Barcelonaweg 14
44269 Dortmund
✓ Von neviz gemeldete Adresse

Bewertungen zu Phoenixsee Dortmund

Deine Erfahrungen mit Phoenixsee Dortmund


Der Phoenixsee ist noch mit Baustellen bestückt, die einen Spaziergang noch nicht so erholsam machen, aber man sieht dass sich was tut und alles so langsam Gestallt annimmt. Allerdings ist es ein super Projekt, das sich durch die vielen Erholungs- und Sportmöglichen bald bezahlt machen wird. Denn auch das Segeln auf dem See soll dann möglich sein.

Der Phönix See und die direkte Umgebung sind zwar noch nicht ganz fertig gestellt, jedoch lohnt sich ein Spaziergang immer.
Es gibt einen Fahrradweg und einen Weg für Fußgänger. Nicht unbedingt alle Fußgänger wissen, das unsere Kleinsten Bürger auch mal auf dem Fußweg mit Ihrem Fahrrad unterwegs seien dürfen und reagieren typisch deutsch!
Man kann sich sogar bei schönem Wetter an einen Steg am Wasser setzen.

Ich finde den Park etwas gewöhnungsbedürftig und bei gutem Wetter ist es einfach viel zu voll. Es wirkt eben alles auch noch sehr künstlich und unerholsam...es fehlt an Toiletten und die vielen Baustellen überall machen die Ambiente nicht gerade besser. Der Blick auf das Wasser ist ganz nett und das Eis schmeckt ganz gut. Naherholung würde ich das ganze aber nicht nennen.

Diese sogenannte "See" ist leider noch ganz und gar nicht ausgereift. Früher stand hier ein Stahlwerk, das sieht man auch leider noch an den Umbauten, die umgebung (hörde) ist nicht die beste, der schein trügt, zum Erholen eigentlich nicht geeignet, gerade im Dunkel nicht zu empfehlen!
Zum erholen daher nur bedingt geeignet. Wenn demnächst alles schön bepflanzt ist und man nicht die alten heruntergekommenden gebäude sieht ist es vielleicht ganz schön. Bisher aber leider nur ein See, inmitten einer unschönen gegend, die ich nicht empfehlen kann!

Wo sich heute der Phönixsee befindet, war "früher" der östliche Teil des Hoesch-Stahlwerks. Nach Stillegung des Stahlwerks wurde die Idee geboren, die riesige Brachfläche, welche sich in Steinwurfentfernung zur Hörder Innenstadt befindet, durch einen See neu zu nutzen.
Nachdem die Bauarbeiten abgeschlossen sind, werden insbesondere am Nordufer des Sees hochwertige Eigenheime errichtet. Der See selbst wird zukünftig z.B. mit Segelbooten besegelt werden. Ein Rundweg um den See lädt - besonders am Wochenende - zum spazieren gehen, Inline-skaten und radfahren ein.

Ausgezeichnete Bewertung
Ganz groß in den Nachrichten und im Internet ist die Entstehung des Phoenixsees in Dortmund zelebriert worden. Anfangs und zur Eröffnung gab es allerdings nur nüchtern etwas zu sehen... Mittlerweile ist diese riesige künstlich angelegte Umgebung wirklich unbeschreiblich schön. Zu Fuß mit bequemem Gang lässt sich der See in 40 Minuten locker umlaufen.

Momemtan sind die Bauarbeiten der Häuser in erster und zweiter Seewelle voll im Gange - wohl immer außerhalb meines Budgets, aber umsonst jetzt... weiterlesen
schon zu bestaunen.

Der See ist im Winter wie im Sommer sehr schön anzusehen. Absolut sehenswert ist z.B. die untergehende Sonne mit der Silhuette von Industrie, hinter dem See mit seinen kleinen aufgeschütteten Inseln.

Das wird auf jeden Fall noch öfter ein Ziel für mich und meine Kamera.

[verkleinern]