Bewertung von Dennis. zu MFB MeinFernbus GmbH

5

Bewertung zu MFB MeinFernbus GmbH

Dennis. „Insider“
Wenn der Heimbesuch mal wieder ansteht, dann staunt man häufig nicht schlecht über die (häufig überhöhten) Preise der Deutschen Bahn. Auf der Suche nach einer alternative bin ich, bereits vor einigen Jahren, auf MeinFernbus gestoßen.
Seit 2013 fahre ich nur noch mit dem Fernbus und bin völlig zufrieden. Die Sitze sind soweit ganz bequem (abhängig vom jeweiligen Bus), aber auf Beinfreiheit muss man verzichten. Hier geht der Pluspunkt ganz klar an die Deutsche Bahn, wo man sich auch gerne mal ausstrecken kann.

Allerdings gibt es einen Kritikpunkt, für den aber das Unternehmen selber nicht viel kann: Einige Mitarbeiter könnten ruhig freundlicher sein, ich kann verstehen, dass dieser Beruf sehr viel abverlangt, aber deshalb muss man seine schlechte Laune nicht an den Kunden rauslassen (auch wenn man sich manchmal doof stellt).

Trotz alledem bleibt MeinFernbus mein Favorit in jeglicher Hinsicht.

Wenn Fernbus - Dann MeinFernbus(FlixBus)

demayemi Also das mit der Beinfreiheit in der Bahn ist auch relativ zu sehen. Sitzend ist sie ja nur in RB- und RE-Garnituren sichergestellt. Im ICE eigentlich nur stehend wegen Überbelegung auf 4 Reisen zwischen UL und FFM. Allerdings hat freihändig stehend mit 300 Sachen (Tachodisplay im Großabteil, wer angibt hat mehr vom Leben) das Neckartal hoch nach STR auch was für sich :-D
Ausgeblendete 6 Kommentare anzeigen
Dennis. Im Prinzip muss das auch jeder für sich selbst entscheiden. Vielleicht kommt es mir auch einfach nur so vor, dass man im Inter City mehr Platz für die Beine hat. Ich bin ja auch schon so lange nicht mehr IC/ICE gefahren... :D
demayemi Versteh mich bitte richtig, das war keine Kritik an Deiner Bewertung sondern nur eine scherzhafte Bemerkung über 'Beinfreiheit' im ICE. Ansonsten teile ich Deine Überzeugung, da gibt es auch irgendwo eine Bewertung von mir :-D
demayemi Also, ich hab Euch beiden aus persönlichen Motiven ein 'L' verpasst, aaaaaber @Miro, ich muss deinem Currybudencombattanten Recht geben: ich bin ja nun schon ein Weilchen dabei, aber das ist die ERSTE Topbewertung, die ich miterlebe. Natürlich hab ich meine Nase nicht in allen Threads, aber es reicht, um gelegentlich eine drauf zu kriegen :-D
Ich denke, dass die Redaktion auch hierfür keine Algebra anwendet, aber vielleicht sowas wie Demokratie, also Meinungsbildung mehrerer R.-Mitglieder.
Ist aber nur eine Arbeitshypothese ;-DD