Bewertung von spreesurfer zu Dorfkirche Britz

4

Bewertung zu Dorfkirche Britz

spreesurfer
Hallo liebe Leser!!!

Manchmal gibt es Tage, da läuft nicht alles so wie es sollte, und dennoch war ich in Britz und besuchte die dortige Dorfkirche. Die Kirche ist schon aus dem 13. Jahrhundert und ist der Kern des Dorfes Alt-Britz. Der Name leitet sich von der Familie von Britzik ab, denen dieses Land dort einst gehörte. Diese Kirche steht in unmittelbarer Nähe zum Dorfteich, der südlich an den Kirchhof da angrenzt!!! Da diese Kirche von großen Bäumen umgeben ist, ist sie erst dann zu sehen, wenn man schon dicht davor steht im Sommer, wenn das Laub voll an den Bäumen hängt.

Die Kirche ist eine aus Findlingen gebaute Feldsteinkirche und steht auf einen teils ummauerten kleinen Kirchhof mit einem schönen eisernen, heutzutage schwarzem Eingangstor zur Seite des Schlosses Britz hin. Der hintere Teil der Kirche ist teils verputzt und in lachs-rose angestrichen. Dort befindet sich die sehenswerte Sonnenuhr, siehe Foto von mir. Als ich dort war kam ich wegen eines Gottesdienstes nicht rein. Denn der war schon im Gange, als ich vor der Kirche war. Meie Fotos sind noch sehr neu vom Spätsommer 2016, ich war erst kürzlich dort.

In der Umgebung nahe der Kirche ist der Dorfanger Alt-Britz mit dem Dorfteich, das Schloss Britz direkt auf der Ostseite des Dorfangers mit dem Gutshof Britz rechts daneben, sowie dem Park und dem Rosengarten auf der anderen Seite nördlich des Schlosses, von der Kirche aus gesehen direkt links vom Schloss. Alles gemeinsam mit den noch intakten alten Landhäusern bildet eine historische Einheit, das Ensemble Alt-Britz. Der Dorfanger mit Kirche, Teich, Schloss, Gutshof, Gutspark, und dem Rosengarten darinnen.

Gruß vom Spreesurfer.:)

Der Beitrag wurde zuletzt geändert


Ausgeblendete 2 Kommentare anzeigen

* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern