Bewertung von Konzentrat zu CITYDRINKS mobile Barkeeperin

5

Bewertung zu CITYDRINKS mobile Barkeeperin

Konzentrat „Frühaufsteher“
CITYDRINKS ist ein Unternehmen, welches zu verschiedenen Veranstaltungen bei Vereins - und Stadtfesten , auf Weihnachtsmärkten sowie auf jeglicher privater oder geschäftlich veranlasster Party mit einer mobilen Bar anrückt.

Mal mehr oder weniger mobil - immer dabei ist Personal und mitgebracht wird alles, was zum Ausschank von Getränken notwendig ist. Also Gläser, Kühl- oder Kochgeräte Ausschanktheke und natürlich die gewünschten Getränke.

Im Jahr 2000 machte sich der bis dahin als Barkeeper arbeitende jetzige Inhaber der Firma selbständig und versorgte in den Sommermonaten Dorf- und Vereinsfeste mit Getränken.
Sicher ein gutes Geschäft, getrunken wird ja irgendwie immer :-)

Aber reicht das das als Ein- und Auskommen für das ganze Jahr ? Sicher nicht, daher reiften schnell neue Ideen und ab Herbst 2001 wurde mit CITYDRINKS ein Cocktaillieferdienst ins Leben gerufen.

Sicher nicht die Neuerfindung des Rades, aber immerhin interessant und selten genug, um Aufmerksamkeit zu erregen. Es stellte sich heraus, dass tatsächlich nirgend sonst ähnliches existierte. Medien berichteten über die Idee, der Bekanntheitsgrad stieg.

Die Erweiterung ging schnell. 2002 eine Strandbar in Boltenhagen, ab 2003 Versorgung der Stadthalle Zwickau und der Chemnitz Arena, und im Jahr 2005 ein Volltreffer - man erhielt die Genehmigung zum Betrieb einer Schankhütte auf dem Chemnitzer Weihnachtsmarkt. Das kommt fast einem Lottogewinn gleich, der allerdings nur durch harte Arbeit und gute Referenzen möglich wurde.

Inzwischen hat man das Angebot dahingehend erweitert, dass neben der klassischen Cocktailbar auch die Möglichkeit zur Miete bzw. Bestellung einer Cafèbar und einer Fruchtbar möglich ist.

Verschiedene Kaffespezialitäten werden frisch zubereitet, wer sich die Cafèbar kommen lässt, an der Fruchtbar gibt es frisch gepresste Fruchtsäfte, Smoothies, Joghurtdrinks.
Das Angebot wird seit 2007 abgerundet durch eine Niederlassung in Spanien, von wo aus man Strandbars in Feriengebieten betreibt. Das "Kaffee-Konzept" verfolgt man ebenfalls seit 2007 mit einem Coffeeshop im Citypoint Kassel.

Das alles habe ich selbst noch nicht ausprobiert, warum trotzdem diese Bewertung ?
Weil ich regelmäßiger Besucher des Chemnitzer Weihnachtsmarktes bin.

Dort steht, wie oben beschrieben, seit 2005 die Weihnachtshütte von CITYDRINKS. Und zwar zwischen Rathaus und Galerie Roter Turm genau gegenüber eines großen Modehauses. Nicht zu verfehlen.
Aus rohem Holz gezimmert passt sie sich gut den anderen Buden an, ich meine mit "Buden" die Weihnachtsmarktstände - nicht das jemand was falsch versteht ;-)
Es gibt einige wenige Sitzgelegenheiten in Form von Holzhockern, vor der Hütte dazu noch Stehtische, die um einige Heizstrahler gruppiert sind.

Ständig sind 3-4 Leute im Innern der, nun ja, Theke , mit Ausschank und Verkauf der Getränke beschäftigt. Es gibt hier nur flüssiges, denn wer was essen will, kann sich an zahlreichen anderen Ständen verköstigen lassen.
Bratwurst und Glühwein geht also, man muss es sich aber "zusammenholen".

Das Angebot bei CITYDRINKS ist in der Weihnachtsmarkthütte recht umfangreich. Traditioneller Glühwein, ausgeschenkt wird in den bekannten Chemnitzer Weihnachtsmarkt-Glühweintassen, kostete im letzten Jahr 3 Euro, auch andere Sorten wie Heidelbeer- oder Kirschglühwein gab es zu diesem Preis. Weiterhin bekommt man Jagertee, Grog, Eierpunsch und Kakao mit oder ohne "Schuß".
Für die Fahrer unter den Besuchern gibt es außerdem alkoholfreien Glühwein oder Tee.

Hier wird man stets freundlich und schnell bedient, am Wochenende kann es abends schon mal zu Wartezeiten kommen, aber ein Weihnachtsmarkt soll letztlich der Entspannung dienen und nicht als Fluchtort gedacht, den man schnell wieder verlassen will.
Das warten auf das gewünschte Heißgetränk lohnt sich also, so wieder gesamte Chemnitzer Weihnachtsmarkt !

Noch etwas zu den Trinkgefäßen. In Chemnitz hat man seit einigen Jahren gleiche Keramiktassen in verschiedenen Ausführungen ( Inhalt immer 0,2 Liter) in Gebrauch. Diese werden an allen Getränkeständen verwendet, an einer zentralen Stelle für den Wiedergebrauch maschinell gewaschen und mit 2 Euro Pfand belegt.
So kann man den leeren Becher an jedem beliebigen Stand zurückgeben oder ihn als Souvenir mit nach Hause nehmen. Toll und absolut funktionierend organisiert !

Ich werde CITYDRINKS also spätestens ab Ende November wieder mit meinem Besuch beehren, es sei denn, ich lasse mir vorher mal eine Cafèbar nach Hause kommen ;-)

Bericht nun fertig ! Danke für die Geduld.

Der Beitrag wurde zuletzt geändert


Ausgeblendete 17 Kommentare anzeigen
Tikae Na toll .
Der schädelt sich mobile Cocktails ein und hat sich samt Geföhne weg gelötet ;;;-)))
Konzentrat Entschuldigung. Ich hatte gestern Abend mit dieser Bewertung begonnen und dann eigentlich auf "Entwurf speichern" geklickt.
Vermutlich war der Pegel dann doch schon zu hoch, um "Veröffentlichen" und "Entwurf" auseinanderzuhalten :-))
Fortsetzung folgt, ich weiß nur noch nicht, wann ich Zeit zum vollenden habe.