Bewertung von Markus Kranz zu BMW Niederlassung Dortmund

3

Bewertung zu BMW Niederlassung Dortmund

Markus Kranz
Die BMW-Niederlassung in Dortmund liegt direkt an der B54 am Romberg Park und ist somit gut mit dem Auto zu erreichen. Kundenparkplätze sind in großer Zahl vorhanden, wobei ich denke, dass dort auch alle Mitarbeiter parken, denn als wir dort waren, war der Parkplatz brechend voll, von viel Kundschaft war nichts zu sehen. Aufgeteilt sind die beiden Gebäude in Neuwagen, Gebrauchtwagen und MINI. Bei den Gebrauchtwagen stehen immer so ca. 30 Stück von jedem Modell im Haus, aber auch viele auf dem Hof. Der Verkäufer war zwar freundlich, aber man wird schon seltsam angeschaut, nur weil man nicht dort im Anzug erscheint. So waren dann auch die Kommentare zum Thema "Auto kaufen ist teuer" und seine Motivation. Dementsprechend wurden uns auch die Autos präsentiert. Außerdem war der Verkäufer auch fachlich nicht sehr kompetent, als ich ihn nach bestimmten Extras gefragt habe. Interessant wurde es, als es mir zu bunt wurde und ich ihm gesagt habe, dass wir das Auto haben wollen mit den und den Extras und Cash zahlen werden. Er war plötzlich wie ausgewechselt und versuchte uns zu allen möglichen Extras zu überreden. Der hoffte wohl auf eine dicke Provision. Im Endeffekt haben wir dort kein BMW gekauft, da sowohl der Preis (woanders gab es den besseren Deal) als auch der Service schlecht waren. Fazit: Die Auswahl an Wagen ist groß und man kann sich alles in Ruhe anschauen. Der Kundenservice beim Verkauf dagegen ist schlecht. Man sollte sich abgewöhnen Kunden nach dem äußeren zu beurteilen, der Kunde ist schließlich König. Von mir daher nur 3 Sterne


* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern