Bewertung von Hebel zu Standesamt Lichtenberg

1

Bewertung zu Standesamt Lichtenberg

Hebel
Am vergangenen Freitag hat mein Sohn im Standesamt Egon-Erwin-Kisch-Str. geheiratet. Jeder weiss, das das ein gesetzlicher Akt ist, aber ein bischen schön sollte es im STandesamt auch sein.
Mit einem Wort, es war furchtbar. Man sitz zwischen den Leuten, die Bürgeramttermine haben einschl dauernder Klingelton. Dann geht man einen kleinen engen FLur vorbei an offenen Büroräumen vorbei und findet sich endlich in einem karges so gut wie gar keinem geschmückten Raum wieder.
Wenig Stühle. DIe Trauzeugen standen irgendwo im Raum rum und wenn man mehr als 10 Gäste hat, stehen die auch an der Seite rum....
Der einzige Pluspunkt war die Standesbeamtin, die mit angenehmer Stimme und sehr gut gesprochen hat.
Wer es vermeiden kann, sollte niemals dieses STandesamt wählen.
Man kann nur sagen unzumutbar.

Der Beitrag wurde zuletzt geändert


grubmard Vielleicht hätte man sich vorher besser informieren sollen ....
Man bucht doch keine Termin in einem Standesamt, wenn man sich vorher nicht die Örtlichkeiten angesehen hat!

Und Lichtenberg hat weitere Örtlichkeiten für Trauungen zu bieten:

Leistungen außerhalb des Standesamtes:
Trauungen im Rathaus Lichtenberg, Möllendorffstraße 6, 10367 Berlin.

Trauungen im Abacus-Tierpark Hotel

Trauungen in der Villa am Fennpfuhl, Anton-Saefkow-Platz 7, 10369 Berlin

Trauungen im Wasserturm, Waldowstr. 20, 13053 Berlin

Trauungen im Tierpark Friedrichsfelde ab 300,00 €

Trauungen im Schloss Friedrichsfelde ab 666,66 €.
Die Eheschließung findet im blumengeschmückten Festsaal des Schlosses statt und wird von Musik (Geige, Klavier) begleitet. Vor oder nach der Zeremonie können Museum und Tierpark besucht werden. Eine Führung ist nach Absprache möglich.

Trauungen in der Dorfkate in Falkenberg
im romantischen Dachgeschoss oder der Denkmalstube im Erdgeschoss.
Mehr Info unter 030/ 93022868.

(Quelle: https://www.berlinhochzeit.de)