Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Neueste Bewertungen für Bad Grund (Harz)

  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Herr Altmann und sein Team haben sich aus meiner Sicht als Reinfall erwiesen. Ich spürte eine fehlende Motivation und viel Intransparenz. Von der Freundlichkeit zu Beginn der Hausverwaltung durch das Altmann Immobilienbüro ist heute kaum noch etwas übrig. Es wurde für meine Verhältnisse einfach zu wenig gearbeitet und die Kommunikation würde ich als ungenügend bezeichnen. So sollte man meiner Meinung nach nicht mit Kunden umgehen. Schade, dass sich der positive Ersteindruck ins Negative umgekehrt hat.

    geschrieben für:

    Hausverwaltung und Grundstücksverwaltung in Bad Grund (Harz)

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    1.
  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Kompetent, freundlich, kundenorientiert, schnell, preiswert, ach, ich könnte die Liste der positiven Adjektive noch deutlich verlängern, aber selbst ausprobieren ist wohl das beste Argument

    geschrieben für:

    Autowerkstätten in Bad Grund (Harz) Gittelde

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    2.
  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Und wieder beim aufräumen von Papieren auf dieses Museum gestoßen, wo ich seinerzeit mit Fahrgästen gewesen war.

    Das Wahrzeichen der Anlage ist ein 47 m hoher Hydrokompressorenturm der um 1912 errichtet wurde und Teil einer wassertechnischen Anlage war, mit der Druckluft für die Grubenmaschinen Untertage erzeugt wurde.
    Die frühere Schachtanlage Knesebeck wurde am 31. März 1992 stillgelegt und war somit das letzte Erzbergwerk im Oberharz.

    Die Gruppe hatte eine Führung angemeldet, bei der man zuerst Grubenmäßig mit einem Helm ausgestattet wurde, bevor es mit einer Bahn in das Innere der Schachtanlage ging, wo man des öfteren den Kopf einziehen musste, wegen der geringen Höhe des Schachts, bis man vor Ort war.

    Eine mehr als interessante Führung von einem früheren Hauer, der dort bis zur Schließung tätig war.
    Seit geraumer Zeit steht dieses "Museum zum Anfassen" unter Denkmalschutz.

    Besonders Interesse, nicht nur von mir, war eine historische Fördermaschine und ein Elektrokompressor von 1923, sowie eine sehr alte Grubenlokomotive, die von 1912 - 1978 in Betrieb war.

    Die Führung erstreckte sich knapp über zwei Stunden, bei der man auch zum Ende hin, verschiedene Erze hinter Glas betrachten konnte.

    Fazit: Ich habe schon viele Bergwerksmuseen besichtigen können, dieses hier ist ein Favorit von mir.

    Ps. Für den Besuch sollte man unbedingt festes Schuhwerk und eine wärmende Jacke dabei haben.
    Der Eintrittspreis beträgt aktuell - Erw. 6,-€ Kinder v.6 - 12 J. 3,50 €

    geschrieben für:

    Bergbau / Museen in Bad Grund (Harz)

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten

    Ausgeblendete 14 Kommentare anzeigen
    Ein golocal Nutzer Ich bin gerade am Überlegen, ob ich nicht 1964 mit meiner Abschlussklasse dieses Bergwerkmuseum besucht hatte.
    Doch wenn ich so nachlese, dass es 1992 stillgelegt wurde und du nichts von einer Fahrkunst geschrieben hattest, dann war ich wohl in dem Museum Clausthal Zellerfeld.

    bestätigt durch Community

    3.
  4. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Und wieder beim Ausmisten von Papieren und Infoblättern auf diese Höhle gestoßen.
    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
    Im Landkreis Göttingen, an der B242 gelegen, befindet sich diese Tropfsteinhöhle in der ich vor der Golocalzeit, aber immer noch mehr als Besuchensswert, einmal zu Besuch war.
    Inzwischen gibt es seit 2008 den neuen Eingangsbereich zusammen mit dem Höhlen Erlebnis Zentrum unmittelbar direkt vom Parkplatz an der B 242.

    Die Höhle selber befindet sich in einem ca. 380 Millionen Jahre alten Kalkmassiv, was aus einem Korallenriff hervorging.

    Beim dortigen Besuch sollte man möglichst, auch im Sommer, zusätzlich eine warme Jacke dabei haben, denn, wärmer als 8 °C wird es dort nicht, bei einer Luftfeuchtigkeit von nahezu 100%.

    Und auch wenn der begehbare Teil der Höhle nur ca. 130 Meter lang ist, lohnt sich ein Besuch dort, ist Sie doch eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten im Harz.

    Der einzige Wermutstropfen ist: Für Behinderte nicht unbedingt geeignet, da die großen Steintreppen oft feucht sind.

    Man kann alleine hinein, oder sich einer Gruppe für eine Führung anschließen.

    Die Preise finde ich moderat: Erw. 8,- €, Kinder von 6 - 16 J. 6,- €, eien Familienkarte kostet 22,- €.

    Fazit: Eine sehenswerte Höhle die alle 5 ***** verdient hat!

    geschrieben für:

    Freizeitanlagen in Bad Grund (Harz)

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten

    Ausgeblendete 5 Kommentare anzeigen
    Nike Solche Höhlen finde ich immer wieder beeindruckend. Kann man diese auch im Winter besuchen?
    Exlenker Die Höhle ist übers ganze Jahr geöffnet - Nike - und man kann auch mit dem Bus dorthin - Tom.
    Vom Ortszentrum Bad Grund ist es nicht weit bis zum Eingang am Parkplatz.

    4.
  5. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Im Umkreis von 30km der beste Kuchen, alle hausgemacht. Spitze: Käsekuchen. Wir suchen das Hotelcafe deshalb wöchentlich auf! Es gibt auch warme Gerichte, habe davon aber nur Currywurst probiert (empfehlenswert!). Im Sommer Südterrasse vor dem Haus und schattige Plätze dahinter, zudem Wintergarten! Fam.Atmosphäre, leider nur von 13h-18h geöffnet. Etwas steril die Cafeplätze im Inneren, im Außenbereich vermisse ich Sonnenschirme für alle Tische.

    geschrieben für:

    Cafés in Bad Grund (Harz)

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    5.
  6. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    Direkt an der Straße gelegen, grüne Gummitischdecken, schön im Schatten gelegene Terasse. Latte Macchiato 2,60 €, bananenbecher 4,90 €, geschmacklich lecker und weiterzuempfehlen! Liebevoll bepflanzte Terasse. Service schnell ohne lange Wartezeit.

    August 2015

    geschrieben für:

    Eiscafés in Bad Grund (Harz)

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    6.
  7. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    via iPhone


    Dieser Naturbelassene Wanderweg liegt 400 Meter über Bad Grund, Mit dem Auto sollte man Parkplatz 1 oder 2 Wählen, direkt am Wald gelegen, Hinweis Rollstuhlfahrer Parkplatz 2 nehmen, rollstuhl gerechte Wege! finde ich geradezu einem Behörden Geistesblitz. Man jann hier einmal um Bad Grund wandern, Verschiedene Routen, gut ausgezeichnet, wir, dynamisch u fit haben die längste Strecke 4,5 km gewählt! Morgens 9 Uhr, Nebel, Gras feucht vom Tau, wunderbare Luft, Vögel gezwitscher, Ruhe u Erholung pur!!Tolle Aussicht in die Weite,Der Hübichenstein ragt 40 Meter als Kalkfelsen in den Himmel, Er ist Überbleibsel eines Korallenriffes,
    Der WeltWaldHarz grenzt daran, er ist in den 70iger Jahren als Versuchswald angelegt worden. Es gibt 1000 verschiedene Baumarten, alles aus versvhiedenen Wäldern Amerikas, Erlebnis u Entdeckung pur, Im Herbst fand ich ihn bedonders Farbenfroh, manche Wege sind etwas Kniebelastend,
    Ein Muss , war 2001 u 2002 u in diesem Jahr hiet

    geschrieben für:

    Freizeitanlagen in Bad Grund (Harz)

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    7.
  8. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    via iPhone


    Klei aber fein, durfte nach dem Gottesdienst in die Kirche u dem Flyer eine Blick werfen, sehr schlichter Altar u Wandfarben, gefaellt mir auf Anhieb,
    Opferstock 1695, Kruzifix 1490, Orgel 1869 .Abendmalkelch 1414,
    sehr selten offen, denke absprechen mit Pfarramt o nach dem Gottesdienst,ich liebe Kirchen aller Glaubensrichtungen, obgleich ich nicht in der Kirche bin..
    Um 16 Uhr Glockenspiel. Melodie ein Heller u ein Batzen. dachte erst kommt von der Volksbank die direkt daneben liegt!

    geschrieben für:

    Religiöse Gemeinschaften in Bad Grund (Harz)

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    8.
  9. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    via iPhone


    Kann nicht erkennen . dass die Dienststelle besetzt ist, vor allen Dingen nach Einbruch des Abend, Notrufschalter, Woher u Wann kommt die Polizei?
    Hoffentlich nicht zu spät

    geschrieben für:

    Polizei in Bad Grund (Harz)

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    9.
  10. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    via iPhone


    Scheint kein öffentlichen Publikumsverkehr zu haben,Briefkasten wird alle 2 Tage geleert! Keine Terminsachen einwerfen, Samstag findet Trödelmarkt statt, Bad Grund stirbt weiter aus !

    geschrieben für:

    Gemeindeverwaltung in Bad Grund (Harz)

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    10.