✓  Offizieller Telefonbucheintrag
Tel: (0231) 80 90 80
Fax: (0231) 809 08 88
Mobil: (0172) 233 33 25

Deine Bewertung für diese Location:

Schreibe 10 Bewertungen für
einen €5 Amazon.de-Gutschein*!
* Es gelten Einschränkungen. Siehe Einzelheiten.
€5 Amazon Geschenkgutschein

Bewertungen zu Autocenter Lahr GmbH & Co KG

    Nie wieder. Kunde wird nur als Geldquelle gesehen. Solange man zahlt und nix sagt ist alles gut. Habe 2 Wochen auf Papiere gewartet, man kann einen nicht entgegen. Hatte dadurch extrakosten. In der Garantie musste was gewechselt werden, bekam 2 Wochen später eine erneute Rechnung . Nach der Reparatur geht das auto mehrmals aus, Radio fällt öffters aus. Das Auto bekam ich schlechter zurück als ich es abgegeben habe. Kunde wird im Brief bedroht. Würde nie wieder was da kaufen und auch keinen empfehlen. Schade

      Leider weiß ich nicht wie die guten Erfahrungen der letzten beiden Bewertungen zustande gekommen sind.
      Der Preis war tatsächlich gut, aber der Service eher schlecht.
      Schnell und zuvorkommend sieht anders aus.

      Wir werden in Zukunft kein Auto mehr hier kaufen.
      Denn auch die Angaben zum Fahrzeug waren nicht vollständig bzw. inkorrekt.

      Als Inhaber kommentieren

      Der Beitrag wurde zuletzt geändert

        Sehr zufrieden mit dem Autohaus Lahr, mit meinem Verkäufer Herr Gamov und der stets gutgelaunten Frau Jahnke. Ich habe ein EU-Auto zum deutlich besseren Preis als in Deutschland erworben, und würde hier jederzeit wieder kaufen.
        Alles lief reibungslos, man konnte sich mit Fragen jederzeit an seine Ansprechpartner wenden, so wie man es sich das wünscht.....
        Also, liebes Autohaus Lahr, nochmals vielen Dank für alles und weiterhin gute Geschäfte....

        Als Inhaber kommentieren

        Der Beitrag wurde zuletzt geändert

          Also,wir können dieses Autohaus nur weiterempfehlen.Wir haben schon 4 Neuwagen in verschiedenen Autohäuser gekauft,aber hier war es einfach klasse.Vom Vorgespräch bis hin zur Abholung des Wagens alles perfekt.Wir möchten hier Herrn Gamow der den Kauf Abwickelte ......Frau Jahnke die uns immer auf dem Laufenden hielt und immer mit einer Freundlichkeit die ich nirgends gefunden habe....Herr Drescher der eine Einweisung für das Fahrzeug gegeben hat ...Ja und Herr Lahr der dafür gesorgt hat,das wir... weiterlesen
          das Fahrzeug ganz schnell bekommen haben herzlich DANKE sagen .Wir kaufen nur noch hier und mein Weg bis zum Autohaus sind 140km.Aber es lohnt sich total.Alle Absprachen und Zusagen wurden zu 100% eingehalten.

          [verkleinern]

          Als Inhaber kommentieren

          Der Beitrag wurde zuletzt geändert

            Leider haben wir unser Fahrzeug hier bestellt.
            Bis zum Abschluss des Kaufvertrages war alles super.

            Nachdem der volle Kaufpreis eingefordert und bezahlt wurde ging plötzlich alles ganz langsam.
            Laut Schreiben das der Zahlungsaufforderung für den vollen Kaufpreis beilag:
            2 Tage Verzollung, 5 Tage Lieferung. Sind maximal 2 Wochen.
            Nach 3 Wochen ist das Fahrzeug noch nicht mal verzollt worden.
            Da muss man vorsätzliche Falschinformation unterstellen.
            Hauptsache Geld abgreifen und dann... weiterlesen
            nicht liefern.
            Lieferzeit war im übrigen mit 2 Wochen angegeben.
            Jetzt werden es mindestens 5 +x. Aus meiner Sicht absolut nicht seriös.
            Verträge gehören eingehalten. Das scheint für dieses Autohaus nicht zu gelten.
            Ob man bei einem Zahlungsverzug von meiner Seite auch so entspannt wäre?

            Ich habe den Eindruck das man Kunden mit kurzen Lieferzeiten ködern will von denen man schon vorher weiß, das diese Fristen nicht eingehalten werden.


            Ich kann nur warnen und jedem vom Kauf hier abraten. Macht nicht den selben Fehler wie wir!

            [verkleinern]

            Als Inhaber kommentieren

            Der Beitrag wurde zuletzt geändert

              Am 30.3.14 habe ich einen Nissan Qashqai bei Autocenter Lahr Dortmund bestellt. Mit etwas Verspätung ist er dann eingetroffen.
              Die Übergabe war gut. Einige Sonderwünsche wurden rasch erledigt.
              Die Betreuung beim Service und in der Werkstatt liefen professionell ab.
              Das Autohaus liefert insgesamt eine gute Leistung zum fairen Preis.

              Als Inhaber kommentieren

              Der Beitrag wurde zuletzt geändert

                Im Dezember 2012 haben wir den Focus gekauft.Es hies, er sei beim Vorlieferrant.. und müsste nur noch ausgeliefert werden. Laut Aussage des Verkäufers käme er dann im Januar. Im Kaufvertrag stand dann aufeinmal Februar. Bis jetzt ist das Auto immer noch nicht da.Ich habe 5x Lieferzeiten per Mail und 3x telefonisch angefragt.Niemand war in der Lage einen Liefertermin zu bestimmen
                Im März kommt das Autohaus in Verzug. Sollte der Wagen bis dato nicht geliefert sein, werde ich vom Kaufvertrag zurücktreten,und mir den Wagen woanders kaufen, der Liefertemine einhalten Kann.

                Als Inhaber kommentieren

                Der Beitrag wurde zuletzt geändert

                  Beim Autocenter Lahr habe ich mir ein neues Auto bestellt. Lieferzeit, Auslieferung, Zahlung etc., alles war alsolut okay. Lediglich im Bezug auf Verhandlungen (mini-kleiner Preisrabatt, zusätzlicher mini-kleiner Service bei der Pkw-Austattung oder sonstige ganz kleine Entgegenkommen) zeigt sich das Autohaus als "hammer- und knüppelhart"! Hier gibt es Null-Spielraum, auch wenn es nur um ganz wenige Euros geht. Vielleicht ist hier bei den supergünstigen Preisen, die Schraube bereits im... weiterlesen
                  allerletzten Gewinde gelandet. Mein Herz hätte beim Autokauf im Autocenter Lahr deutlich höher geschlagen, wenn auf der einen- oder anderen Ebene etwas "Luft" gewesen wäre. Unter dem Strich würde ich aber das Autocenter Lahr in Dortmund auf jeden Fall weiterempfehlen!!!

                  [verkleinern]

                    Am 28.09.2010 habe ich mein KFZ beim Autocenter Lahr bestellt. Als unverbindlicher Liefertermin wurde "00.01.2011" genannt. Als der Liefertermin aber um 6 Wochen überschritten wurde, habe ich das Autohaus am 19.02.2011 in Lieferverzug gesetzt und ihm eine angemessene Nachfrist bis 26.02. gegeben. Am 24.02. erhielt ich eine schriftliche Stellungnahme vom Autohaus, das KFZ sei bereit zur Abholung im Herkunftsland und es wird mir so schnell wie möglich ausgeliefert. Die Finanzierung habe ich einen... weiterlesen
                    Tag später geklärt und 2 Tage danach die fehlende Verdienstbescheinigung nachgereicht. Wir haben einen Termin für die Anzahlung am 04.03. gegen 16 Uhr ausgemacht. Wir kamen 5 Minuten zu spät und der zuständige Sachbearbeiter war schon im Wochenende. Der Azubi hat das Geld angenommen und uns einen fixen Liefertermin vom 11.03. genannt. Wunschkennzeichen hat er reserviert und den Gelderhalt quittiert.
                    Am 11.03. waren wir wieder beim Autohaus. Der Sachbearbeiter teilte uns mit, dass das KFZ nicht da sei und er von seinem Azubi keine Info bekommen hätte, dass wir uns auf einen fixen Liefertermin geeinigt hätten. Da ich mein bis dahin gefahrenes Auto bereits verkauft hatte, stand ich nun ohne Auto da, obwohl ich beruflich darauf angewiesen bin. Das Autohaus stellte mir nun einen Werkstattwagen zur Verfügung, den ich selbst bezahlen muss. Montag wollten Sie sich wegen dem Ibiza melden, heute ist Dienstag und ich habe noch immer keine Info.

                    [verkleinern]

                      Am 15.12.2009 habe ich beim Autohaus Lahr eine verbindliche Bestellung für einen Hyundai i30 Limited, ein EU-Importfahrzeug, unterschrieben. Die Lieferung sollte "schnellstmöglich" erfolgen. Immer wieder wurde vom Verkäufer versichert, die Auslieferung und Zulassung könne mit etwas Glück noch im alten Jahr, spätestens aber in der ersten Januarhälfte 2009 erfolgen. Dann hörte ich erstmal einen Monat lang nichts vom Autohaus Lahr. Auf Nachfrage wurde mir Mitte Januar gesagt, die Auslieferung... weiterlesen
                      würde sich aufgrund des schlechten Wetters ein bisschen verzögern, aber der Wagen stünde ja im Auslieferungslager und würde bald angeliefert werden. Mitte Februar hiess es dann, der Wagen befände sich leider doch noch nicht, wie zugesagt, im Auslieferungslager. Man könne über den Liefertermin noch keine Angaben machen. Anfang März wurden meine Anfragen dann dringlicher, denn zwischenzeitlich musste ich einige hundert Euro für Reparaturen in mein Altfahrzeug stecken, dass eigentlich längst in der Presse sein sollte. Auf Nachfrage wurde ich "gebeten" mich ruhig zu verhalten, schliesslich käme ich aufgrund der Verzögerung ja in den Genuss der Abwrackprämie. (Was nicht mal stimmt, da Kaufvertrag vor dem 15. Januar) Ich solle doch mal in den Kaufvertrag schauen, da stünde ganz klar "Liefertermine unverbindlich". In den folgenden Wochen wurde ich doch langsam ungeduldig. Zugesagte telefonische Rückrufe durch das Autohaus blieben JEDESMAL aus. Weitere Verzögerungen wurden immer wieder mit den stark gestiegenen Verkäufen aufgrund der Abwrackprämie entschuldigt. Ein Liefertermin wurde mir nicht in Aussicht gestellt, aber mir wurden probeweise schon mal andere, deutlich teurere, dafür schlechter ausgestattete Fahrzeuge angeboten. In der dritten Märzwoche hiess es dann, hurrah, wir haben eine Fahrgestellnummer, das Fahrzeug kommt in den nächsten Tagen.Leider bewahrheitete sich dieses Aussage genauso wenig wie alle vorherigen. Anfang April wurde ich dann zum x-ten Mal bei Lahr vorstellig, und fragte, wo das Auto denn bleibt. Da wurde mir dann eröffnet, das der Hyundai wohl gar nicht geliefert werden könne. Die Fahrzeuge seien vor Anlieferung "für einen höheren Preis anderweitig weiterverhökert worden", Originalzitat Verkäufer. Dasselbe sei dem Autohaus Lahr "mit ca. 150 anderen Kunden" auch so passiert. (Bin mal gespannt, ob sich auch andere geprellte Kunden hier oder unter Autoplenum.de melden) Ich habe jedefalls das Autohaus in Lieferverzug gesetzt und bin nach Ablauf der Nachfrist vom Kaufvertrag zurückgetreten. Selbst auf den Rücktritt hin hielt es niemand vom Autohaus Lahr für nötig, sich mit mir in Verbindung zu setzen. Wie gehabt - nur Schweigen. Nun, jetzt kann ich mich in Ruhe nach einem Händler umsehen, der mein Vertrauen verdient, Kunden angemessen behandelt und der Autos verkauft, die auch existieren und somit dem Käufer übergeben werden können. Schade nur um fast viereinhalb Monate vertrödelte Zeit, jede Menge Telefonate, jede Menge Fahrten nach Dortmund und jede Menge Reparaturen für das Altfahrzeug. Mich sieht man bei Lahr ganz bestimmt nicht wieder.

                      [verkleinern]