123 Bewertung von grubmard zu Deutsche Kriegsgräberstätte Neutornow

3

Bewertung zu Deutsche Kriegsgräberstätte Neutornow

grubmard
Während die sowjetischen Kriegsgräberstätten im Osten Deutschlands meist an prominenter Stelle, gerne auf Plätzen mitten in den Orten, angelegt wurden und durch mehr oder weniger große Ehrenmale auch nicht zu übersehen sind, kommen die deutschen Kriegsgräberstätten meist wesentlich versteckter und dezenter daher. Es gibt zwar auch einige größere deutsche Soldatenfriedhöfe, aber oftmals finde man Kriegsgräberstätten auf den örtlichen Friedhöfen.

So wie in Neutornow (heute Ortsteil der Gemeinde Schiffmühle / ca. 50 km nordöstlich von Berlin), wo sich eine kleine deutsche Kriegsgräberstätte auf dem Kirchhof/Friedhof befindet.
Hier wurden im Frühjahr 1945 sieben unbekannte deutsche Soldaten, deren Identifizierung wegen fehlender Papiere und/oder Erkennungsmarken nicht möglich war, in einem Gemeinschaftsgrab beigesetzt, das bis heute von der Kirchengemeinde gepflegt wird.
Als Grabmal wurde ein steinernes Kreuz mit der Inschrift „7 unbekannte Soldaten“ errichtet.

Ganz einfach zu finden ist der Friedhof/Kirchhof Neutornow nicht, da eine Ausschilderung fehlt. Am besten orientiert man sich an der auf einer Hügelkette gelegenen Dorfkirche. Es gibt einen Zugang von der Straße aus, neben dem Haus Neutornow 30.
Ein paar Meter weiter gibt es dann noch einen befestigten Fahrweg, der direkt auf das Plateau zum kleinen Parkplatz des Friedhofs führt.

bestätigt durch Community

Ausgezeichnete Bewertung

Ausgeblendete 11 Kommentare anzeigen
opavati® Guten Morgen, in unserer Sommerfrische gibt es auf dem Friedhof ein Grab eines sowjetischen Kriegsgefangenen, das gepflegt wird ...
FalkdS Ich finde es ist voll in Ordnung, dass denen ehrfurchtsvoll gedacht wird.
Glückwunsch zum Daumen
Papa Uhu + Theo nun ja...
ohne zu polemisieren waren deutsche Soldaten Menschen, die so erzogen wurden - HURRA in den Krieg zu ziehen und viel Unheil anzurichten- andere umzubringen- und dabei natürlich auch- zu sterben... Wofür?

Daumenglückwunsch...