Bewertung von spreesurfer zu Paradies-Brunnen (Eva-Brunnen)

4

Bewertung zu Paradies-Brunnen (Eva-Brunnen)

spreesurfer
Hallo liebe Leser!!!

Auf dem mit ca. 90 Meter mal 90 Meter ungewöhnlich großen Marktplatz von Bischofswerda, dem Altmarkt, befindet sich vor dem von Gottlob Friedrich Thormeyer 1818 erbauten klassizistischen Rathaus Bischofswerda, siehe meine dortige Bewertung hier, der Paradiesbrunnen, der 1914 von dem Bildhauer Georg Wrba (in Zusammenarbeit mit dem Architekten Erich Köppel) geschaffen wurde.

Im Volksmund wird der Brunnen auch Eva-Brunnen genannt (obwohl ja wohl Eva-und-Adam-Brunnen richtiger wäre).

Der Brunnen wurde zur Erinnerung an den großen Stadtbrand von 1813 errichtet.

2007 ist der gesamte Platz dort, der Altmarkt, neugestaltet worden.

Ich gebe diesem Brunnen, der eine Mischung aus Schönheit und Schlichtheit darstellt, aber zu jener Zeit, als ich da war im April 2018, noch kein Wasser führte, 4 Sterne, wobei er zusammen mit dem Rathaus eine Kulisse bildet, die dann doch recht schön ist, und mich an einen Platz in Görlitz erinnert hat!!!

Euer spreesurfer.:)

(Textteile von externer Internetquelle, siehe hier bei den Locationdaten).


* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern