Bewertung von Kaiser Robert zu Rüdiger Döring Fussbodenkontor GmbH

4

Bewertung zu Rüdiger Döring Fussbodenkontor GmbH

Kaiser Robert „Evergreen“
Da möchte man renovieren, und hat auch schon den richtigen Bodenbelag ausgesucht, da erwischt einen die Botschaft, Sorry, dieses Jahr geht das nicht mehr. Aber die Firma Forbo Flooring aus Paderborn hat eine schöne Internetseite, die nach PLZ umliegende Lieferanten und Verleger der Bodenbeläge aufführt.
Da haben wir von der anderen Weserseite Kontakt mit der Firma Döring aufgenommen. Die hatten noch die Möglichkeit, dieses Jahr zu liefern und verlegen, denn bei dem Belag müssen Profis ran, ähnlich wie die Abspritzer der Dehnungsfugen im Badezimmer.

Marmoleum fertigt die Firma Forbo in drei unterschiedlichen Marmorierungen: klassisch marmoriert als Marmoleum Real, dezent marmoriert als Marmoleum Fresco und in ausdruckstarker Marmorierung als Marmoleum Vivace. Ohne DIN A4 Muster kann man das schlecht aussuchen, und Muster bekommt man nur über den Fachhandel, wie hier von der Firma Döring. Die ist 15 km entfernt, und hat nach einer vor Ort Besichtigung ein Angebot erstellt sowie Musterplatten für uns bestellt.
„Linoleum - Nachhaltigkeit, Authentizität und Vielseitigkeit sind die entscheidenden Faktoren für die lange Erfolgsgeschichte von Linoleum, die mittlerweile eine stolze Tradition von 150 Jahren aufweist. 1863 von Frederick Walton erfunden, konnte sich der bis heute umweltfreundlichste elastische Bodenbelag seine Rezeptur bewahren. Nach wie vor wird Linoleum zu 97% aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt (Leinöl, Naturharze, Holz- und Kalksteinmehl, Jute sowie ökologisch unbedenkliche Farbpigmente), kommt ohne chemische Zusatzstoffe aus und ist heute eine feste Größe unter den Objektbelägen und die klare Nr. 1 aus ökologischer und ökonomischer Sicht.„ steht auf der Homepage von der Firma Forbo.
Den Belag findet man oft in Gastronomie, Krankenhäusern, Sporthallen, Kindergärten und Behörden. Früher oft in Rostbraun und unkaputtbar.
Heute dann zwei Mitarbeiter, die den alten Teppich aus Naturwolle entfernten, und dann den Estrich vorbereiteten. Schleifen und glätten ist der erste Arbeitsgang.

Nun warten wir auf die Anlieferung der Linoleum Rollen. Nach Verlegung schreibe ich noch mehr.
Bis jetzt aber schon mal 4 Sterne.

bestätigt durch Community

Checkin

Ausgezeichnete Bewertung
Ausgeblendete 13 Kommentare anzeigen
Kaiser Robert Mit Naturwolle Teppich sind wir auch durch, ohne Mottenschutz wird der dann aufgefressen. Meine Schwiegermutter wollte den aber haben.
Puppenmama Danke für Deinen schönen und informativen Bericht. Die heutigen Lenoleum gefallen mir auch sehr gut.
Herzlichen Glückwunsch zum grünen Daumen.