Bewertung von NC Hammer Tom zu Kreuz + Kümmel

3

Bewertung zu Kreuz + Kümmel

NC Hammer Tom „Glückspilz“
„Hausgemachte Bistroküche mit indischen Einflüssen“**

Unser Plan war es eigentlich die viel gerühmte Currywurst (laut B.Z.) nach indischer Art zu essen. Naja zumindenstens hat sich ein Mitstreiter dazu entschlossen. Mein Vater und ich wählten dagegen den Schweinebauch Vindaloo mit Rotkohl und Mixed Pickles.

Aber erst einmal zur Location. Also wie ein indisches Restaurant sieht es hier nicht aus. Hier könnte jede regionale Spezialität einziehen. Ich könnte sogar daraus ein hippes Currywurstrestaurant daraus machen. Aber wie ein anderer Schreiber schrieb, befindet sich dieses Lokal in der falschen Umgebung. Kaum Laufkundschaft und anscheinend noch weniger Stammkundschaft da an dem Freitagabend als wir hier aufgeschlagen sind anscheinend nur Angestellte anwesend waren und das zwischen 18:30 und 20 Uhr.
Ambiente: Hipp 3 Sterne
Zum Essen:
Naja, indisch ist hier fast gar Nichts, sondern nur angehaucht aber es heisst ja auch **„Hausgemachte Bistroküche mit indischen Einflüssen“. Na gut, ich durfte von der Currywurst probieren und die war sehr gut. Die Wurst nach Hausrezept hergestellt und wie mein Currywurst-BFF und Mitstreiter gut erkannte, eine grobe Bratwurst, sowie die Sauce dazu waren sehr gut. Dazu gab es wie auch bei dem Schweinebauch Vindaloo selbst gemachte Zwiebelringe und Brot. Zu dem Brot muss ich allerdings sagen, es war so ganz ohne Geschmack nur angeröstet. Da bekomme ich in Pizzerien sogar wenn denn selbst gemacht besseres Brot.
Jetzt mal zum Schweinebauch Vindaloo und deren Beilagen. Der Schweinebauch hat mir gefallen aber nun geht es bergab. Der Rotkohl, obwohl selbst geschnibbelt und in irgend einem Kochgefäß zubereitet, war nach meinem Geschmack fast ungeniessbar. Hat leider viel zuviel Balsamicoessig abbekommen! Die Mixed Pickles waren auch zu sehr Essiglastig eingelegt. Kein Wunder das mein Vater, der Verdrehte, danach davon vielleicht Magenbeschwerden hatte. Okay ich bin ja eh nicht der Fan von Rotkohl, aber da hätte es auch aus dem Glas gereicht. In Hemmingen-Devese habe ich mal richtig guten selbst geschnittenen und zubereiteten Rotkohl gegessen und vom Teller gekratzt. Aber Hannover ist weit weg.
Essen: Currywurst 5 Sterne
Schweinebauch 4 Sterne – Beilagen 2 Sterne

Wie bereits unser Currywurst-Mitstreiter schrieb ist das Personal sehr freundlich und macht einen tollen Service. Bis auf...
Als Erstgetränk wollte ich eine laut Karte angebotene Bluna (Hiphopcola Africola-Bruder). Hamwanich. Eine Sinalco (lat. Ohne Alkohol) – Hamwanich, naja und auf die Fanta warte ich heute noch. Also die Alternative, ein Weizenbier wie mein Vater.
Ja genau, der Chef und Chefkoch, bekannt aus Zeitung und Internet, hat sich ja auch noch nach unseren Befinden erkundigt. Nett.
Service: 4 Sterne
Die Toiletten befinden sich in irgendwelchen Räumlichkeiten treppauf, also nicht behindertengerecht, von irgend einer religiösen Gemeinschaft. Sauber ja aber für gehändikäpte Personen unerreichbar. 1,5 Sterne. Im Rolli oder mit Rollator/Krücken gibt es kein Seelenheil.

All in one: 3 Sterne mit etwas Guthaben.

bestätigt durch Community

Ausgezeichnete Bewertung

Der Beitrag wurde zuletzt geändert


saerdnA die Schweinerei Vindaloo und der Rotkohl war lecker mein Sohn...! sind wir nicht alle ein bisschen Bluna?
Ausgeblendete 14 Kommentare anzeigen
kisto Geschmäcker sind halt unterschiedlich! Hauptsache die Currywurst war gut und der Bericht ist es auch! Glückwunsch zur grünen Trophäe!
saerdnA ... und die Idee indisches Naan in Muffinform zu backen ist zumindestens witzig. Mix Pickles aus Indien sind in Essig, Öl, Gewürzen und Salz eingelegt. Dass das dann nach Essig schmeckt, kommt nicht so überraschend. Die hier dargereichte Variante war mir eher zu fad und schlug mir wohl auf den Magen..
Sedina Kruzikümmel nochmal - wenn der Vadder mit dem Sohne.....
....dann muss es doch etwas bekömmliches geben !
Na ja, der Grüne Daumen tröstet - Glückwunsch!

* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern