Bewertung von kunstraum20 zu Galerie Kleiner Prinz

1

Bewertung zu Galerie Kleiner Prinz

kunstraum20
Galerie „Kleiner Prinz“
Mein Ausstellungstermin war vom 8.-17. April 2014. Angeschrieben wurde ich nach der Kreativmesse in Stuttgart, ich war dort Aussteller. Mir wurden 6 lfm für 80.-€/lfm angeboten, inklusive Nebenkosten und der Vernissagekosten. Später wurde das Angebot nochmals um 2lfm für 70€/lfm erweitert.
Mein Fehler war, dass ich nicht nach Baden-Baden gefahren bin, um mir diese sogenannte „Galerie“ anzusehen. Meine Recherche im Internet ergab nichts, was mich hätte eigentlich schon stutzig machen müssen, keine richtige Homepage, keine Internetpräsenz.
Die 12 Einladungskarten (genau abgezählt), die uns Tage vor der Vernissage zugesendet wurden, waren eine Katastrophe. Billige Kopien, auf denen mein Name auch noch falsch geschrieben war! . Es ist mir heute noch peinlich, dass ich diese Fresszettel weitergereicht habe.
Als ich zur Eröffnung in der „Galerie“ ankam, traf mich fast der Schlag. Zu viele Künstler auf engstem Raum zusammengepfercht. Ein ehemaliger Tante Emma Laden, mit winzigen Räumen. die zusätzlich noch durch Stellwände getrennt waren. Die Wände waren mit einer schrecklichen Lochreihe versehen, aus der ein Haken hing, das war die Bilderaufhängung. Kleine, schlecht beleuchtete Nischen.
Eine Künstlerin weigerte sich ihre Arbeiten aufzuhängen.
Zur Vernissage kamen einige “Gäste“(Angehörige, Verwandte?) Keine Kaufinteressenten, kein Versuch die Arbeiten überhaupt anzubieten.
Ich war leider sprachlos. Ich ärgere mich heute noch, dass ich so ausgenommen wurde.
kunstraum20.de

Der Beitrag wurde zuletzt geändert