Karl-Liebknecht-Str. 1
10178 Berlin
Tel: (030) 847 12 37 30
Fax: (030) 847 12 37 39
post@ddr-museum.de

✓  Offizieller Telefonbucheintrag

Bewertungen zu DDR Museum

Wie würdest Du diese Location bewerten?


Muss man einfach sehen. Sehr interessant. Man lernt vieles über die (ehemalige) DDR kennen und bekommt beste Einblicke von Früher. Wer in Berlin ist, und die Deutsche
Geschichte Interessiert der muss dieses Museum auf jeden Fall besuchen.
Personal im Museum auch sehr freundlich Und fotografieren für Privat darf man auch. was ich sehr toll finde....

Das DDR Museum in Berlin, direkt an der Spree befindlich ist schon eine kleine Sensation, wenn man sich überlegt, was dem Besucher dort alles präsentiert wird.
Das einzige Manko, welches mich gleich zu Beginn des Museumsrundgangs ziemlich stark störte, war der erste Teil der Ausstellung bzw. die Breite des Durchgangs. Ich bin kein dicker Kerl, aber jedes Mal, wenn ich mich erneut konzentrieren wollte, neue Dinge mit den Augen zu erhaschen, , wurde durch den ohnehin schmalen Durchgang, eine... weiterlesen
neue Touristengruppe "geschleust".
Und das war sehr nervig.

Aber alles ander war vollkommen in Ordnung. Trabbi fahren war mir aus jüngster Vergangenheit sehr geläufig, ebenso, wie die "stilsichere" Wohnzimmergestaltung.

Ich denke, dieses Museum ist für Menschen jeden Alters da, um sich und die DDR Vergangenheit zu präsentieren. Ich bin froh in einem Land wie diesem zu leben und vermisse nichts von der damalig "schönen" Zeit.

Wenn meine Enkel älter sind, werde ich gemeinsam mit ihnen dieses Museum besuchen, um ihnen zu zeigen, was / wie / warum die DDR war, wie sie war.

[verkleinern]

Das DDR-Museum in Berlin ist ein lohnendes Ausflugsziel für Groß und Klein. Hier kann man nicht nur Kultur erleben und etwas über Berlins Vergangenheit lernen, sondern man kann sich ihr auch ganz nahe fühlen durch die gelungenen Ausstellungsstücke, wie zum Beispiel einen echten Trabant/ Trabi zum Anfassen, wozu man ja leider sonst nicht so einfach die Möglichkeit hat. Insgesamt ist ein Besuch ein echtes Erlebnis, was man nicht so schnell vergisst und welches einem richtigen Abenteuer nahe kommt. Auch für Kinder ist das Museum zu empfehlen und nicht langweilig ;)

Das DDR Museum ist einfach spannend und einen Besuch wert. Man kann richtig viel entdecken. Nicht nur angucken sondern auch anfassen. Besonders für Familien geeignet. Das Preis- Leistungsverhältnis ist sehr gut. Es gibt auch ermäßigte Tickets und Online Tickets zu Guten Konditionen. Wir waren begeistert.

Der Beitrag wurde zuletzt geändert

Interessantes Museum zur Geschichte der DDR, die Eintrittspreise sind günstig.Während der Ferienzeit empfihelt es sich Tickets zu reservieren um unnötige Wartezeiten zu vermeiden. Die Nähe zu den anderen Sehenswürdigkeiten im Herzen Berlins ermöglicht es schnell einen Abstecher hier hin zu machen.

Günstiger Eintrittspreis (4/6 Euro) für einen wichtigen Bestandteil der Berliner Geschichte. Ich empfehle insbesondere in der Ferienzeit die Reservierung eines Online-Tickets (Zeitfenster-Ticket), da man sich so lange Wartezeiten erspart (wobei sich dies hier meistens noch in erträglichen Grenzen hält).
Gut gelegen und erreichbar z.B. nach einem Besuch von Siegessäule, Reichstag, Brandenburger Tor ...

Der Besuch im DDR-Museum lohnt sich. Wenn möglich aber nicht am Wochenende und am Besten außerhalb der Ferienzeiten.Es ist nicht sehr groß, die Räume klein, daher wird es bei großem Andrang schnell eng was schnell unangenehm werden kann. Am besten hat mir gefallen, dass das Museum an vielen stellen Interaktiv ist und man die Exponate anfassen und so hautnah erleben kann. Ich finde es gibt einen sehr guten Einblick in die damalige DDR zeit. Das Preis Leistungsverhältnis finde ich etwas hoch, aber noch im Rahmen.

Da ich nicht aus dem DDR-Gebiet komme, war das Museum für mich äußert hilfreich, um einen Einblick in das Alltagsleben in der DDR zu bekommen, z.B. wie die Menschen dort wohnten, was sie für Hobbys hatten, welche Berufe es gab. Das ganze wird einem interaktiv präsentiert, d.h. man darf in dem Museum nicht nur schauen sondern auch anfassen, was das ganze für mich einfacher machte, mich in die damalige Zeit hineinzuversetzen. So fand ich es etwa klasse, in einem nachgebauten DDR-Wohnzimmer... weiterlesen
einfach mal Schränke zu öffnen, dort herumzustöbern, mich auf ein Sofa zu setzen oder sich auf der Suche nach versteckten Wanzen zu machen. Ich fand den Museumsbesuch sehr interessant. Auch wenn es dort voll war, war es diese kleine „Zeitreise“ wert.

[verkleinern]

Der Beitrag wurde zuletzt geändert

Das DDR Museum ist ein Muss für jeden. Egal ob man DDR Bürger war oder nicht. Ich war vor einiger Zeit mit meiner Freundin dort und fand mich an viele Dinge zurückerinnert. Auch als nicht DDR Bürgerin, gefiel das Museum meiner Freundin. Mir als ehemaligem DDR Bürger sowieso

Auch ein "Muss" für jeden deutschen Bundesbürger, egal ob vor oder nach 1989/1990 geboren, das DDR-Museum. Weil es einfach zur Geschichte wie zur Gegenwart gehört und interessante Beweisstücke des Regimes hat. Der Besuch verdeutlicht außerdem eindrucksvoll, was uns an unserem heutigen Staat liegen muss und dass das, wie es derzeit ist, zu schützen, achten und bewahren gilt.

Ein Muss bei einem Berlintrip ist definitiv das DDR-Museum. Wer sind ein wenig für unsere Geschichte interessiert wird hier nach etwas Geduld beim Einlass definitiv belohnt. Man bekommt eine sehr große Ausstellung von Dingen geboten, die es damals in der DDR gab oder eben auch nicht. Man kann hier sehr gut seine Geschichtskenntnisse erweitern und staunen wie man in der DDR gelebt hat. Leider ist das Museum sehr eng gebaut, sodass man doch gelegentlich man mit anderen Besuchern aneinander rennt, aber es gibt definitiv schlimmeres. Personal freundlich und der Preis mit ca. 7 EUR perfekt.

Achja, die gute alte DDR... Auch wenn ich sie selbst nur gut 7 Jahre miterleben durfte, einiges blieb doch noch hängen. Und genau dieser Erinnerungen konnte ich im DDR-Museum bei meinem letzten Besuch wieder auffrischen. Seien es alte DDR-Küchengeräte, die sich teilweise noch bei meiner Oma im Schrank befinden, oder das gute alte DDR-Spielzeug, von dem ich selbst noch einiges besitze und an meine Kinder weitergegeben habe. Das Museum ist etwas für Alt und Jung. Ein Besuch lohnt auf jeden Fall... weiterlesen
zu jeder Zeit. Durch die vielen multimedial aufbereiteten Ausstellungsteile kann man sich auch leicht zurechtfinden und ...so ging es mir ... auch gerne stunden im Museum verbringen. Als Besucher sollte man auf jeden Fall Zeit mitbringen. Für kurz mal zwischendurch ist die Ausstellung zu schade....

[verkleinern]