Bewertung von Papa Uhu + Theo zu Asia Imbiss

2

Bewertung zu Asia Imbiss

Papa Uhu + Theo
“Currywurst!!!“


Heute, mitten in der Woche, einen freien Tag - ich will ihn nutzen für viele Erledigungen und mache eine Rundreise durch Berlin-Köpenick. Inbegriffen ist ein Besuch Omas letzter Ruhestätte (sie hat heute Geburtstag), Grabpflege und eine ausgiebige Erkundung selbigen Friedhofs. Langsam überkommt mich ein ‘Hüngerchen‘ und ich versuche mein Glück im nahegelegenen Köpenicker ‘Dresdner Feinbäcker‘ - erfolglos. Gerammelt voll und so richtig springt mich auch nichts an, also weiter.

Mir steht heute noch ein Besuch bei meiner Ärztin bevor und ich denke: „Mensch, am Krankenhaus war doch ein Imbiss…“. Gedacht, getan, ab zum Krankenhaus Köpenick.

Sofort Parkplatz gefunden, was nicht gewöhnlich ist. Zu der mir vorschwebenden Institution, stelle ich fest, dass dies ein ‘Asia-Imbiss‘ ist. Und entspricht nun überhaupt nicht meinen Vorstellungen. Aber nochmal los und wieder Parkplatz suchen? Nöö…

Am Imbiss stehen zwei Gäste mit je ‘ner Pulle Bier in der Hand (es ist 11:30, deren 12:00-Blick verspricht vorzeitigen Torschluss) und sind für das allgemeine Ambiente nicht wirklich zuträglich. Langsam dem Hungertod nahe, muss ich eine Entscheidung treffen.

Auf meiner linken Schulter flüstert mir das Engelchen ins Ohr: „Sieh mal, lecker Currywurst und zwei Stück nur 3,00€! Greif zu…“ Mir schießen Bilder von Konnopke und Curry36 durch den Kopf - die Geschmacksnerven werden stimuliert. Spricht das Teufelchen auf meiner rechten Schulter: „Asia-Imbiss und Currywurst? - Lass es sein… bitte, bitte! - Hast Du schon die gesundheitlichen Folgen bei einem Deiner letzten Besuche derartiger Stätten vergessen?“

Na so schlimm wird es schon nicht werden, denke ich, und wenn, dann wäre ich eh gleich beim Arzt. Da dieser Besuch manchmal sehr langwierig werden kann, laufe ich Gefahr, andere Patienten akustisch durch laute Magengeräusche zu belästigen. Also gut, ich lasse mich darauf ein - bei ‘ner Currywurst kann man ja nicht viel verkehrt machen.

Dachte ich. Falsch gedacht.

Die mit beängstigend großen Werkzeugen, gleich mittelalterlichen Utensilien eines Henkers hingerichteten Würste werden mir auf einem Plasteteller mit irgendetwas Rotem zzgl. gepudertem Curry und zwei Toastscheiben gereicht. Geschmacklich kann ich diesem lauwarmen Etwas nichts abgewinnen. Es bedarf schon viel positiver Vorstellungskraft, um dies einem Ensemble kulinarisch vertretbarer Currywurstgerichte zuzuordnen. In der Not verdrücke ich die beiden armseligen und nahezu geschmacklosen Kreaturen, denn niemand will Papa Uhu wirklich kennenlernen, wenn er Hunger hat - Mama Uhu kann davon ein Liedchen trällern.

Aber der Plasteteller war gut.

„Siehst ‘de…“ kichert das Teufelchen auf meiner rechten Schulter: „ Hab ich Dir doch gleich gesagt, hi,hi,hi, …“ - das Engelchen von meiner linken Schulter ist spurlos verschwunden, warum wohl? Merkwürdig!


Fazit: Es mag sein, das dieser Imbiss mit traditionellen asiatischen Gerichten besser klar kommt. Probieren möchte ich das nicht.

Liebe Grüße …

„Uhhuuuu“

bestätigt durch Community

Ausgezeichnete Bewertung

Der Beitrag wurde zuletzt geändert


Ausgeblendete 33 Kommentare anzeigen
Tikae Der Plasteteller war gut ???
Wie hat er denn geschmeckt ? ;;;-))
Sehr lustige Bewertung !
Ein golocal Nutzer Sehr leckere Bewertung super.Und Glückwunsch zum grünen Imbiss Daumen aus Wiesbaden.Hast wie immer eine super Bewertung geliefert klasse Herr UHU. :-)
mrs.liona Schöne Beschreibung, vielen Dank - und meine Glückwünsche zum Daumen.
Currywurst im Asia-Imbiss=eine gewagte Entscheidung.
Papa Uhu + Theo Habt alle vielen Dank, Ihr Lieben, für die Glückwünsche und Likeds - und natürlich auch der Vergabestelle zur Grünen-Daumen-Ehrung. Ich freue mich sehr, zu mal das wieder ein Beitrag ist, den es richtig Spass gemacht hat, zu schreiben...

Viele liebe Grüsse von Papa Uhu

:-)))
Puppenmama Uhuhuhu, danke für Deinen tollen Teufelsbericht. War mal wieder was zum Schmunzeln. Herzlichen Glückwunsch zum verdienten grünen Daumen.
kisto Teuflisch gut - wenn auch nicht das Essen, so doch wenigstens der Bericht! Zurecht ausgezeichnet, lieber Papa Uhu!
Raphaela Lutz Oh, es war Zeit, dass ich mal bei Dir vorbei geschaut habe :)! Danke für diese amüsante Bewertung! Da habe ich doch etwas gelernt, mein Lieber!
Ben Die Bewertung ist der Hammer :-) auch wenn das Essen nicht so war :-(
Danke für den schönen Erfahrungsbericht :-)
Kulturbeauftragte Was hätte unser Curry-Tom zu einem solchen gewagten, ja unüblichem "Fundort" gesagt ;-)! Als ich den Flayer gesehen habe, sind bei mir unangenehme Erinnerungen bei mir 'zurückgekehrt', die ich weitgehend aus meinem Gedächtnis verdrängt hatte. Warum bloß, müssen die Dinger fast überall gleich aussehen!

Tolle Schreibe - Glückwunsch zum Daumen!
Kulturbeauftragte ;-), zum Glück nicht wie bei mir mit dem "China-Restaurant-Syndrom" einhergegangen, wie es bei mir der Fall gewesen ist! Dadrauf hätte ich gerne verzichtet!