Bewertung von tequilaX5 zu Café im Feld

1

Bewertung zu Café im Feld

tequilaX5
Wir waren mit mehreren Personen am 24.05.2015 zum Spargelbüffet (Preis pro Person 19,90 €) und A la carte zum Essen im Cafe im Feld. Der Spargel war verkocht, das Fleisch zäh, die Salzkartoffeln sowie das Rührei gut. Bei Salzkartoffeln und Rührei kann selbst der schlechteste Koch nichts verkehrt machen. Alles in Allem war das Büffet nicht empfehlenswert!!!
Auf der Speisekarte wurden kleine Kaltgerichte angeboten. Der gewählte Thunfisch-Salat wurde ohne Garnirung in einer billigen Glasschüssel serviert.
Die Krönung unseres Besuches waren eine falsche Abrechnung zu Gunsten der Bedienung. Das Bedienungspersonal waren junge Mädchen, die mit diesem Job besser nicht ihr Taschengeld aufbessern sollten! Einer Mitarbeiterein fiel das Tablett mit schmutzigen Gläsern und Besteck in den Nacken meiner Bekannten.
Der Gesamteindruck des Lokals war wie in einer Bahnhofshalle, schmuddelig, unmodern, unbequeme Stühle usw.

Der Beitrag wurde zuletzt geändert


bumbumbum oh schn, dass ich Ihren Kommentar hier lesen, denn wie es aussieht waren wir am selben Tag bei dem Spagelbffet. Auch wenn dieser Kommentar etwas spt kommt, mchte ich dennoch etwas zu Ihnen schreiben.
Ich war selbst an dem Tag als Gast in diesem Cafe und kann Ihren Eindruck auf keinen Fall teilen. Wir hatten eine wirklich tolle Bedienung sowie ein sehr leckeres Essen. An solche Fehltritte, die sie hier beschreiben, kann ich mich nicht erinnern.
Woran ich mich jedoch ganz genau erinnere war Ihre Gruppe. Wir haben nmlich an einem 4er Tisch daneben gesessen. Solch unfreundliche Kunden sind mir noch nie untergekommen. Beleidigende Kommentare gegenber den Bedienungen sowie unwahre Aussagen. Am schlimmste fand ich, dass Ihre Gruppe ohne Rcksicht auf weitere Gste sich die Teller bertrieben bis zum Rand voll mit Spargel gemacht hat, sodass andere Gste, obwohl sie direkt hinter Ihnen standen, auf die nchste Ladung Spargel warten mussten. Die jedoch glcklicherweise immer schnell von den Kellnerinnen nachgereicht wurden. Anscheinend kann der Spargel dann ja nicht so schlecht gewesen sein, wie sie in Ihrem Kommentar beschrieben haben ;)
Auerdem haben sie ebenfalls ohne Rcksicht auf Bedienstete und Gste irgendwelche Fenster aufgerissen, weil Ihnen zu warm war. Ob andere Gste da durch im Zugwind saen, war Ihnen total egal. Sie haben sich sogar bei mir beschwert, als ich eins geschlossen habe. An andere Menschen denken wre wirklich mal gut. Sie sind mir auch nach all der Zeit als sehr schlechte Gste in Erinnerung geblieben.
Zu dem Salat kann ich sagen, dass ich diesen bereits selbst schon einmal dort gegessen habe. Natrlich ist dies keiner aus einem Nobelrestaurant, aber man sollte hierbei den Preis sowie das Ambiente im Kopf behalten. Das al a Carte essen, welches sie so schn beschreiben, bezieht sie auf eine Karte eines Cafes!
Es bleibt mir nur noch zu sagen, dass ich hoffe nie wieder neben Ihrer Gruppe essen zu mssen. Denn nicht das angeblich schlechte Essen hat mir das Buffet versaut, sondern Ihr benehmen.