✓  Offizieller Telefonbucheintrag
Tel: (030) 269 34 01 21
Fax: (030) 269 34 01 10
Bewerte hier diese Location

Bewertungen zu ALEXA am Alexanderplatz

  • Checkin
Riesen Auswahl an Geschäfte. Hier braucht man nicht hungern oder dursten auch dafür ist genug Auswahl vorhanden.
Das Parkhaus das was Autofahrer als erstes sehen ;-) ist groß über mehrere Ebenen ( -1/-2/-3).Die Ein und Ausfahrten sind sehr grosszügig geschnitten so das man recht Angstfrei fahren kann.Vielleicht wird es für Strechlimousinen etwas eng :-D
Man sollte sich seine Etage und seine Nummer der Parkfläche merken sonst wird es eventuell schwierig mit dem wiederfinden ;-)
Das Parkhaus... weiterlesen
ist fast überall Video Überwacht,zumindest hängen über all welche. Wer und wie viel davon regelmäßig gesehen werden entzieht sich allerdings meiner Kenntnis.

Dann betritt man durch einen Fahrstuhl die Shopping Ebenen (E-3) manche der anwesenden Geschäfte gehen auch über alle diese Ebenen ! Zum Beispiel Thalia ist hier eine der größten Filiale.
Das Center selbst ist recht gut aus geschildert. Auch wenn man Zeitweilig mal die Orientierung verlieren kann durch die Gänge, vor allem wenn man ständig die Richtung wechselt :-)
Aber man braucht keine Angst haben raus kommt man immer irgendwo.
Die Toiletten sind sauber und werden regelmäßig scheinbar auch kontrolliert,es war zumindest ausreichend Papier vorhanden und was auch auffiel es verlangt keiner ein Obolus hier.
Die meisten Geschäfte veräußern hier Kleidung,aber es gibt auch die allerwelts-läden die in keinem Shoppincenter fehlen wie Nanu Nana,Yves Rouche,Hussel. Doch auch Sonderlinge wie Elbenwald runden das Angebot ab. Aber auch in der Gastronomie sind alle Arten vertreten,egal ob Kaffee bei Starbucks oder Burger bei Mc Donalds.
Nun ist es für ein Spandauer nicht gerade um die Ecke und es wird sicher nicht mein absoluter Favorit unter den Shopping Center werden, aber es ist sicher ein Besuch mal Wert.
Für Berlin Besucher spricht die nähe zum Alexander Platz wo noch weitere Shopping Möglichkeiten bis zum Exitus warten.

[verkleinern]

Als Inhaber kommentieren

Der Beitrag wurde zuletzt geändert

    Hallo liebe Leser!!!

    ACHTUNG BREAKING NEWS!!! August 2017:

    Im ALEXA kommt es zu zahlreichen Geschäftsschließungen und Neumietern von den Läden, bitte vor Ort schauen, es sind mindestens 20 Ladenflächen dort betroffen!!!! Daher derzeit nur noch 3 Sterne von mir!!!!

    Das ALEXA ist das schönste innerstädtische Shopping-Center in Berlin. Es ist im Jahre 2007 erbaut und dann eröffnet worden, auf einer Fläche die zuvor auch zu DDR-Zeiten nur als schnöder Parkplatz genutzt wurde. Der Stil ist... weiterlesen
    zum einen eine Hommage an die Berliner Backsteinarchitektur der benachbarten S-Bahn-Bögen, denn das Center nimmt dieses rote Bogenmotiv in seiner Gestaltung zur S-Bahn-Seite hin auf.

    Zum anderen ist das Center eine architektonische Hommage an den bunten Art-Deko-Stil der 1920er-Jahre, und man findet neben den bunt gestalteten Böden dort mit Inschriften wie "Musik", "Tanz" und "Licht" auch interessante Säulen mit Messingapplikationen oben und sehr interesante Lechtkörper im Stile der 20er und 30er-Jahre. Es ist das einzige wirklich stilvolle Shopping-Center in der Berliner City innerhalb des S-Bahnrings!!! Oben auf der Südseite hat es noch zwei Freiluftterrassen, die obere wird vom Mieter McDonalds genutzt!!!

    An Geschäften findet man dort den gröten Media Markt Berlins auf 4 Ebenen und 6000 qm dann einen Fanshop, einen großen Thalia-Laden für Bücher und co. auf 3 Ebenen, dann H und M, dann einen großen Foodcourt mit imbissen von Nordsee bis Döner, dann Frozen Yoghurt, dann einen Viba-Nougat-Laden, einen Langnese-Eisstand, Tchibo, Nanu Nana, Yves Rocher, Schuhläden, Modeläden, 2 Zeitungsläden, Reichelt und Rossamnn, einen Russenladen im Keller, ein Änderungsservice, und so weiter.

    An der Centerinfo gibt es Centergutscheine. Das Heft "Berliner" von Marco Polo gratis, sowie ab und zu das VIP-Shopping-Booklet mit Rabattgutscheinen für manche Läden im Center, meist 5-10% Rabatt!!!

    Erreichbar mit U-Bahn oder S-Bahn bis Alexanderplatz. Der Bus 248 hält DIREKT vor dem Center und fährt u.a. ab Ostbahnhof.

    Euer Spreesurfer im Art-Deko-Stil!! :)

    Nachtrag:

    Das ALEXA gehört der Portugiesischen Firma "Sonae Sierra", und das Centermanagement ist im oberen Teil auf der östlichen Seite des Centers vom 2.OG per Lift erreichbar, siehe Beschilderung.

    Das Center ist so gebaut, dass man dort immer rund herum laufen kann innen. Aber wem schon das ALEXA zu groß erscheint, der war noch nie im A10-Center in Wildau!!!

    Ihr findet im ALEXA unter dem Center auf mehreren Ebenen Tiefgaragen, wo ihr Euren pferdelosen Wagen Unterstand gewähren könnt. Das müsst ihr noch wissen.:)

    Soweit Euer Spreesurfer nochmals hier.:)

    [verkleinern]

    Als Inhaber kommentieren

    Der Beitrag wurde zuletzt geändert

    • Checkin
    Zu weniger turbulenten Zeiten ist das Alexa aufgrund der Lage des Shopping Centers wirklich eine der besten Adressen in Sachen Einkaufen und Shopping. Die Auswahl und Liste der Händler, die sich dort niederlassen, ist wirklich lang und die Auswahl daher riesig.

    Mitunter kann man schon mal Stunden damit verbringen, einfach nur das passende zu finden, weil es ewig dauert.

    Nichtsdestotrotz würde ich das Alexa zu Stoßzeiten, wie z.B. kurz vor Weihnachten, meiden. Weil einfach so viel los ist, dass man selbst kaum laufen kann.

      Perfekt zentral am Alexanderplatz gelegen, bietet das ALEXA Einkaufszentrum eine große Auswahl ein wunderbaren Einkaufsmöglichkeiten. Hier findet jeder irgendwas, besonders empfehlenswert für Fantasybegeisterte ist der Laden "Elbenwald". Hier gibt es alle möglichen Merchandise Artikel zu allen bekannten Fantasy-Reihen wie Harry Potter, Der Herr der Ringe, der Hobbit, Star Wars, etc.

      Besonders für Weihnachtseinkäufe ist das ALEXA sehr beliebt.
      Für eine Pause beim Shoppen steht der Food Court mit Essen für jeden Geschmack bereit.

        Das Alexa ist die drittgrößte Einkaufspassage in Berlin - in der man sich tatsächlich einen persönlichen Shopping Guide buchen kann. Wer das nicht braucht, geht trotzdem durch eine sehr schöne Einkaufspassage mit tollem Design. Ab und zu ist es etwas überfüllt, aber das ist ja in vielen Einkaufscentren so. Wen das nicht stört findet dort eine riesige Auswahl an unterschiedlichen Shops und Marken und einen großen Food-Court.

          Eines der vielen Kaufhäuser in Berlin!

          Das Alexa hat erst vor einigen Jahren direkt am Alex aufgemacht. Deshalb liegt es super zentral ist gut zu erreichen und bietet jedem die Möglichkeit ausgiebig zu shoppen.
          Auf mehreren Etagen gibt es eigentlich alle Geschäfte die das Herz begahrt: Schmuck, Bücher, Sachen, Elektronik, Sport u. v m. Das Kaufhaus sieht sauber und gepflegt aus. Bei den Toiletten gab es leider einen Defekt was zu einer recht langen Schlange am Wochenende geführt hat, aber ansonsten gibt es nicht viel anzumerken. Wenn einen vom vielen Shoppen der Hunger packt gibt es auch ausreichend viele Restaurants

            Ich habe selten ein Kaufhaus gesehen, welches so viele verschiedene Läden und Freizeitangebote in sich vereint. Allein die Essenabteilung umfasst geschätzt 10-15 verschiedene Läden, aufgereiht um einen zentralen Sitzplatzbereich. Die Hallen sind enorm weitläufig und trotzdem noch sehr intuitiv geordnet. Wer in Berlin shoppen möchte, der sollte hier auf jeden Fall mal seinen Fuß reinsetzen.

              Das Alexa ist eben direkt am Alexanderplatz gelegen und somit Hauptanlaufpunkt für Touristen aus aller Welt. Repräsentativ für Berlin ist es insofern, als dass es hier eine international gestaltete Fressmeile gibt, die meiner Meinung nach mittelgutes Essen anbietet. Aber von thailändisch über fruchtig und amerikanisch bis türkisch und italienisch ist hier alles zu finden und somit ist für jeden Gaumen. Auf der anderen Seite ist das Alexa natürlich sehr komerziell, natürlich, sehr groß, sehr... weiterlesen
              laut, sehr lebendig, sehr voll, sehr viel Glitzer und High-Life. Das spiegelt meiner Meinung nach nur den allgegenwärtigen Kapitalismus wieder. Naja.
              Wenn man was braucht, kann man das natürlich im Alexa erhalten, neben besagter Fressmeile und vielen Klamottenläden gibt es hier auch Lebensmittel-, Schuh- und Elektroläden, einige besser, die anderen nicht so gut ausgestattet.
              Alles in allem ist das Alexa übersichtlich, überfüllt und warm, die Toiletten sind besuchbar, aber nicht unbedingt empfehlenswert, ich gehe hier nur hin, wenn ich ohnehin in der Nähe oder anschließend dort verabredet bin.

              [verkleinern]

              Als Inhaber kommentieren

              Der Beitrag wurde zuletzt geändert

                Gestern war ich wieder da. Und wie jedesmal kommt man total aggressiv da raus und hat doch nich das bekommen was man gesucht hat. Dieses center ist einfach nur eine sogenannte touristenfalle. Überfüllt,laut, und unhygienisch. Ich mußte gestern mit meiner tochter in den "wickelraum" erstens gibt es gar keinen richtigen wickelraum sondern nur eine kindertoilette mit wickeltisch. Zweitens gibt es dort nur diesen wickeltisch keine einmalauflagen oder sonst irgendwas woran man hygiene erkennen... weiterlesen
                würde. Die absolute härte ist aber,dass hier nur ein offener plastik mülleimer steht nicht mal ne tüte war drin geschweige denn verschlossen. Also absolute infektionsgefahr!!! Drittens steht hier nicht mal ein stuhl sodass stillen unmöglich ist.
                Es ist zwar gut das man den wasserhahn nicht anfassen muß da er durch sensoren angeht aber warum muß ich dann auf die seife drücken? Und wo ist die handdesinfektion?
                Alles in allem werd ich nur noch im notfall in dieses center gehen. Da geh ich lieber ins a10center.

                [verkleinern]

                  Ich bin gerne hier, weil es hier alles gibt.
                  Die Geschäfte sind an verschiedenen Stellen auf Tafeln ersichtlich. Was mir nicht gefällt, ist, dass man dann trotzdem durch das gesamte Center rennen muss, um die Wunsch-Läden zu finden. Der Media Markt ist riesengroß (mehrere Stockwerke) und besser strukturiert, als das Center an sich.
                  Das Design des Alexa ist natürlich ansprechend, auch, dass es verschiedene Ein- und Ausgänge gibt, die mal etwas anderes sind, als in anderen... weiterlesen
                  0815-Einkaufszentren.
                  Was mir noch besser gefällt, als das Alexa an sich, sind die kleinen Geschäfte unter den S-Bahn-Bögen, die gewissermaßen auch zum Alexa zählen, da sie innerhalb des großen Gebäudes auf dem Shopping-Plan zu finden sind. Trotzdem haben sie ein anderes Flair durch den Aufbau, da die Decken niedriger sind und die Läden einzigartiger als die Ketten, die man im Alexa vorfindet.
                  4 von 5 Sternen von mir

                  [verkleinern]

                  Als Inhaber kommentieren

                  Der Beitrag wurde zuletzt geändert

                  • bestätigt durch Community
                  • Ausgezeichnete Bewertung
                  Im Gegensatz zu den meisten Bewertungen hier bin ich vom Alexa nicht begeistert. Es ist groß, es gibt alles. Ja. Na und? Dafür muss ich hunderte Meter durch Gänge laufen, das Gekaufte genau so weit zurück schleppen, mich durch Menschenmengen und vor allem Fressgerüche quälen.

                  Die zentralisierte Abfütterungseinrichtung ist für mich abstoßend. Dicht an dicht stehen Buden-ähnliche Gastronomieanbieter, deren Schlangen sich manchmal durchmischen. Vor allem mischen sich die Gerüche. Wenn ich für... weiterlesen
                  Crepes anstehe und meine Klamotten dann nach China-Frittierfett riechen, schmeckt mir auch der Pfannkuchen nicht mehr. Und wenn man dann einen Teller erstanden hat, muss man - so man keinen Platz- und Tütenhalter mitgebracht hat - alles balancieren und einen Essplatz erobern, bevor alles kalt oder verschüttet ist.

                  Auch die Läden, die ich besucht habe, sind nicht so einzigartig, dass ich mir das Einkaufszentrum ohne Not antue. Der Media Markt hat allerdings ein Feature, das ihn interessant macht: Der Fahrstuhl, der einen tollen Blick auf den Alexanderplatz bietet. Das macht Spaß, und ich fahre dann schon einfach mal so rauf, runter, rauf, runter, rauf, runter. Wenn dann noch Bungee-Jumping vom Hotel zu sehen ist, hat mich das mit dem Alexa versöhnt und ich gehe schnell wieder weg.

                  Fazit: Alexa ist sicher schön für shopping-Süchtige, die in jedem Klamotten-, Schuh- und Taschenladen gucken und anprobieren wollen, bis der Arzt kommt. Angenehmes Einkaufen sieht für mich anders aus. Für mich! Ich will keinem was miesmachen!

                  [verkleinern]