Neueste Bewertungen für Deutschland

  1. Lidl

    Branche: Lebensmittel

    Wilmersdorfer Str. 126, 10627 Berlin

    81.
    Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Ich muss gestehen, es war das erste Mal, dass ich bei einem Lidl etwas eingekauft habe, bzw. in einem Laden war. Und wenn die Filiale in der Wilmersdorfer Str. ein Beispiel für alle Lidl-Häuser ist, dann war es auch das letzte Mal.
    So etwas verkramtes, unsortiertes und schmuddeliges habe ich noch nicht gesehen.
    Die Gänge sehr eng, Körperkontakte zu anderen Kunden sind fast zwangsläufig, die Wagen kommen ohne anzustoßen kaum aneinander vorbei.
    Umkartons liegen zwischen der Ware, "Warennachräumer" stehen mit Paletten in den Gängen und verschlimmern das Chaos. Da nutzen auch günstige Angebote nichts.
    Vielleicht suche ich zum Vergleich mal eine andere Filiale auf, aber vom Besuch dieser kann ich nur abraten


    BiscuittyIn diesem Lidl war ich noch nicht, nach Deiner Beschreibung zieht es mich auch nicht dort hin. Aber es gibt in der Tat sehr unterschiedlich große Geschäfte, in denen Lidl seinen Umsatz macht.
    Ich will nicht dafür werben, aber versuch mal eines der neu gebauten inmitteln riesiger Parkflächen allein stehenden Geschäfte. Da ist Platz zum Tanzen mit dem Einkaufswagen ;-)
    Ausgeblendete 2 Kommentare anzeigen
    BiscuittyJa, aber der Geschäftserfolg der "Lidl-Stiftung" hängt wohl eher nicht davon ab ... ;-)

    Neu hinzugefügte Fotos
  2. VogteiPraxisKlinik Simons M. Dr.med., Weisweiler M. Dr.med. und Schneiders M. Chirurgische Praxisklinik

    Branche: Fachärzte für Allgemeinchirurgie / Sportmedizin

    Vogteistr. 16, 52511 Geilenkirchen

    Tel: (02451) 91 06 80

    82.
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Das Ärzte Team ist einfach nur spitze, es wird durch das Fachliche können und der sehr großen Menschlichkeit ausgezeichnet. Man fühlt sich aufgehoben und sicher. Und auch die Angestellten sindimmer höflich und zuvorkommend, trotz großem Stress haben die Mädels immer ein lächeln auf den Lippen. Bin froh das es euch gibt.


    Neu hinzugefügte Fotos
  3. Michel Inh. Daniel Butz Café

    Branche: Cafés

    Römerstr. 6, 55442 Stromberg im Hunsrück

    Tel: (06724) 602 78 00

    83.
    Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    Das Cafè Michel in Stromberg hat seit 3. April 2014 mit neuen Pächtern wieder geöffnet.

    Daniel und Maike Butz waren vorher im Restaurant Le Val d`Or ( Besitzer Johann Lafer ) angestellt und wagen sich nun in die Selbständigkeit.

    Wie bisher soll das "Michel" als Cafè betrieben werden, aber auch Wein, vor allem von Nahe-Winzern, und eine kleine Speisekarte mit "Hausgemachtem" sollen die Gäste anlocken und verwöhnen.

    Sonntags gibt es ein umfangreiches Frühstücksbuffett
    für pauschal 14,50 € (Kinder 6-10 Jahre 7,50, jünger kostenlos) , wochentags (außer am Ruhetag Montag) stellt sich der Gast das Frühstück nach eigenem Belieben aus der Karte zusammen.


    Es stehen 60 Plätze drinnen und weitere 35 auf der Aussenterrasse zur Verfügung.



    Neu hinzugefügte Fotos
  4. Blumen-Kalle vor der Halle

    Branche: Blumen

    Bölschestr. 108, 12587 Berlin

    Tel: (030) 641 19 74

    84.
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    „Blumen-Kalle vor der Halle“ ist eigentlich eine Friedrichshagener Institution. Es ist ein mobiler Blumenhandel, kein Ladengeschäft. Ursprünglich verkaufte er seine Blumen vor der alten HO-Kaufhalle/Kaiser’s Verbrauchermarkt. Vor ein paar Jahren ließ Kaisers-Tengelmann das alte Gebäude abreißen und durch einen klotzigen Neubaukomplex, in dem sich neben der Kaiser’s-Filiale Friedrichshagen ua. auch noch ein Ärztehaus befindet, ersetzen.

    Zu dem neuen schicken Image paßte Kalle mit seinem mobilen Verkaufsstand vor dem Eingang nicht mehr zum neuen, schönen Erscheinungsbild des Gebäudes. Geschickter Weise hatte man gleich neben Kaiser’s und de facto vis-á-vis noch ein Blumengeschäft eingerichtet, das von einem vietnamesischen Pächter betrieben wird und nur 2 m von Kalle’s Stand entfernt war. Einfach vertreiben konnte man ihn nicht, da er eine gültige Genehmigung des Stadtbezirks für seinen Straßenverkauf hatte. Irgendwann wurde der Druck, nicht zuletzt durch den gegenüberliegenden Blumenladen, dann doch so groß, das Kalle seinen alten Standort aufgeben mußte.

    Aufgegeben hat er deshalb aber nicht. Nun hat er einen neuen Standort, keine 100 m vom alten entfernt, am Nordrand des Friedrichshagener Marktplatzes neben der Kristinen-Apotheke. Geöffnet ist solange das Wetter es zu läßt, das heißt, ist Frost angesagt, macht Kalle Winterpause. Ohnehin ist es durch die Konkurrenz verschiedener Blumenläden im Ort und das preislich meist nicht zu unterbietende Angebot der Discounter ein hartes Brot.

    Das Sortiment umfaßt überwiegend Schnittblumen, aber in begrenztem Umfang bietet Kalle auch Pflanzen an, meist saisonal (wie z.B. Stiefmütterchen, Primeln, Flammende Käthchen). Zu Ostern sind verschiedene grünende und blühende Zweige, zu Totensonntag und zu Weihnachten Tannengrün im Angebot (vorausgesetzt, Frost hindert Kalle nicht daran, seinen Stand zu öffnen).

    Die Schnittblumen sind immer frisch und lange haltbar. Auf Wunsch werden auch Sträuße zusammengestellt und gebunden. Weiterhin werden auch Gestecke und Gebinde zu den verschiedenen Anlässe auf Vorbestellung angefertigt: Geburtstage, Verlobungen, Beisetzungen usw.. Wenn man verhindert ist und Kalle die Zeit hat, liefert er auch schon mal selbst aus, allerdings nur in Friedrichshagen, da er sich dann aufs Fahrrad schwingt.

    Bisher war ich immer sehr zufrieden, egal ob es sich um einen spontanen Kauf oder eine Bestellung handelte. Preislich ist das Angebot an den gültigen Blumengroßhandelspreisen orientiert. Verschenken oder draufzahlen kann und will er natürlich nicht.

    Ohne zu übertreiben kann ich sagen, daß ich bei Blumen von Kalle noch nie unzufrieden war, sowohl was die Qualität als auch die Arrangements von bestellten Sträußen und Gebinden angeht. Und da man die „kleinen guten“ unterstützen sollte, ist „Kalle an der Halle“ meine erste Adresse bei Schnittblumen und einer meiner Favoriten.



    Neu hinzugefügte Fotos
  5. Mobbingberatung VPSM e.V

    Branche: Beratungsstellen / Vereine

    Am Burgacker 70, 65207 Wiesbaden

    Tel: (0611) 957 03 81

    85.
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Das Team des VPSM besticht vor allem durch seine interdisziplinäre Arbeit von Sozialpädagogen, Psychologen und Rechtsanwälten.


    Neu hinzugefügte Fotos
  6. Klingler Christine Fachärztin für Allgemeinmedizin

    Branche: Fachärzte für Allgemeinmedizin

    Weidenbaumsweg 2, 21029 Hamburg

    Tel: (040) 85 40 57 21

    86.
    Userbewertung: 1 von 5 Sternen
    von kfelber

    Rausgeschmissen und abgewiesen durch "kompetente und sehr freundliche" Empfangsdame! Der Hammer! Aber Kompliment, sehr konsequent, da privat versichert! Da kann es einem sonst wie schlecht gehen, selbst als stillende Mutter! Eigentlich braucht man ja gar keine Ärzte mehr, da die Sprechstundenhilfe die Diagnose stellt! Glückwunsch für diese Mitarbeiterin in der Servicewüste Deutschland, sorry Bergedorf!


    Neu hinzugefügte Fotos
  7. Freiberg GmbH Autovermietung Abschleppdienst

    Branche: Autovermietung

    Windhagener Weg 2, 53604 Aegidienberg Stadt Bad Honnef

    Tel: (02224) 808 06

    87.
    Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    wie der pannenservice ist kann ich an dieser stelle nicht sagen, da ich damit keine erfahrung gemacht habe ABER mit der autovermietung und diese kann ich leider ganz und gar nicht empfehlen...habe einen transporter gemietet und nach der rückgabe wurde behauptet auf dem dach seien neue kratzer und ne kaputte antenne, obwohl dies zu 100% nicht von mir sein konnte...sollte 1000 euro kosten laut überteuertem -wahrscheinlich von einer befreundeten werkstatt durchgeführten- kostenvoranschlag...aus "reiner kulanz" haben sie den kratzer kurz selber überpinselt und eine neue antenne angebracht...konnten mir die kaputte aber komischerweise nicht mehr zeigen. haben mir dann 100euro in rechnung gestellt...finger weg von dieser autovermietung.


    Neu hinzugefügte Fotos
  8. Holländisches Viertel

    Branche: Freizeitanlagen

    Mittelstraße 1, 14467 Potsdam

    88.
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Die Rekonstruktion des Holländischen Viertels wird seit der Wende durch überwiegende Privatmittel enorm beschleunigt. Und das schon seit über 20 Jahre.

    Gebaut wurde das Viertel in den Jahren zwischen 1733 – 1740 unter der Leitung des Baumeisters Johann Boumann aus Holland. In dieses Quartier wollte man holländische Handwerker anlocken. Sie kamen aber nicht in so grosser Zahl, so dass in die Hauser französische und preussische Künstler und Soldaten zogen.

    Hier, in der Mittelstrasse 3, erstand auch der Schuster Voigt seine Hauptmanns Uniform, mit der er als Hauptmann von Köpenick bekannt wurde. Heute sind in diesem Viertel viele kleine Kunstgewerbe Geschäfte, Kneipen und Cafes. In einem Park kann man die Büste von Theodor Fontane sehen.

    Nach der Wende wurde das Holländische Viertel durch private Investitionen in der Rekonstruktion enorm beschleunigt.

    Man kann herrlich durch das Viertel über die Fussgängerzone von dem einen Tor zum anderen Tor pilgern und links und rechts die vielseitigen Geschäfte ansehen. Die Cafés und Restaurants laden zum Schlemmen ein und die Preise sind auch akzeptabel.

    Ich bin dort gewesen, als es richtig heiss war. Weil ich hungrig war, kaufte ich mir auf der Hauptstrasse einen Döner und prompt kleckerte ich auf mein schönes Hemd.

    So konnte ich nicht weiter gehen und suchte einen Laden, wo ich ein günstiges Shirt bekommen könnte, fand aber nichts.

    Dann lief mir ein Polizeibeamter über den Weg und den bat ich um Auskunft. Bereitwillig gab er mir den Tipp und führte mich auch dorthin. Unterwegs kamen wir ins Gespräch und ich musste mich outen. Als ich ihm noch das Foto mit mir und Bill zeigte, fiel er fast in Ohnmacht.

    Im Geschäft, es waren Vietnamesen, bekam ich das günstige Shirt und nachdem der Kollege mit dem Verkäufer getuschelt hatte, gab es nochmals Prozente.

    Dieses Erlebnis werde ich auch nicht vergessen.



    Neu hinzugefügte Fotos
  9. Landhaus Feyen Hotel und Restaurant

    Branche: Deutsche Restaurants / Hotels

    Auricher Landstr. 28, 26629 Mittegrossefehn Gemeinde Großefehn

    Tel: (04943) 919 00

    89.
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von lazo

    via iPhone


    Nettes kleines Hotel. Zimmer sehr sauber ( unseres war ein wenig klein), sehr gutes essen und ein sehr sehr freundlicher Service. Man kann das Hotel auf jedenfall weiterempfehlen


    Neu hinzugefügte Fotos
  10. Wilke Thomas Daihatsu Autohaus

    Branche: Autohäuser

    Schweriner Str. 3, 19061 Schwerin in Mecklenburg

    Tel: (0385) 61 18 40

    90.
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Optimaler Werkstatt-Service. kompetente Meister u.Mitarbeiter. Manko : leider ein bisschen abgelegen, so dass man oft einen Leihwagen mieten muss um während der Werkstatt Zeit mobil zu sein. Was immer mit zusätzlichen Kosten verbunden ist.


    Neu hinzugefügte Fotos

Wir stellen ein
;