Bewertung von Joachim D. zu HELLWEG - Die Profi-Baumärkte Dortmund-Wambel

1

Bewertung zu HELLWEG - Die Profi-Baumärkte Dortmund-Wambel

Joachim D.
Der Hellweg Baumarkt in der Hannöverschen Strasse, Dortmund, ist zwar gross aber die Mitarbeiter unfreundlich.
Habe mich deswegen schon bei der Hellweg Zentrale beschwert aber keine Antwort.

Heute der Megaknaller.
Ich bin, aufgrund einer schweren und chronischen Atemwegserkrankung, von meinem Lungenfacharzt von der Maske befreit.
Ich selber achte aber auf Abstand, möglichst mehr als 3 Meter.

Heute bräuchte ich diverses Werkzeug, Kabelkanäle und mehr.
Ich wurde des Marktes, unter Verweise des Hausrechts, sehr unhöflich verwiesen weil ich keine Maske trage.
Auf meinen Hinweise, dass ich befreit bin, sagte der Marktleiter es interessiere ihn nicht, es wäre Gesetz die Maske anzulegen.
Also neben Frecht, dreist auch noch dumm.

Habe den Markt verlassen und werde niemehr einen Hellweg Baumarkt betreten.

Kann jedem nur raten in anderen Baumärkten einzukaufen.
Von allen Dortmundern Baumärkten ist Hellweg der teuerste.

Der Beitrag wurde zuletzt geändert


Antwort des Inhabers

Sehr geehrter Herr D, der Zusammenhalt ist aktuell das Wichtigste, um der Pandemie entgegen wirken zu können. Den Vorgaben des Ordnungsamtes Dortmund ist hierbei ohne Ausnahme Folge zu leisten. Diese wurden uns sehr deutlich mitgeteilt. Wir weisen alle Kunden gerne freundlich auf das Tragen einer textilen Maske hin. Ihr Hellweg Team Dortmund-Wambel
am
saerdnA tjau... aber wieso ist der Marktleiter dumm...? Die Maskenpflicht gibt es doch wohl auch in Dortmund... er kann Maskenbefreite reinlassen, muss er aber nicht!
Ausgeblendete 8 Kommentare anzeigen
saerdnA ... wie verhält es sich eigentlich wenn du "heimwerkelst"...? Der Feinstaub, der dabei u.U. anfällt ist doch nicht gut für die Atemwege... setzt du da eine Staubschutzmaske auf?
konniebritz Komisch, auf golocal beschweren sich ständig Leute, die aufgrund einer schweren Erkrankung keine Maske tragen müssen und nirgends Einlass finden. Das sind erstaunlich viele...
ubier Hellweg wäre in Dortmund ganz klar mein Baumarkt der Wahl, allein schon wegen dieses Beitrags.

Attestbürger in Zwangsquarantäne!
saerdnA na ja... das ist so wie Parken in 2. Spur... Gedankenlosigkeit, Faulheit und Egoismus... in beiden Fällen wird nicht in Erwägung gezogen, das durch dieses Verhalten, andere Menschen in Gefahr gebracht werden.
saerdnA Du nicht @ubier... es gibt aber reichlich 2. Spur-Parker, die, wenn sie erwischt werden, auch diskutieren wollen...