Bewertung von Libelle2018 zu Bettenhaus Zehlendorf Karin Schmitt GmbH & Co. KG

1

Bewertung zu Bettenhaus Zehlendorf Karin Schmitt GmbH & Co. KG

Libelle2018
Ich habe in diesem Bettenhaus eine teure Matratze erworben und ein ( angeblich dazu passendes ) Nackenstützkissen ( es gab 2 zur Auswahl , das teurere wurde mir unbedingt empfohlen....!)Beides sollte angeblich zu meiner Größe und meinem Gewicht passend sein, nach einer genauen Ausmessung.
Nach 3 Wochen wurde nachgefragt, ob ich gut schliefe, und zunächst lag ich erst einmal *weich, was nicht unangenehm war, da ich vorher eine sehr feste Matratze hatte.
Nach 5 Monaten wurde das Liegen immer unbequemer, und sogar schmerzhafter...die Matratze war eindeutig zu weich für mich, weil ich immer mehr darin versank. Das Kissen konnte ich bereits nach mehreren Tagen nicht für mich benutzen (leider natürlich vom Umtausch ausgeschlossen, 120,00 "in den Sand gesetzt".Nachdem ich telefonische Rücksprache mit dem Verkäufer hielt, wurde mir gesagt, dass es am Lattenrost liegen würde ( meiner ist keine 2 Jahre alt) .Es waren bei Lieferung Fotos gemacht worden, und festgestellt worden, dass mein Lattenrost in intaktem Zustand war...Im Telefonat mit dem Verkäufer, wurde dann die Behauptung aufgestellt, man hätte mich im ersten Gespräch, bei der Nachfrage des Liegekomforts, schon auf den " durchgelegenen Lattenrost im Hüftbereich, aufmerksam gemacht. Das entsprach nicht der Wahrheit, aber ich kann leider nicht das Gegenteil beweisen. Dass mir eine *Soft-Matratze geliefert wurde, anstatt einer *Mittel ( wie es nach der Ausmessung empfohlen war, war für den Verkäufer uninteressant...eine Matratze , die 1500,00 kostet sollte schon ein paar Jahre im Gebrauch sein dürfen und so bat ich den Verkäufer , es mit der Fachabteilung zu besprechen, ob es einen Austausch geben kann ( * Mittel , wie empfohlen...) Der Verkäufer ist ein Gewinn für das Haus, denn er ist retorisch gut geschult, redet einen an die Wand und sich selbst um Kopf und Kragen...Das Angebot, mir gegen Lieferkosten (30,00) , einen neuen Lattenrost , leihweise 3 Wochen zu überlassen, um ihn danach auch käuflich zu erwerben habe ich abgelehnt.
Ich bin schwer enttäuscht von so wenig Entgegenkommen , und werde , als Rentnerin , mit Sicherheit , nicht noch einmal meine Ersparnisse dort lassen.

Der Beitrag wurde zuletzt geändert



* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern