Bewertung von spreesurfer zu Waldkirche Heiligensee Berlin

4

Bewertung zu Waldkirche Heiligensee Berlin

spreesurfer
Hallo liebe Leser!!!

Heute stelle ich Euch mal die Waldkirche in Berlin-Heiligensee vor, die ganz am Stadtrand liegt, nur wenige Meter von Stolpe-Süd in Brandenburg entfernt. Stolpe-Süd gehörte vor dem Mauerbau zu Bereich der Kirchengemeinde.

Die Kirche liegt vom S-Bahnhof Heiligensee (oder Bus 124) kommend auf der linken Seite des Stolpmünder Wegs, man kann auch direkt durch den Wald zur Kirche hinlaufen, allerdings ist dieser schmale, eher verwilderte Waldstreifen dorthin, auch etwas gruselig. Er lief parallel zur damaligen Berliner Mauer (Außengrenze zur Zone hin).

Wenn man zur Zeit durch den Stolpmünder Weg hinläuft sieht man auf dem hinweg zwei toll dekorierte private Gärten, links einen mit Dinosuarierfiguren, und rechts einen sehr sehenswerten christlichen Garten mit Mosaiken und einer großen Figur von Maria und einem großen Jesus!!! Deshalb lohnt es sich die Straße hin zu laufen.

Diese Kirche hier im Wäldchen am Stadtrand wurde von 1954 bis 1955 nach Entwürfen von Prof. Walter Krüger gebaut.

Die Grundsteinlegung erfolgte am 16.10.1954, das Kirchweihfest fand am 07.08.1955 statt. Die Errichtung der Kirche war durch eine großzügige Spende der Wooden Church Crusade Inc. ermöglicht worden.

Am 7.9.1956 wurde der Kindergarten auf dem Gelände der Waldkirche eingeweiht.

So lange gibt es also schon Kindergärten!!! :o

Im Jahre 1957 erhielt die Waldkirche eine Orgel der Firma Karl Schuke Berliner Orgelbauwerkstatt.

In den Jahren 1970 bis 1971 wurde das Gemeindehauses erbaut.

Schlimmes ereignete sich im Januar 1976. Die Kirche wurde Opfer einer Brandstiftung. Einbrecher gossen Öl über den Altar und zündeten ihn an. Ein Stützpfeiler der Orgelempore verbrannte dabei und das Fenster der Taufkapelle wurde zerstört.

Im Jahr 2003 wurde die zur Kirche gehörige Kita ausgebaut und modernisiert, und im April 2005 wurde die Kirche innen renoviert.

Diese Kirche ist eine Symbiose aus Elementen des traditionellen Kirchenbaustils mit Turm und Kreuz, und modernen Elementen wie den großen Glasfassaden des Vorbaus und der vorgelagerten Kita auf dem Gelände.

Ich musste mit dem Fotos machen vor Ort noch etwas warten, denn als ich ankam waren noch Kinder draußen auf dem Gelände. Aber da dann um die Zeit die Kita bald schloss, holten die Eltern ihre Kleinen ab, und so kam ich noch dazu dort Fotos zu machen von der Kirche, die wunderschön auf einem waldigen und sehr ruhigen Gelände am Waldrand liegt.

Die Natur, also die Schöpfung Gottes, und die Kirche – das Gotteshaus selber - bilden dort eine tolle Symbiose im Herbstlicht, so dass ich dieser Kirche auch als moderne Nachkriegskirche dennoch 4 Sterne gebe!!!

Euer spreesurfer.:)

bestätigt durch Community

Ausgezeichnete Bewertung

Ausgeblendete 7 Kommentare anzeigen
spreesurfer Danke an Euch für den Blitz-gD!!! Nur wenige hundert Meter von der Kirche entfernt, hat meine Freundin aus Meissen gewohnt, als sie noch in Berlin lebte!!! :)