Bewertung von frankhard61 zu incognito

5

Bewertung zu incognito

frankhard61
Das incognito ist DIE schwul-lesbische Bar in Berlin. Genau an der Ecke Hohenstaufen-/ Martin-Luther- Straße gelegen, ist sie mit der U4 vom U-Bahnhof Viktoria-Luise-Platz aus in wenigen Minuten zu erreichen.

Die Bar im stilvollen Ambiente bietet einem bunten Publikum, so auch Schwulen, Lesben und Transgendern, einen Ort zum Erholen nach einem anstrengenden Arbeitstag, Möglichkeiten zur Kommunikation und zum Kennenlernen. Die Getränkekarte ist durchaus umfangreich, die Bedienung sehr zuvorkommend, flott und darauf orientiert, auch individuelle Wünsche der Gäste zu berücksichtigen, alles zu sehr fairen Preisen. Speisen stehen zwar nicht auf der Karte, aber wem das obligatorische Popcorn nicht genügt, wende sich vertrauensvoll an Wirt Tomasz und seine Mitstreiter.

Hier sind alle Transgender, Crossdresser, Transvestiten, Transsexuelle, Drag Queens und Drag Kings sowie deren FreundInnen und PartnerInnen und natürlich das heteronormale Straßenpublikum jederzeit herzlich willkommen.

Highlights sind die Partys und Events im incognito, die auf der Internetseite der Bar (https://www.incognito-berlin.com/) meist leider recht kurzfristig angekündigt werden.

Täglich geöffnet von 18 Uhr bis open end.

Der Beitrag wurde zuletzt geändert



* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern