Bewertung von spreesurfer zu U-Bahnhof Kottbusser Tor

2

Bewertung zu U-Bahnhof Kottbusser Tor

spreesurfer
Hallo liebe Leser!!!

Heute stelle ich Euch mal den Bahnhof vor, der an dem Platz liegt,
der bis vor kurzem als der "krasseste" Platz Deutschlands galt, dem Kottbusser Tor. :o

Der Platz ist nach dem einstigen Kottbusser Tor benannt, wobei er streng genommen falsch geschrieben wird,
denn die Stadt nach der er benannt ist, Cottbus, schreibt sich mit C!!!
Der von dem Ort dort am Bahnhhof nach Südosten abgehende Kottbusser Damm schreibt sich jedoch auch mit K.

Der ursprüngliche Hochbahnhof wurde einst am 15. Februar 1902 unter dem Namen Kottbusser Thor,
östlich des Platzes in Betrieb genommen. Mit seinen Seitenbahnsteigen glich er weitgehend der benachbarten Station Görlitzer Bahnhof. Er lag an der auch "Stammstrecke" genannten ersten U-Bahnstrecke der Stadt, die weitgehend als Hochbahn ausgeführt worden war und in diesem Abschnitt mit dem Buchstaben "B" bezeichnet wurde.

Der Bahnhof in seiner heutigen Form mit dem Hochbahnhof der U-Bahnlinie U1 oben,
und dem Tiefbahnhof der U-Bahnlinie U8 unten,
stammt aus der Zeit von 1927-1929,
wobei letzteres Jahr die Fertigstellung markiert .

Der Bahnhof ist ein etwas schmutziger Umsteigebahnhof, der aber barrierefrei ist, mit Fahrstühlen mittlerweile.

Problematisch an dem Platz sind der Drogenhandel und die damit verbundene Kriminalität,
die besonders abends bedrohliche Ausmaße annehmen kann,
jedoch hat der Platz sich durch konsequente Polizeipräsenz dort schon etwas beruhigt.

Rund um den Platz stehen teils sehr hässliche Neubaublöcke aus den 1970ern, und man findet dort Gewerbe und Läden,
meist von Betreibern internationaler Herkunft.

Wegen der Probleme am Platz und dem "Siff" da nur 2 Sterne von mir!!!

Euer spreesurfer:)

(Textteilchen von wikipedia hier verwendet).

Nachtrag vom November 2019:

Vor wenigen Tagen wurde bei einem Streit, vermutlich um Drogen, ein Mann aus dem Iran dort vor einen einfahrende U-Bahn der U-Bahn-Linie U8 am unteren Bahnsteig gestoßen und dabei tödlich verletzt!!!

Neuer tragischer Fall an einem der bekanntesten Kriminalitässchwerpunkte in Deutschland.

bestätigt durch Community

Ausgezeichnete Bewertung

Der Beitrag wurde zuletzt geändert


Hofie Kottbusser Tor, was hab ich da für abgedrehte Filme erlebt! Da laufe ich nur noch auf, wenn ein Kamerateam dabei ist. ;-)
Ausgeblendete 16 Kommentare anzeigen
mallli ein ganz normaler Großstadt-Bahnhof ?
Warst du schon mal in einem der Häuser in der Gegend?
Oft kann man nicht mal den Fahrstuhl benutzen das sie teilweise vollgekotzt sind.
Nimmst du dann das Treppenhaus ist es voller Kacke und es riecht nach Urin.
Dann ziehe ich lieber auf`s Dorf !
grubmard Bis 1901 war die Schreibweise "Kottbus" üblich - daher hieß der Ort Kottbuser Tor.
1901 beschloß die Orthographische Konfernz die Schreibweise "Cottbus".
Berlin und die BVG änderten aber den Locationnamen nicht und blieben bei "Kottbuser ...."
FalkdS Danke für deinen Bericht
Glückwunsch zum Daumen

@Tom, was mach ich falsch außer es ansehen zu wollen? Dat link funzt mi.
;-)
Papa Uhu + Theo Peter Fox:

"Komm aus'm Club, war schön gewesen
Stinke nach Suff, bin kaputt, ist 'n schönes Leben
Steig' über Schnapsleichen, die auf meinem Weg verwesen
Ich seh die Ratten sich satt fressen im Schatten der Dönerläden
Stapf' durch die Kotze am Kotti, Junks sind benebelt
Atzen rotzen in die Gegend, benehmen sich daneben
Szeneschnösel auf verzweifelter Suche nach der Szene
Gepiercte Mädels die wollen, dass ich Strassenfeger lese, ah...
...

Guten Morgen Berlin
Du kannst so hässlich sein
So dreckig und grau
Du kannst so schön schrecklich sein
Deine Nächte fressen mich auf...."
spreesurfer Ich bin da lebend wieder raus gekommen vom Kotti, und mein Bericht hier hat große Resonanz, cool!!!:) Alles richtig gemacht hat der Surfer hier!!! ;)

* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern