Bewertung von Der Ehrliche Bewerter zu Campingplatz Losheide

4

Bewertung zu Campingplatz Losheide

Der Ehrliche Bewerter
Also erstmal finde ich es "toll" das sich die Personen hinter Pseudonymen verstecken. Den Arsch in der Hose haben und mal selber vorsprechen haben bzw. hat Sally Sall ja nicht.
Ich nutze auch ein Pseudonym weil es ja schick ist. Den Platz kann ich sehr gut beurteilen. Es ist nicht alles Gold was Glänz aber so schlimm ist es auch nicht. Leute mal einfach so ( Platzwart und Besitzerin) denunzieren geht ja gar nicht. Wahrscheinlich ist sie oder er auch so eine Familie die für kleines Geld was der Platz kostet 5 Sterne erwarten. Dann schicken sie die Kinder in der Mittagspause weg damit sie ihre Ruhe haben und die machen dann riesen Spektakel bei anderen oder schreien auf dem Spielplatz rum(während der Mittagsruhe), damit sich andere bei der Platzwärtin über den Krach beschweren. Aber Hauptsache sie haben ihre Ruhe. Dann wird der Kiosk aufgesucht und aus langeweile 5-6 mal hintereinander geklingelt aber das kriegen die Eltern ja nicht mit. Das man bei so etwas auch mal einen anderen Ton anschlägt ist ein Stück weit normal. Die Platzwärtin ist äußert Höflich und Liebevoll. Sie rennt bestimmt nicht schreiend über den Platz. Die Toiletten sind immer sauber es sei denn diese Kinder dieser Eltern haben wieder alles Überschwemmt oder das Toilettenpapier wieder in die Toilette zum Verstopfen reingesteckt. Zum Spielplatz ist zu sagen könnte besser sein aber von überall Holzsplitter abholen kann keine Rede sein. Die meisten Kinder lieben diesen Platz und auch die Platzwärtin. Aber von solchen Bewertern werden die Kinder halt negativ geprägt was sich dann woanders widerspiegelt.

Ein golocal Nutzer Was Sie beschreiben, ist nicht mehr als der alltägliche Wahnsinn, mit dem sich alle Betreiber vergleichbarer Anlagen rumplagen müssen. Das rechtfertigt aber nicht ansatzweise die vielen Mängel und das unsagbare Verhalten, dass in der durchaus authentisch wirkenden Bewertung von Sally beschrieben wurde.

Im Regelfall wirkt eine Bewertung am glaubwürdigsten, wenn Sie nur für sich und von Ihren Erfahrungen sprechen. Wenn Sie Ihre Bewertung an denen anderer Kritiker aufhängen, die dann noch als unglaubwürdig darstellen, ist die eigene Glaubwürdigkeit schnell dahin.

Lesen Sie doch mal aufmerksam die Kommentare unter Sallys Bewertung durch. Ihre Schilderungen, die über die eigentliche Bewertung hinaus gehen, erscheinen zumindest mir sehr glaubwürdig.

Sie hinterlassen bei mir den Eindruck, als seien Sie selbst der Betreiber des Platzes. ;-)
Ausgeblendete 5 Kommentare anzeigen
Ein golocal Nutzer Hallo Konzentrat, da hast du natürlich Recht !
Aber der Ton mach halt die Musik. Diese Kritik hier finde ich in mehrfacher Hinsicht so fragwürdig, dass ich eher dazu neige Sallys Worten glauben zu schenken. Das hier ist nicht mehr als ein direkte, persönliche Abrechnung mit Sally.

Dass wir es bei dieser Kritik mit dem Betreiber zu tun haben, darauf lässt schon die Formulierung im ersten Absatz schliesen, wo Sally unterstellt wird, nicht perönlich vorgesprochen zu haben. Wer, ausser der Betreiber selbst, würde das verbindlich wissen und schreiben können?

Sich selbst den Nutzernamen "Der ehrliche Bewerter" zu geben, erzählt mit diesem Hintergrund noch eine zusätzliche Geschichte, die zwischen den Zeilen schwingt. ;-)
Der Ehrliche Bewerter Wenn ich als langjähriger Pächter auf diesem Campingplatz bin, hat man auch Kontakt zum Besitzer(ich einen guten zu beiden).
Von daher kennt man auch das Klientel was manchmal auftaucht aber genauso schnell wieder abtaucht.
Wenn einige mit ihr eigenes schlechtes Benehmen nicht weiter kommen kommt immer etwas zustande was in einer überzogenen negativ Bewertung endet.
Da mir diese Worte der Bewertung nur allzu bekannt sind von vor Ort kann ich schon beurteilen und sagen das keine persönliche Vorsprache sattgefunden hat.
Sally Sall Wäre nicht das 1. Mal, dass die sogenannten Platzwärte sich selbst in Schutz nehmen und mit anderen Namen sich ins Grüne Licht rücken wollen.
Dies ist nicht nur meine PERSÖNLICHE MEINUNG über diesem Campingplatz, sondern von seeeehr vielen anderen auch! Und auch ich habe des öfteren mitbekommen, dass Kinder sehr grob und respektlos von den "Platzwärten" vor allem der Platzwärtin angeschrien wurde und das ohne jeglichen Grund. Und das Kinder, die sich ein Eis im Sommer kaufen wollen, keine 20 Minuten warten möchten, sondern nach 5 Minuten nochmal klingeln, ist normal und da sollte jeder ERWACHSENE Mensch Verständnis für haben. Dann irgendwann kommt die sogenannte Platzwärtin aus ihrem Häuschen und schreit die Kinder an, dass es wichtigeres gäbe als Eis zu verteilen usw. Ich habe sehr oft mitbekommen, dass die Kinder immer Ärger bekommen, für alles was Kinder halt machen, spielen, lachen, Spaß haben, sowas wird auf diesem Campingplatz sehr ungern gesehen! Dazu kommt, dass die Pächter für Wasser zum befüllen für kleine Planschbecken / Pools Geld zahlen müssen, im Sommer!! Eine Familie nicht weit entfernt, hatten einen riesen Theater mit der Platzwärtin, weil die 5€(!!) Zahlen sollten, für ein kleines Baby Planschbecken, was sie nicht mal bis oben hin aufgefüllt hatten! Dort wird nichts für die Kinder getan oder sie mal in Schutz genommen. Und dies nicht alles keine Lügen oder sonstiges, es entspricht alles der Wahrheit und eine Meinung, die viele haben über diesen Campingplatz! (Siehe überall andere Bewertungen) Er sollte eher für Rentner sein oder für welche die sich gerne einen über den Durst trinken!
Der Ehrliche Bewerter Also da haben wir es ja. Jetzt wird wieder alles aufs trinken geschoben.
Meine Parzelle ist schon seit gut 30 Jahre in nächster Nähe zum Haus und zum Kiosk vom Platzwart. Man muss ja auch mal lobend erwähnen das es im oberen Bereich des Kiosk noch nie so ruhig war wie die letzten Jahre. Von Schreierei kann da überhaupt keine Rede sein. Dort trinke ich mir auch mal ein Bier auch zwei aber das da Besoffene sich rumtreiben gehört der Vergangenheit an. Seit den neuen Platzwart seit ca. 6 Jahren wird auch im Sommer dort die Nachtruhe eingehalten. Wenn auf den Parzellen getrunken wird kann und will der Platzwart nicht beeinflussen, solange Ruhe herrscht. Wie ich es mitbekomme ist das hier eine persönliche Sache einiger die nicht mehr die Rolle spielen, die sie bei anderen Platzwarten spielen konnten. Wenn sie zur Einhaltung der Platzordnung angehalten werden kommt so etwas dabei heraus.
Mir hat der Besitzer gesagt Poolgeld wurde eingeführt weil einige meinten sie können entgegen der Platzordung sich x Regentonnen befüllen oder 3 - 4 mal die Woche ein Pool mit 2000 - 4000 Liter Wasser auf Kosten von den Eigentümern füllen. Oder Wohnwagen großzügig einseifen, Rasen ertränken und Blumen Überwässern. Wenn man ein Babypool für fünf Euro füllt, muß es ja ein großes Baby sein. Also eigene Eitelkeiten rauslassen dann kriegt man auch neutralen Blick auf die Dinge
Sally Sall Und Sie können mir glauben, dass meine Eltern selbst eine Parzelle dort damals schon hatten und ich auch. Vor einigen Jahren (bin selbst schon ü-30) hat dort alles anders ausgesehen und trotz allem wurde Mittags/Nachtruhe eingehalten. Selbst das, bestätigten meine Eltern gerade noch.

Wenn wir von einem Baby Pool reden, dann bestimmt kein Pool, wo Babys drin schwimmen könnten. Ein Baby Planschbecken, was nicht mal die Knöchel erwachsener bedecken würde.

Wir können gerne noch stundenlang weiter hind und her diskutieren, aber es führt zu nichts. Deswegen würde ich sagen, die Leute hier, können sich gerne auch die anderen Bewertungen, auf anderen Seiten anschauen und sich selbst ihr Urteil bilden. Ich vertrete meine Meinung und so bleibt es bestehen. Habe es selbst seit über 30 Jahren mitbekommen, wie sich dort alles verändert hat.

Und noch zu den Menschen, die sich gerne einen über den Durst trinken, ich persönlich habe nichts dagegen, obwohl ich nicht zu den Menschen gehöre, aber es kann wohl nicht sein, dass die Kinder für jedes laute Lachen, für ihren Spaß, Ärger bekommen, da es stört, aber die gut angetrunkenen ERWACHSENEN rum trallern dürfen, die Flaschen klirren dürfen ect pp.

Mfg