Tour starten
golocal > Alzenau

golocal-Aktion (bis einschließlich 30.01.2022):

„Jetzt Erstbewertungen schreiben & €10 Amazon.de-Gutschein sichern!”

Schreibe 10 Erstbewertungen (mind. 250 Zeichen lang), die unseren Nutzungsbedingungen und unserer Netiquette entsprechen innerhalb des Aktionszeitraums (10.01. bis 30.01.2022) und erhalte dafür einen €10 Amazon.de-Gutschein. Unter allen Teilnehmern werden zusätzlich 10x €25 Amazon.de Gutscheine verlost! Es gelten die allg. Teilnahmebedingungen: http://golocal.de/teilnahmebedingungen/

Registrieren und mitmachen

Alzenau in Unterfranken im Überblick

Alzenau in Unterfranken
Alzenau

Infos über Alzenau in Unterfranken

In Bayern liegt die kleine Stadt Alzenau in Unterfranken, die dem Regierungsgebiet Unterfranken angehört. Bayern ist mit einer Fläche von 70.551,57 km² das größte Bundesland in Deutschland, auf der Fläche leben 12.519.130 Menschen. Bayern liegt im Südosten von Deutschland. Davon leben aktuell 18.777 Einwohner in der kleinen Stadt Alzenau in Unterfranken. Alzenau in Unterfranken gehört zum Landkreis Aschaffenburg, die Autokennzeichen tragen ein AB. Bei einer Fläche von 59,33 km² leben circa 316 Einwohner je km² in Alzenau in Unterfranken. Die Stadtverwaltung befindet sich in der Hanauer Straße 1, 63755 Alzenau, amtierender Bürgermeister ist Walter Scharwies. Mehr Infos zu Alzenau in Unterfranken gibt es unter http://www.alzenau.de.

[komplett anzeigen]

Neue Bewertungen in Alzenau

Mehr neueste Bewertungen in Alzenau in Unterfranken anzeigen

Themen-Specials auf golocal

golocal Bewertung der Woche

Für längere Zeit wurden in den Gasträumen neben dem "Café Extrablatt" Umbauarbeiten durchgeführt, dann schienen diese abgeschlossen zu sein, und an der Fassade ... mehr
Heiß diskutiert im Forum
Ihr meint dazu folgendes:
  • Benutzerfoto
    vor 2 Monaten
    Tikae meint 
    So hart würde ich es nicht formulieren....:-) Hallo olschne, da sind wir wieder . Wenn du ins Forum gehst, enthält ... mehr

  • letzten Freitag
    Turdus merula helmstadiensis meint 
    Weil es keinen Pöter interessiert, ob ein interessierter User hier etwas nicht findet.

Soziale Netzwerke