Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Neueste Bewertungen für Bad Buchau

  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Ich war kurz vor Weihnachten bei Ihnen und habe sehr kurzfristig einen Termin für einen Kurzhaarschnitt bekommen, dafür vielen Dank. Unter dem Haarschnitt, ausgeführt nur mit einer Zackenschere habe ich nach 5 Wochen immer noch zu leiden. Beide Seiten der Frisur sind sehr unterschiedlich ausgefallen, diverse "Löcher" sind endlich nicht mehr zu sehen. Vielen Dank für den Schnitt: gerupftes Huhn für 31,-€.

    geschrieben für:

    Friseure in Bad Buchau

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    1.
  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von 13e

    Bei einem Kurztrip machten wiegte Erfahrungen bezüglich Therme und Service. Einen kleinen Wermutstropfen gabs allerdings am letzten Abend wo das von uns gebuchte und bezahlte Diner dran war. Über den nicht eingedeckten Tisch hätten wir noch großzügig hinweggesehenaber die Suppe war verlängert und der angekündigte Nachtisch war ein anderer der ohne Wimperzucken geschweige denn mit einer Entschuldigung serviert wurde. Lediglich auf unsere Nachfrage wurde eine Entschuldigung gemurmelt. Ich finde das nicht in Ordnung. Eine Entschädigung von Seiten des Hauses hätte ich für angebracht gehalten

    geschrieben für:

    Schwimmbäder / Saunabäder in Bad Buchau

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    2.
  3. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Fritz Holzwarth am 26 Dez 2018
    Ich würde niemand mehr empfehlen an einem Sonntag oder Feiertag in der Badstube
    Essen zu gehen. Das Büffetangebot für 24,50 ohne Dessert ist für das eher durchschnittliche Essen viel zu teuer! Kein Wunder es waren nur 2 Tische belegt?

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Cafés in Bad Buchau

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten

    buchauer2105 Wir waren nur im Juli-August ca.6 Wochen in Buchau,die Badstube haben wir nur von außen gesehen.In der Umgebung kann man bei freundlichen Bedienungen sehr gut essen gehen(z.b. Rosengarte,Linde,Grüner Baum u.a)Dort freut man sich auf das Wiederkommen,gutes Essen und eine schöne Stimmung.

    3.
  4. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Ich gehe oft in griechische Lokale, meist ist die Küche leicht und anregend. Deshalb ging ich auch in die Taverna Poseidon. Selten so enttäuscht worden.
    Wissen Sie, wie eine schöne Vorspeisenplatte schmeckt? Die Salate, die Cremes, die Oliven,... .
    Hier: Was haben ein Haufen Reisnudeln und Pommes auf einer griechischen Vorspeisenplatte zu suchen? Etwas, das mich an Chicken McNuggets erinnerte lag neben Tintenfischringen, die wie eine Schnurr aus Gummi innen waren, außen alle ähnlich aussehend und hart. Die zwei Käseecken (Tiropitakia?) schmeckten jedenfalls nicht nach Käse.
    Der Wein war - sagen wir es mal freundlich - geschmacklich sehr neutral, was ein Retsina nicht sein sollte.
    Bedienung scheu, fast Mitleid erregend. Allerdings blühte sie bei der Rechnung auf. Preis - Leistungsverhältnis hat mir die Sprache verschlagen.
    Düstere Atmosphäre, die eine Kerze dann etwas erleuchtete. Dunkles Lokal. Nur zwei Tische besetzt, die Gäste gingen bald (20.00) dann waren wir allein. Kein Wunder.
    Unser Vermieter sagte, diese Klagen höre er täglich von seinen Kunden.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Griechische Restaurants in Bad Buchau

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    4.
  5. Userbewertung: 1 von 5 Sternen
    von Nang

    Wenn Sie ein Negativerlebnis haben möchten, dann hier! Als Lebensmittelallergiker ist man hier ausgeliefert. Die Deklaration in der Speisekarte ( hier geht es um glutenhaltiges Getreide "A") wurde ausgewürfelt- z. B. ist Pita-Brot selbst gebacken. OHNE Deklaration "A". Auf die Rückfrage nach den Zutaten bekam man die Antwort von Mehl. Wobei es sich um Weizenmehl handelt - also DOCH "A".
    Dann wurde ein Salat mit Gyros geordert, was evtl. am wenigsten Gluten enthält. Doch der warme Gyros wurde auf dem bisschen Salat angerichtet.....
    Und so weiter: Bitte das Essen ohne Zwiebel, kam natürlich MIT Zwiebel. Bei der Rückfrage beim Bezahlen ob alles ok war wurde das Versäumnis der Zwiebel angesprochen und es kam solch eine lapsige Antwort das würde ja keine gesundheitlichen Probleme geben. Aber "nichtmögen" einer Speise wird hier ignoriert.
    Eben ein Grieche auf den viele Vorurteile passen.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Griechische Restaurants in Bad Buchau

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    5.
  6. Userbewertung: 1 von 5 Sternen
    von Nang

    Wenn Sie ein Negativerlebnis haben möchten, dann hier! Als Lebensmittelallergiker ist man hier ausgeliefert. Die Deklaration in der Speisekarte ( hier geht es um glutenhaltiges Getreide "A") wurde ausgewürfelt- z. B. ist Pita-Brot selbst gebacken. OHNE Deklaration "A". Auf die Rückfrage nach den Zutaten bekam man die Antwort von Mehl. Wobei es sich um Weizenmehl handelt - also DOCH "A".
    Dann wurde ein Salat mit Gyros geordert, was evtl. am wenigsten Gluten enthält. Doch der warme Gyros wurde auf dem bisschen Salat angerichtet.....
    Und so weiter: Bitte das Essen ohne Zwiebel, kam natürlich MIT Zwiebel. Bei der Rückfrage beim Bezahlen ob alles ok war wurde das Versäumnis der Zwiebel angesprochen und es kam solch eine lapsige Antwort das würde ja keine gesundheitlichen Probleme geben. Aber "nichtmögen" einer Speise wird hier ignoriert.
    Eben ein Grieche auf den viele Vorurteile passen.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Griechische Restaurants in Bad Buchau

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    6.
  7. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Fritz Holzwarth am 26 Dez 2018
    Ich würde niemand mehr empfehlen an einem Sonntag oder Feiertag in der Badstube
    Essen zu gehen. Das Büffetangebot für 24,50 ohne Dessert ist für das eher durchschnittliche Essen viel zu teuer! Kein Wunder es waren nur 2 Tische belegt?

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Cafés in Bad Buchau

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten

    buchauer2105 Wir waren nur im Juli-August ca.6 Wochen in Buchau,die Badstube haben wir nur von außen gesehen.In der Umgebung kann man bei freundlichen Bedienungen sehr gut essen gehen(z.b. Rosengarte,Linde,Grüner Baum u.a)Dort freut man sich auf das Wiederkommen,gutes Essen und eine schöne Stimmung.

    7.
  8. Userbewertung: 1 von 5 Sternen
    von Nang

    Wenn Sie ein Negativerlebnis haben möchten, dann hier! Als Lebensmittelallergiker ist man hier ausgeliefert. Die Deklaration in der Speisekarte ( hier geht es um glutenhaltiges Getreide "A") wurde ausgewürfelt- z. B. ist Pita-Brot selbst gebacken. OHNE Deklaration "A". Auf die Rückfrage nach den Zutaten bekam man die Antwort von Mehl. Wobei es sich um Weizenmehl handelt - also DOCH "A".
    Dann wurde ein Salat mit Gyros geordert, was evtl. am wenigsten Gluten enthält. Doch der warme Gyros wurde auf dem bisschen Salat angerichtet.....
    Und so weiter: Bitte das Essen ohne Zwiebel, kam natürlich MIT Zwiebel. Bei der Rückfrage beim Bezahlen ob alles ok war wurde das Versäumnis der Zwiebel angesprochen und es kam solch eine lapsige Antwort das würde ja keine gesundheitlichen Probleme geben. Aber "nichtmögen" einer Speise wird hier ignoriert.
    Eben ein Grieche auf den viele Vorurteile passen.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Griechische Restaurants in Bad Buchau

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    8.
  9. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    Einen der letzten schönen Herbsttage dieses Jahres wollte ich für einen Besuch des Naturschutzgebiets Federsee nutzen. Sicherlich ist die Hochsaison vorüber was das Leben am See anbelangt, Balz, Brut und Jungenaufzucht sind längst vorbei, die Blüte der Feuchtwiesen findet nur im Sommer statt, und auch die Zeit der vielen Insekten- und Amphibien ist vorüber. Aber ein Spaziergang ist sicher auch zu dieser Jahreszeit schön, zumal jetzt recht wenige Besucher vorort sind.

    Für den Federsee-Rundweg mit 16 km hatte ich leider nicht genügend Zeit, ich entschied mich für einen Spaziergang am Federseesteg in Bad Buchau.

    Vor dem Eingang befindet sich ein großer Parkplatz, die minimale Parkdauer von 4 Stunden kostet 2 Euro. Den kleinen seitlichen Abschnitt des Parkscheins sollte man unbedingt mitnehmen, hiermit gibt es beim Eintritt zum Steg 1 Euro Ermäßigung.

    Der Normalpreis liegt bei 2,50 Euro, der ermäßigte Preis für Schwerbehinderte, Schüler, Studenten liegt bei 1,50 Euro und das Familienticket wird für 5€ angeboten. Auch die ermäßigten Preise können mit dem Park-Rabatt kombiniert werden!

    Gemütlich schlenderte ich den Steg entlang, die Angaben über die Länge variieren von 1,2-1,5 km.
    Anfangs geht's vorbei an Feuchtwiesen, später führt der Steg durch hohes Schilf. Er ist sehr gut begehbar und problemlos auch mit Kinderwagen oder Rollstuhl befahrbar, Fahrräder sind allerdings nicht erlaubt.
    In regelmäßigen Abstanden befinden sich kleine Ausbuchtungen mit Sitzgelegenheiten - entweder um sich auszuruhen oder um einfach den Ausblick zu genießen! Etwa nach der Hälfte des Weges erreicht man einen kleinen Aussichtsturm, wenige Stufen führen hier zu einem erhöhten Aussichts-Punkt.
    Irgendwann erreichte ich dann das Ende des Stegs, eine Plattform mit Sitzgelegenheiten und Infotafeln. Während der Pause konnte man gut einige Wasservögel beobachten, auch mehrere Schwäne genossen die vereinzelten Sonnenstrahlen.

    Weitere Informationen sowie eine kleine Ausstellung bietet das Naturschutzzentrum nur wenige Meter vom Eingang entfernt, leider ist dies in den Wintermonaten September bis März immer nur Donnerstag Nachmittags geöffnet. Hier werden auch immer donnerstags öffentliche Führungen mit einer Dauer von etwa 2 Stunden angeboten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Normalpreis liegt bei 5€.

    So manch Besucher steuert nach der Rückkehr das Toilettenhäuschen beim Parkplatz an - kostenlos und alles sehr sauber!

    Für mich war es ein wunderbarer Spaziergang durch die Natur, noch interessanter wäre ein Besuch vermutlich in den Sommermonaten.

    geschrieben für:

    Freizeitanlagen in Bad Buchau

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    9.
  10. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    Unweit des Federsees liegt der sog. Wackelwald, dessen Boden sich angeblich bewegt da er auf Moor- und Riedboden gewachsen ist. Erreichbar ist dieser gut zu Fuß vom Kurzentrum aus, für Autofahrer steht am Federsee ein großer gebührenpflichtiger Parkplatz bereit (Minimum 4 Std. für 2 Euro).

    Auf dem ca. 600m langen Rundweg laden 8 Mitmach-Stationen vor allem Kinder ein aktiv zu werden und den Wald zu erkunden (z.B. mit einem Baumtelefon oder Aussichtspunkte). An einigen Stellen war der Boden ziemlich matschig, hier sollte man also unbedingt mit geeignetem Schuhwerk spazieren und die Ballerinas am besten zu Hause lassen ;-) Der Weg ist auch für Kinderwägen geeignet, stellenweise erschwert aber Wurzelwerk und bereits erwähnter feuchter Boden das Vorankommen.

    Das eigentlich interessante hier - nämlich das Wackeln des Bodens - war leider so gut wie gar nicht spürbar. Das Spazierengehen in diesem Wald unterschied sich nicht von anderen Waldspaziergängen. An ein paar wenigen Stellen war ein Nachgeben des Bodens sichtbar wenn ein paar Kinder heftige Sprünge machten - das war's aber schon mit dem Erlebnis Wackelwald.

    Für mich war's ein gemütlicher Spaziergang, aber keine wirkliche Attraktion. Vielleicht war ich zur falschen Jahreszeit hier oder das traumhafte Wetter der letzten Wochen hat den Boden zu sehr ausgetrocknet?
    Gerne hätte ich mich darüber im NABU-Naturschutzzentrum informiert, leider ist dieses aber nur donnerstags von 13-17 Uhr geöffnet (Oktober gilt schon als Winterzeit).

    Der Weg hierher lohnt sich nicht, wer aber wie ich am Federsee ist und noch etwas Zeit und Lust zum Gehen hat kann einen kleinen Abstecher in den Wackelwald machen. Eintritt ist übrigens nicht zu bezahlen.

    geschrieben für:

    Freizeitanlagen in Bad Buchau

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten

    Ausgeblendete 10 Kommentare anzeigen
    eknarf49 Danke für den interessanten Bericht, liebe Jenny. Von so etwas habe ich hier noch nichts gehört.
    FalkdS Vielleicht bis du auch nur zu leicht um das Wackeln auszulösen.
    Danke für die Bewertung und Glückwunsch zum Daumen.
    Nike Daumenglückwunsch!

    Man muss die "richtige Stellen finden und rhytmisch springen, dann klappt es auch mit dem Wackeln der Bäume. ;-)

    bestätigt durch Community

    Checkin

    10.