Bewertung von spreesurfer zu Gerickesteg

3

Bewertung zu Gerickesteg

spreesurfer
Hallo liebe Leser!!!

Heute stelle ich Euch mal die Brücke für Fußgänger über die Spree am Schlosspark und S-Bahnhof Bellevue vor, den Gerickesteg,
den ihr, wenn ihr Berliner seid, sicher schon mal von der S-Bahn aus oben gesehen habt!!! :)

Der Steg bzw. die Fußgängerbrücke wurde 1914/1915 nach Entwürfen vom Architekten Bruno Möhring erbaut.

Am 31. Mai 1920 sie dann Gerickesteg benannt, zu Ehren des Berliner Kaufmanns und Stadtverordneten Wilhelm Gericke der sich um die Entwicklung Berlin-Moabits dort verdient machte. Zuvor hieß der Steg da Bellevuesteg.

Die Wehrmacht sprengte den Gerickesteg, um den Vormarsch der Roten Armee zu behindern. Ein Teil der Brücke versank in der Spree, blieb aber dennoch intakt und konnte 1947 geborgen werden. :)

1949/1950 wurde die Brücke wieder hergestellt.

1987 erfolgte zur 750-Jahr-Feier Berlins eine Sanierung des Bauwerks.

Und vor ein paar Jahren bis 2018 wurde die Brücke erneut saniert.

Als ich vor Ort war, stellte ich sofort fest, dass die Brücke nicht barrierefrei ist. Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte haben keine Chance sie zu überqueren!!!

Sonst sah ich ein Liebespaar, dass dort romantische Fotos machte auf der Brücke, die bei Jugendlichen eine beliebte Chillzone ist!!!

Die Treppen sind groß und nach außen geschwungen dort, und die Laternen sind auffällig.

Diese Brücke ist eine eher schlichte historische Stahlbogenbrücke in Sichtweite der prunkvollen Lutherbrücke am Schloss Bellevue über die Spree.

„Meine Spree“ !!! ;)

Am Südende der Brücke ist ein cooler Kopf als Street-Art-Motiv!!! :)

Weniger schön sind die Tags da, die nun wahrlich mies sind!!! :(

Interessant ist das Brückengeländer mit der Schlaufenoptik oben.

Ich gebe der NICHT barrierefreien Brücke, die frisch saniert wurde, 3 Sterne!!!:)

Der S-Bahnhof Bellevue ist nur 1 Fußminute entfernt!!!

Fotos folgen.

Euer spreesurfer.:)

bestätigt durch Community

Ausgezeichnete Bewertung

ubier Nicht behindertengerecht und nicht gegendert (DER Steg) - also Ihr Berliner seid ja hintendran! Im Musterländle macht man da ein „Stegle“ draus und schon ist es geschlechtsneutral...

Und die Gehbehinderten bekommen ein Trampolin. ;-p

Mir könnet alles!
Ausgeblendete 10 Kommentare anzeigen
demayemi ges. geschützt Lieber Surfer, das ist 'Westallgäu', MEINE Vatersprache :-) @ubier dürfte sie wohl gerade noch übersetzt kriegen. Für Dich dasselbe in Hochdeutsch: 'Also übers Musterländle kann man sich ein ordentliches Weilchen unterhalten...'
zufrieden? ;-)
spreesurfer Und der Balina mit seine Balina Schnauze hat ditt Herz aba trotzdem am rechten Fleck!!!

Icke dette kiekemal - Oojen, Fleesch und Beene!!! :)
demayemi ges. geschützt Kann es sein, dass sich 'Wedding' von 'Friedrichshagen' unterscheidet. 'Meine' Portiersfrau am Sprengelkiez war ein Original und hörte sich anders an als mein Chef, auch eines aus Britz ;-))
FalkdS Ich weiß nicht, ob du noch hier bist (im engeren und auch weitestmöglichem Sinne), trotzdem gibt es den Glückwunsch zum Daumen von mir…