Bewertung von Crashy zu Zum Alten Markt

5

Bewertung zu Zum Alten Markt

Crashy „Insider“
Wenn ich in der Innenstadt von Dortmund bin und ein Bier trinken und vielleicht essen möchte, gehe ich entweder ins Hövels, ins Wenkers oder zum Alten Markt. Der Alte Markt ist ein Urgestein, das sieht man zum Teil auch drinnen an der Einrichtung, was mir persönlich aber gut gefällt. Am liebsten sitze ich im oberen Bereich, denn dort hat man eine gute Aussicht auf den Rest der Kneipe und es gibt jede Menge Deko zu entdecken. ;-)
Das Bier schmeckt natürlich einfach lecker, wie fast jedes Bier aus Dortmund finde ich. Das Essen ist auch hervorragend, man sollte aber Hunger mitgebracht haben, wenn man nicht "nur" einen Salzkuchen essen will. Bei unserem vorletzten Besuch hatten wir eine sogenannte Westfälische Schlachtplatte, und ich habe anschließend gedacht, ich müsse platzen. Es war alles lecker, aber Blutwurst, Kasseler, Spanferkelhaxe, Schweinerippchen, Salzkuchenknödel und Sauerkraut war einfach zuviel! Die Platte ist für zwei, aber die kann man locker auch zu dritt essen. ;-)
Besonders zu erwähnen wäre noch das "Kulinarische Fenster" zur Weihnachtsmarktzeit. Dort verkauft der Alte Markt aus dem Fenster heraus selbstgemachten Glühwein, und meiner Meinung nach ist das der Beste, den man auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt trinken kann!

bestätigt durch Community

Checkin

Ausgezeichnete Bewertung

Ausgeblendete 13 Kommentare anzeigen

* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern