Neueste Bewertungen für Deutschland

  1. Tigertörtchen - Berlin Cupcakes Café

    Branche: Süßwaren

    Spandauer Str. 25, 10178 Berlin

    Tel: (030) 67 96 90 51

    51.
    Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    Die Cupcakes sind außergewöhnlich und außergewöhnlich lecker, gewiss.
    Sie sind aber winzig klein und kosten das, was in anderen Läden große Cupcakes kosten und da die Cupcakes ja besonders klein sind, wird die Rechnung dann schnell hoch.
    Leider habe ich bei meinen letzten Besuchen kein Foto gemacht.
    Der Mann hinter dem Tresen habe ich bei beiden Besuchen als außerordentlich freundlich erlebt. Er scheint die kleinen Cupcakes als seine kleinen Schätze zu betrachten. Das ist schön.

    Die Einrichtung gefällt mir gut.
    Von den Stehtischen am Fenster kann man gut Leute gucken.
    Drei Punkte plus?
    Vier Punkte minus?
    Die Cupcakes sind wirklich lecker.
    Vier Punkte.


    sidiffiVielleicht kann man die mini-Cupcakes besser essen, ohne sich die Nase vollzu(k)leckern ? Das wäre doch schön für die anständigen süßen Zähne unter uns ,-)

    Neu hinzugefügte Fotos
  2. Walter GmbH

    Branche: Elektrohandwerk

    Bertoldstr. 43, 79098 Freiburg im Breisgau

    Tel: (0761) 227 55

    52.
    Userbewertung: 1 von 5 Sternen
    von Simbawe

    Totale Abzocke und und Blondie am "Empfang" hat keine Ahnung von der Materie. Die "versiffte " Erscheinung des Geschäfts sollte einem zu denken geben. Ich kann nur raten: Finger weg! Das gibt nur Ärger!


    Neu hinzugefügte Fotos
  3. Gefallenendenkmal

    Branche: Denkmalbehörde

    Dorfplatz, 18356 Pruchten

    53.
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Während unseres Urlaubs in Pruchten, im Landkreis Nordvorpommern, fuhren wir des Öfteren am Dorfplatz vorbei. Natürlich musste ich hier auch wieder anhalten, um mir dieses Denkmal etwas genauer anzusehen und um einige Fotos zu machen.

    Es ist ein mit Felssteinen gemauertes Denkmal, mit einer schwarzen Platte, mit folgender Inschrift.
    Den gefallenen Helden
    1914-1918

    Das Denkmal befindet sich auf dem Dorfplatz, um den man gezwungenermaßen herumfahren muss, wenn man in die Vinetastadt Barth oder aber auch auf das Fischland Darss-Zingst fahren möchte. Auf einer gepflegten Rasenfläche, mit zwei Bänken davor, kann man sich hier eine Weile unter den Bäumen in den Schatten setzen.

    Alles in allem, ein sehr gepflegter und würdiger Platz.



    Neu hinzugefügte Fotos
  4. Gummibaerndealer Süßwarengeschäft

    Branche: Süßwaren

    Holzmarkt 1, 07743 Jena

    Tel: (03641) 59 72 44

    54.
    Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    Die Beratung ist freundlich.
    Kaufen kann der geneigte Kunde hier - wenig überraschend - Gummisüßigkeiten in allen Formen und Farben in diversen Geschmacksrichtungen. Sie stammen nicht von den zwei Branchenriesen und sind daher ungewöhnlich im Geschmack. Ungewöhnlich bedeutet hier keineswegs schlecht.
    Die Packungen á 200 Gramm kosten alle ungefähr 1,95 Euro. Es gibt "sortenreine" Tüten und gemischte Tüten.
    Süß, sauer, scharf, Lakritz, Schaumgummi, Gelee-Gummitiere und noch viel mehr gibt es hier zu kaufen.
    Es gibt eine Auswahl ohne Gelatine.

    Für besonders ambitionierte Schleckermäuler gibt es Stempelkärtchen.



    Neu hinzugefügte Fotos
  5. Tom Tailor Outlet Filiale

    Branche: Mode / Bekleidung

    Heimstettenerstraße 1, 85599 Vaterstetten

    Tel: (089) 90 12 97 29

    55.
    Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    Ich gehe gerne in das Tom Tailor-Outlet in Parsdorf. Das Geschäft bietet Mode für Männer, Damen und Kinder. Angeboten werden Kleidung, einige Schuhe und wenige Accessoires.

    Es handelt sich um eine Outlet, das heißt man findet nur wenige Teile aus der aktuellen Kollektion. Die Teile, die man dort findet sind den basics zuzuordnen, nicht unbedingt die hippen Teile dieser Marke.

    Wenn ich dort einkaufe, landen v.a. Jeans und Kinderkleidung im Korb. Die Preise sind auch aufgrund der eigentlich ständig stattfindenden Aktionen unschlagbar und noch deutlich unter denen anderer Tom Tailor-Outlets. Wann und ob es eine Aktion gibt, konnte ich bislang nie im Voraus in Erfahrung bringen.

    Der Laden ist zeitweise ziemlich vollgestellt, aber sauber und recht ordentlich. Das Personal ist hilfsbereit. An der Kasse gibt es manchmal längere Wartezeiten, da die Aktionen die Abrechnung erschweren.



    Neu hinzugefügte Fotos
  6. Fassbender & Rausch Chocolatiers am Gendarmenmarkt

    Branche: Süßwaren / Einzelhandel

    Charlottenstraße 60, 10117 Berlin

    Tel: (030) 20 45 84 43

    56.
    Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    Die Lage ist exponiert, gewiss.
    Einen Aufpreis zahlt man hier dennoch nicht. Die Schokolade kostet hier das gleiche wie im normalen Fachhandel.

    Hier gibt es alles, was das Herz von Schokoladenliebhaberinnen und Schokoladenliebhabern begehrt:
    Schokolade mit und ohne Milch; süß, edelherb oder bitter; in Riegelform in normalen Tafeln oder in riesigen Tafeln.
    Preiswerte Riegel á 40 Gramm sind ideal für Zwischendurch, und zum Herausfinden, welches die richtige Sorte für einen persönlich ist: Milchschokolade ist nicht gleich Milchschokolade.

    Wer ein geschenk sucht, kann hier Schokolade in den unterschiedlichtsen Formen und ganz viele Pralinen kaufen.

    Es gibt einen großen Schokoladenbrunnen und jede Menge Nachbildungen bekannter Gebäude im Großformat. Das Material ist - Überraschung - Schokolade! Die sind auch ein tolles Fotomotiv, nicht nur für Berlin-Besucher. :)

    Ich komme gern vorbei, wenn ich in der Nähe bin.

    Den fünften Stern gibt es, wenn der Kakao für die Schokolade fair gehandelt wird.



    Neu hinzugefügte Fotos
  7. Südfriedhof

    Branche: Friedhof

    Darmstädter Landstraße 229, 60598 Frankfurt am Main

    Tel: (069) 21 24 03 54

    57.
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Manchmal gibt es Momente im Leben, Tage im Jahr, an denen man wenigstens für ein Weilchen alleine sein möchte. Es war noch sehr, sehr früher Morgen, ich könnte zwar schon runter ans Frühstückbuffet gehen, doch mir war nicht danach. Stattdessen schnappte ich mir meinen treuen Begleiter, doch nicht den, der im Bett lag und schlief, sondern meine Kamera, Akkus und Jacke und fuhr runter, um einen kleinen Spaziergang durch Sachsenhausen zu unternehmen. Meine Schritte galten dem, auf der anderen Seite liegendem Südfriedhof. Ich habe es unterlassen meinen Partner zu wecken, denn den Schlaf hatte er sich redlich verdient und außerdem weiß ich, dass er keine Friedhöfe mag, so zog ich alleine los.

    Die „Kulisse“, die das Wetter her zauberte, schien meiner Melancholie zu entsprechen: überall hing ein dicker Schleier, in der herbstlichen Jahreszeit nichts ungewöhnliches, der kein Ende zu haben schien. Der Nebel schien allgegenwärtig zu sein und alles unter sich zu verschlucken. Auch, wenn wenige Schritte genügt hätten, entschloss ich mich noch etwas anderes zu erkunden, doch ich kehrte zur der Hauptpforte des Friedhofs zurück. Auch, wenn man auf den ersten Blick vor einer Kapelle, von der Größe eher aber einer Kirche zu stehen scheint, es ist tatsächlich das erste.

    Neben dem Haupteingang hing eine grüne Hinweistafel (zweisprachig), der einige Fakten über die Anlage verriet: kirchliche Weihung erfolgte am 1.1.1868. 1896 entstand die bereits erwähnte Trauerhalle, doch das ist eine Rekonstruktion, da das Original im 2. Weltkrieg zerstört und verbrannt ist.

    Mein erster Gang galt der Verwaltung, die zu meinem Glück bereits ab 7 Uhr geöffnet ist. Mehrere Mitarbeiter haben mir wirklich sehr gut weiter geholfen, ohne die dieses Bericht kaum möglich wäre! Im Laufe der Stunde, die ich dort verweilte, habe ich auch ein Blick in den „Nassbereich“ geworfen: behindertengerecht, gepflegt und sauber, wenn's nur überall so wäre :-(

    Wenn ich ehrlich sein soll, ohne Griff in die Trickkiste bei meiner Camera, würde es die Fotos gar nicht geben, denn im Oktober wird es schon etwas später hell... Die Zeit verging wie im Fluge. Doch bei meinem Rundgang habe ich einige Gräber, die eine besondere Ausstrahlung besessen haben aber auch Gänsehaut hinterlassen haben. Da war ein Delfin bei einer jungen Frau (kein Foto gemacht, hat mich zu sehr betroffen gemacht)... aber auch die der SoldatInnen, richtig gelesen, auch diese gab es unter ihnen!

    Die eisernen Kreuze sollen an die Gefallenen im deutsch-französischem Krieg von 1870/71 mit einer Gedenktafel. Ein Helm erinnert symbolisch an die, die man heute als „Kannonenfutter“ bezeichnet. Viele von ihnen vielleicht auch zu früh der Welt entrissen...

    Viele namhafte Persönlichkeiten sind hier zu finden: der Erbauer des Städtelmuseums und Reichstags Oskar Sommer (1840-94), Richard Kirn Journalist (1905-79) oder der Arzt Eduard Lampe (1857-1914). Die Liste kann noch weiter fortgeführt werden mit Professoren, Wissenschaftlern, Architekten, Geistlichen und Künstlern, doch da mir die Namen nichts sagen, beschränke ich mich auf diese.

    Der feuchte Tau, leere Akkus aber auch da mein Partner Sehnsucht nach mir verspürte, ging ich zum Hotel zurück, da fiel mir ein passender Spruch auf, der in diese Zeit der „Geister“ passt:

    Nicht alle sind tot
    deren Hügel sich hebt,
    Wir lieben und
    was wir geliebt, das lebt.

    Das lebt, bis uns selber
    das Leben zerrint
    Nicht alle sind Tod,
    die begraben sind!

    Es hat mich wirklich sehr berührt, da mag jeder denken, was will...

    Der Südfriedhof ist eine kleine grüne Oase in Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen, der eine Größe von 13 ha aufweist. Mir fiel auf, dass man auch, bei den Grabsteinen mit einem blauen Zettel drauf sind, eine Patenschaft übernommen werden kann, da diese unter Denkmalschutz stehen, das ist nicht bei allen der Fall, weil er bis heute in Betrieb ist.

    Die Öffnungszeiten sind je nach Jahreszeit unterschiedlich:

    November - Februar: 07.00 - 17.00 Uhr
    März und Oktober: 07.00 - 18.00 Uhr
    April und September: 07.00 - 20.00 Uhr
    Mai - August: 07.00 - 21.00 Uhr
    Sonn- und Feiertag: ab 09.00 Uhr

    Erreichbar ist es mit den Bussen 30, 36 bis zu HS Südfriedhof.

    Es war mir wert, dass ich nasse Füße vom Tau bekam und ein leichter Schauer mich erfasste, doch so ein Erlebnis bekommt man so schnell nicht wider.


    SchalotteGratuliere zum grünen Daumen, zum Blümchen und zum gelungenen Bericht.Wie alle deine Beiträge, ist auch dieser wieder sehr lesenswert! Lieben Dank!

    Neu hinzugefügte Fotos
  8. Im Norden Immobilien GmbH Immobilienmakler

    Branche: Immobilien

    Plöner Str. 50, 23701 Eutin

    Tel: (04521) 79 04 50

    58.
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    via iPhone


    Sehr kompetentes Und freundliches Team. Ehrliche Beratung und absolut zuverlässig, auf jeden Fall voll empfehlenswert.....!


    Neu hinzugefügte Fotos
  9. fotogo by fotostudio behr

    Branche: Fotostudios

    Neustadt - Neustädter Tor 28, 35390 Gießen

    Tel: (0641) 979 06 48

    59.
    Userbewertung: 2 von 5 Sternen
    von freget

    Bussiness-Shooting für Bewerbungsaufnahmen gemacht. Kostenpunkt für drei Bilder: 140 Euro. Wäre der Preis ein Drittel, wäre die Qualität in Ordnung. Für die Kosten jedoch sind die Fotos uninspiriert und technisch im Mittelfeld. Eine Zusammenfassung:

    - Mitarbeiter freundlich, Atmosphäre angenehm.
    - Die Fotos selbst sind "Standard". Nach vorne beugen, lächeln, fotografieren. Ausgefallene Posen oder besondere Kreativiät, den Bewerber in Szene zu setzen, sucht man vergebens.
    - Auf Rückfrage ob ein Bild scharf sei wurde mir versichert, die Unschärfe läge an dem Programm. Die Schärfe im Bild liegt jedoch auf dem Kinn und nicht wie eigentlich üblich auf den Augen.
    - Die Nachbearbeitung wird als aufwändig angepriesen, ist jedoch bestenfalls im Mittelfeld anzusiedeln. Kontrast und Farbtemperatur wurde eingestellt, viel mehr fällt nicht auf. Es wurde zu sehr nachgeschärft - jede Pore ist sichtbar. Sommersprossen hätten problemlos entfernt werden können, wurden jedoch trotz sehr störendem Bildeindruck einfach stehen lassen.

    Fazit: Für günstige Fotos OK, wer Wert auf Qualität legt sucht sich einen besseren Fotografen.



    Neu hinzugefügte Fotos
  10. Hackenberg Dirk

    Branche: Fliesen

    Auf der Klipp 6, 40764 Langenfeld im Rheinland

    Tel: (02173) 165 98 35

    60.
    Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Guter erster Eindruck leider recht schnell zu Nichte gemacht. Revisionsöffnung vergessen, Lehrrohre falsch eingelegt, Fugen teilweise nicht verfugt. Auf Reklamtion sehr freche Antwort, Mangelbeseitigung abgelehnt. Dieser Fliesenleger hält auch getroffene Absprachen nicht ein. Schlussrechnung enthält Mehrkosten die nicht vereinbart waren. Finger weg.

    Hier die Antwort des Fliesenlegers auf meine Reklamation: "
    Von meiner Seite kein Verständnis und es sind auch keine Mängel meiner Seite zu beanstanden ich lass mich nicht verantwortlich machen für die Dummheit andere Leute !!!
    Tatsache ist ich bin alleine und momentan kurz vor der Op !!



    Neu hinzugefügte Fotos

Wir stellen ein
;