Neueste Bewertungen für Köln im Bereich Lebensmittel & Getränke

  1. Mr. Cake Cup-Cake Manufaktur Cologne

    Branche: Konditoreien / Cafés

    Filzengraben 1 -3, 50676 Köln

    1.
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Eure Sachen sind soooo lecker ;-) Ich verliebe mich jeden Monat erneut!


    Neu hinzugefügte Fotos
  2. Mr. Cake Cup-Cake Manufaktur Cologne

    Branche: Konditoreien / Cafés

    Filzengraben 1 -3, 50676 Köln

    2.
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Das Mr.Cake Probierstübchen bedeutet für mich „eintauchen in eine wunderbare Kuchenwelt“.

    Ich war inzwischen schon viele Male dort und mein Fazit: die Cup Cake´s sind köstlich, der Service zuvorkommend und das kleine Cafè bezaubernd.

    Die Idee, alle Gäste gemeinsam an einem großen Tisch zu platzieren finde ich herrlich, denn so entstehen interessante Gespräche (nicht nur über Kuchen). Mr. Cake umsorgt die Gäste wie Freunde, ist aufmerksam und serviert leckere Kaffeespezialitäten. Er trägt bei jeden Cup Cake frisch das Topping auf und verzieht die Cup Cake´s wie kleine Kunstwerke und das besondere, diese Cup Cake´s schmecken himmlisch. Die Rezepte, so erzählt er, sind alte Familienrezepte seiner Großeltern und Verwandten, die allesamt auch Bäckereien und Konditoreien hatten, und die er herangezogen hat um diese köstlichen Cup Cake´s zu kreieren. Und wirklich, die Cup Cake´s schmecken nicht wie gewöhnliche Cup Cake´s sie schmecken tatsächlich wie kleinen Torten. Nicht süß, fruchtig, lockerer und man schmeckt die guten Zutaten heraus.

    Mein Tipp: Da das Café nicht sehr groß ist, sollte man einen Platz reservieren wenn man mit mehreren Leuten hingehen möchte. Auch das Vorbestellen von Cup Cake´s ist ratsam, denn an manchen Tagen ist der Ansturm riesig und die leckeren Köstlichkeiten schnell ausverkauft. Auf Facebook kann man erfahren wann das Café geöffnet hat und alle Cup Cake Variationen bestaunen und sich Appetit holen.

    Schön das es solche außergewöhnlichen Orte gibt, wo der Inhaber mit großer Leidenschaft backt und seine Gäste verwöhnt. Ich bin jedes Mal auf´s neue verzückt und inzwischen Stammkundin und empfehle die Manufaktur wirklich gerne.



    Neu hinzugefügte Fotos
  3. Bärendreck-Apotheke

    Branche: Süßwaren / Internet

    Richard-Wagner-Straße 1, 50674 Köln

    Tel: (0221) 355 99 54

    3.
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von diepolz

    Wenn ich von Weiden-West aus per Straßenbahn in die Innenstadt fahre, komme ich kurz vor dem Rudolfplatz hier vorbei. In Fahrtrichtung rechts liegt dann die Bärendreck-Apotheke und oft steige ich dann aus und laufe die paar Meter wieder zurück.

    Meine Tochter und ich lieben Lakritze in fast allen Arten und Geschmacksrichtungen, ich stehe auf richtig starke Veilchen-Pastillen und meine Tochter liebt die extrem salzigen Teile, die ich absolut nicht mag!

    Aber egal, hier bekomme ich für uns beide genug und vielleicht soillte ich mal auf der Rückfahrt hier einfallen, da muss ich die Ware nicht ständig durch die Stadt tragen...

    ...und ganz ehrlich, Lakritze kann es überhaupt nicht genug geben!!!



    Neu hinzugefügte Fotos
  4. HUSSEL Confiserie

    Branche: Süßwaren

    Breite Straße 80 -90, 50667 Köln

    Tel: (0221) 27 08 87 81

    4.
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von diepolz

    Auch diese Hussel-Filiale bietet das komplette Programm rund um Genuss, Süssigkeiten, Gebäck, Wein, Kaffee, Tee, ... und alles ist so vertraut.
    Wenn ich zufällig hier vorbei komme, ist es mir einen Abstecher wert und sei es nur um ein kleines leckeres Mitbringsel zu erstehen.
    Hoffentlich wird uns diese Kette in altbekannter Qualität erhalten bleiben, momentan liest man ja darüber, dass Douglas sich von Hussel trennen möchte...
    Wenn's der Marke Hussel nichts schadet, ist es mir zwar egal aber wer weiss?


    Sir ThomasAch du lieber Gott - ist denn bald scho wieder Weihnachten? An uns liegt's bestimmt nicht, lieber diepolz, sollte Hussel in wirtschaftliche Verlegenheit geraten
    diepolzSo ist es lieber Sir, leider aber nützt die beste Unterstützung durch uns und/oder unsere Familien nur wenig, wenn sich der Investor etwas gegenteiliges vorgenommen hat. Aber da der doch letztendlich auch nur "unser" bestes will, wird er schon noch Schoki usw. verkaufen wollen. ;-)
    Ausgeblendete 2 Kommentare anzeigen
    konniebritzDouglas trennt sich gerade von vielem - die Christ Juwelierkette wurde gerade an britische Investoren verkauft, Thalia wird es wohl auch treffen. Douglas will sich auf die Parfümerie konzentrieren. Wer steckt hier in Schwierigkeiten? Wäre schade um Hussel, wenn die Kette ebenfalls an geldgierige Investoren verkauft würde.
    Sir ThomasDann schon lieber schokogierige Investoren. Hopp, Kollegen - Rettungseinsatz ! :-))

    Neu hinzugefügte Fotos
  5. Pfeifer & Langen GmbH & Co. KG

    Branche: Süßwaren / Lebensmittel

    Aachener Str. 1042 A, 50858 Köln

    Tel: (0221) 498 00

    5.
    Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    Süßes kommt ohne Zucker nur selten aus.
    Dem ist leicht beizukommen, denn Zuckerproduzenten gibt es in Deutschland einige.

    Rang drei nach den beiden größten Firmen Südzucker und Nordzucker
    belegt die Firma Pfeifer & Langen aus Köln. In mehreren Betrieben in Deutschland sowie in Polen und Rumänien wird ein Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro jährlich erzielt.
    Da muss eine Menge Zucker rieseln !

    Erstmals 1851 wurde von Emil Pfeifer in Köln-Ossendorf mit 5 Mitarbeitern Zucker aus Rüben gekocht. 1868 kam Ingenieur Eugen Langen mit seinem patentierten Knochenkohleofen nach Ossendorf, 1870 wurde schließlich von den beiden Herren und Pfeifers Sohn Valentin die Firma "Pfeifer & Langen" gegründet.

    Durch Umstrukturierungen, Zukäufe und Zusammenlegungen wuchs die Firma stetig, nach 1945 kurzzeitig von amerikanischen Truppen beschlagnahmt, ging die Erfolgsgeschichte aber bald weiter und zum 100-jährigen bestehen konnten bereits 1800 Beschäftigte mitfeiern.

    Mittlerweile arbeiten mehr als 2300 Menschen für den Konzern, die Produktpalette hat längst nicht mehr nur mit Zucker zu tun, sondern umfasst auch Kartoffelchips, Pektinprodukte, Instantgetränke und Babynahrung.

    Eine vom Bundeskartellamt wegen wettbewerbswidriger Preisabsprachen verhängte Geldbuße in Höhe von 280 Mill. Euro ( gemeinsam zu zahlen mit Süd- und Nordzucker) sei nicht verschwiegen.

    Um beim Zucker und seinen Produkten zu bleiben , unter den Marken Kölner Zucker und Diamant Zucker sind zahlreiche Erzeugnisse im handel zu finden.

    Während ich beim normalen Kristall- oder Puderzucker nicht sonderlich markentreu bin und kaufe, was gerade angeboten wird, hat es mir ein bestimmtes Produkt von Diamant besonders angetan.

    Nur von dieser Marke bekomme ich ein hervorragendes Eispulver in den Varianten Milch, Frucht und Joghurt.
    Ganz einfach in die namensgebende Flüssigkeit bzw. das Fruchtpüree mittels Rührgerät eingegeben, frei nach Geschmack verfeinert und dann für mehrere Stunden tiefgekühlt erhält man ein wunderbares Eis.

    Ich empfehle die Sorte Milch , ergänzt um Holunderblütensirup. Oberlecker ! Dazu ein selbst gefertigter Himbeerschaum und die Dessertüberraschung ist fertig.
    Aber auch Mohn, Lavendel- oder Pfefferminzsirup ergeben schöne Varianten.
    Den geschmacklichen Experimenten sind keine Grenzen gesetzt. Chilieisgelang mir auch, war dann aber doch etwas scharf geraten :-)

    Wie gesagt, nur kräftig schaumig aufschlagen, ein späteres rühren während des Gefrierprozesses ist nicht notwendig. Das Eis bleibt luftig und wird nicht kristallisiert hart, wie man das sonst beim gefrieren ohne Eismaschine kennt.

    Kaufen, testen, genießen. Ich empfehle Eispulver von Diamant gern weiter.



    Neu hinzugefügte Fotos
  6. Stollwerck GmbH Süßwarenhersteller

    Branche: Lebensmittel / Süßwaren

    Stollwerckstr. 27 -31, 51149 Köln

    Tel: (02203) 430

    6.
    Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    Für jedes Süßmaul in Köln und Umgebung
    ist der Weg zu Stollwerck und in das dazu
    gehörige "Schokoladen-Museum" ein muß.
    Für den mit der Bahn angereisten ist es ein
    schöner Spaziergeng, teilweise am Rhein
    entlang.
    Man bekommt dort ein breites Angebot an
    Schokoladen und Pralinen der verschiedenen
    Marken des Konzerns und alles frisch.
    zu den angebotenen Marken gehören
    auch Waldbauer, Alpia und Sarotti.
    Wobei man mit Alpia das untere Preisseg-
    ment abdeckt, die übrigen Marken liegen
    im mittleren Preisbereich. Man muß halt
    probieren, was einem schmeckt. Ich
    war mit einer Gruppe hier und wir hatten
    viel Spass dabei.


    eknarf49Ein wirklich schöner Bericht, das Schokoladenmuseum ist aber nichts für mich.

    Neu hinzugefügte Fotos
  7. funny-frisch Snack & Gebäck GmbH

    Branche: Lebensmittel / Süßwaren

    Aachener Str. 1042, 50858 Köln

    Tel: (0221) 489 40

    7.
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Funny-frisch hat eine interessante Geschichte. Die Enkelin von Adam Opel, Irmgard von Opel, 1962 gründete ihr Sohn Carlo Mit ihrem Kapital auf dem Hofgut Petersau die Firma Chio Chips, die sich zu einem marktführenden Unternehmen entwickelte. Der Name der Firma besteht aus den Initialen von Carlo, Heinz und Irmgard von Opel.

    Wikipedia weiß mehr.
    „Etwas später begann in Köln das Unternehmen Pfeifer & Langen 1968 mit der Produktion von Kartoffelchips unter der Marke Chipsfrisch. Der Zusammenschluss von Chipsfrisch mit einem Teil des Unternehmens Pfanni führte 1972 zur Gründung des Unternehmens funny-frisch, welches dann ab 1977 zusammen mit Chio-Chips in der Conventgruppe aufging.
    Das Unternehmen Wolf Bergstrasse kann auf eine fast 100-jährige Geschichte zurückblicken. Bereits im Jahr 1967 kam deren Klassiker der Marke goldfischli, unter dessen Dachmarke heute sämtliche „Wolf“ -Knabberprodukte vertrieben werden, auf den Markt. Die Fusion von Wolf Bergstrasse mit der Convent-Gruppe führte 1995 schließlich zur Gründung der Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG.
    Seit 1977 ist auch das Unternehmen Trüller, das 1896 vom Fabrikanten Harry Trüller in Celle gegründet wurde, ein Teil der Kölner Intersnack-Gruppe. Der Schwerpunkt lag damals bei Süßgebäck - heute wird hingegen fast nur noch salziges Knabbergebäck vertrieben.[7]
    Zum Unternehmen Trüller gehörte auch zeitweise der 1908 in Kleve gegründete Backwarenhersteller XOX, dessen Markenname aus dem Firmenlogo der ehemaligen Keksfabrik (zwei Windmühlenflügel mit einem Getreidekorn in der Mitte) entstand. Mitte der 1970er Jahre wurde XOX vom US-Konzern Nabisco aufgekauft, das Stammwerk in Kleve geschlossen und die Produktion nach Celle zum Kekshersteller Trüller, welcher damals ebenfalls im Besitz von Nabisco war, verlagert. Später kam es dann zum Weiterverkauf an funny-frisch. Seit 1998 ist die Marke XOX im Besitz des Hamelner Unternehmers Edmund Besecke, welcher damit besonders mit Knabberartikel-Spezialitäten-Geschäft sehr erfolgreich ist.
    Im Jahr 2000 genehmigte Brüssel eine Kooperation des Unternehmens Intersnack mit den Unternehmen Ültje Vermögensverwaltungs-GmbH, Granaria Food Group BV und May Holding GmbH & Co. KG im Bereich Nussprodukte.
    2007 übernahm Intersnack den österreichischen Chips-Produzenten Kelly Ges.m.b.H., sowie einen 15-%-Anteil am irischen Snack-Produzenten Largo. Zu den produzierten Marken des Unternehmens Intersnack gehören heute neben Chio und funny-frisch auch die Marken Pom-Bär (SnackPellets) und goldfischli (ehemals „Wolf Bergstrasse“).
    Durch die Übernahme der 'The Nut Company' 2008 kam auch die Marke Ültje zu Intersnack
    Im Jahr 2013 hat Intersnack das Unternehmen Salt & Pepper mit den Marken Spreeback und Pauly übernommen und die Produktionsstätte Krieschow - Kolkwitz als fünften Standort in Deutschland in das Unternehmen integriert.“

    Als Kind haben wir die goldfischlis schon geknabbert, später auch die Salzstangen. Erdnüsse von Ültje gab es auch bei der Lufthansa.
    Meine Damen knabbern gerne die Produkte der Firma, und die neuen Kessel Chips Sweet Chili & Red Pepper gefallen Ihnen besonders gut, vorher musste ich immer Oriental und Ungarisch mitbringen.

    Ich glaube, hier gibt es noch einige User, die gerade Chips am Fernseher knabbern, denn Köln spielt gerade gegen Werder Bremen, nach 5 min steht es noch 0:0.


    Robert aWarum sollte ich das machen? Schmecken die Produkte dort anders?
    Ausgeblendete 2 Kommentare anzeigen
    New Cologne TomWar ja nur ne Frage! Habe früher auch solche Bewertungen abgegeben. Mache ich heutzutage aber nicht mehr.
    Sir ASchön das Köln am Ende gewonnen hat, und zu den Produkten von "funny" kann ich nur sagen was anderes kommt bei uns auch nicht auf den Tisch.

    danke für die Bewertung die gut gefällt....

    Gruß Alf

    Neu hinzugefügte Fotos
  8. Aussem Ralf Lotto und Tabakwaren

    Branche: Lotto / Tabakwaren

    Neusser Str. 50, 50670 Köln

    Tel: (0221) 73 45 61

    8.
    Userbewertung: 2 von 5 Sternen
    von Novae

    Vorab ein Anruf in diesem Geschäft:

    Ich: Sie werben im Internet mit einem großen E- Zigaretten und Liquid Sortiment, ist das noch aktuell?
    Sie: Ja, wir bieten ein umfassendes Sortiment an!
    Ich: Okay, dann bis gleich!

    Ich betrat schließlich das Geschäft und erklärte:
    „Ich bin der, der eben angerufen hat und sich nach Liquids für E- Ziaretten erkundigt hat … „
    Die zwei jungen Damen hinter der Theke wirkten hektisch und gestresst, obgleich nur zwei weitere Kunden in dem Geschäft anwesend waren.

    Ich wartete geduldig und fragte nach einigen Minuten nochmals nach … Wie sieht´s denn aus? Wo haben Sie denn Ihr Zubehör und die Liquids versteckt?
    Eine der Verkäuferinnen ging in die Hocke und zog eine geschlossene Pappschachtel unter der Theke hervor.

    Meine Überraschung war groß, denn in jener Schachtel (Schuhkartongröße) befanden sich 5 verschiedene Liquids, ausschließlich in der Stärke 9 mg Nikotin/10 ml sowie drei, vier eGo-T. E- Zigaretten. Ich fragte nach, ob die beiden DAS als „umfangreiches Sortiment“ verstehen?
    Ich erhielt die pampige, unfreundliche Antwort: Wir richten uns nach der allgemeinen Nachfrage …

    Mein Fazit: Den Weg in dieses Geschäft kann man sich getrost sparen. jedenfalls was das E- Zigaretten Sortiment anbelangt.
    Ich vergebe 2 wohlwollende Bewertungssterne!


    Jenny-MucHier zeigt sich wieder mal ganz deutlich "alles Ansichtssache" ;-)
    Danke für den netten Beitrag; verstehe zwar nicht so recht um was es hier wirklich geht, aber mußte schmunzeln ....
    SedinaFür den zweiten Stern können die Dir wirklich dankbar sein!
    Ausgeblendete 4 Kommentare anzeigen
    LUTGeht mir genauso, Jenny: "verstehe zwar nicht so recht um was es hier wirklich geht, aber mußte schmunzeln .... " :-)
    NovaeAlso ihr beiden, um es für euch nochmals zu verdeutlichen: Wenn man als Geschäft mit einem großen Sortiment wirbt, diesem Anspruch aber nicht gerecht werden kann und wie in diesem Fall "sein umfassendes Sortiment" (Ironie) in einer Pappschachtel präsentiert ... ist das schon sehr enttäuschend! Hinzu kommt dann noch die Unfreundlichkeit der beiden Verkäuferinnen ...
    habe ich mich denn wirklich so unbeholfen ausgedrückt??? ;-)
    Jenny-MucNovae: Das grundsätzliche habe ich natürlich verstanden! Ich habe nur keine Ahnung was Liquids sind und bei eGo-T-E-Zigaretten vermute ich nur dass es sich um diesen modernen elektrischen Zigaretten handelt.
    NovaeMensch Jenny, dann sag das doch ;-)))

    Mit Liquid befüllt man elektrische Zigaretten, eine eGo T. ist eine sehr beliebte, meiner Meinung nach jedoch nicht mehr wirklich aktuelle E- Zigarette ...

    Neu hinzugefügte Fotos
  9. Bäckerei Merzenich - Cölner Cafehaus

    Branche: Bäckereien / Cafés

    Minoritenstr. 2, 50667 Köln

    Tel: (0221) 277 46 31

    9.
    Userbewertung: 4 von 5 Sternen
    von MonaM.

    Der Kaffee schmeckt hier sehr gut, auch die belegten Brötchen sind sehr lecker und die Mitarbeiter freundlich. Sitzen kann man hier eigentlich auch gut, nur stehen hier die Tische zu eng zusammen, sodass man kaum zwischendurch gehen kann, wenn viele Tische besetzt sind. Die Plätze am Fenster sind am besten, da man hier etwas "zu sehen" bekommt und dort Sessel stehen. Außerdem gibts hier auch den berühmten "Halve Hahn" :)


    Neu hinzugefügte Fotos
  10. Espresso Perfetto Köln Kaffeemaschinen

    Branche: Lebensmittel

    Kolumbastr. 8, 50667 Köln

    Tel: (0221) 271 08 00

    10.
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Wenn ich in der Gegend des Kolumba Museums bin, dann besuche ich immer das kleine Cafe, und wenn es nur auf einen Espresso ist. Hab ich etwas Zeit dann könne ich mir gern die traumhaften, nicht ganz preiswerten Tortenstückchen oder das Gebäck.


    Neu hinzugefügte Fotos

Wir stellen ein
;