Bewertung von Vidya zu Fahrschule Michael Ludwig

1

Bewertung zu Fahrschule Michael Ludwig

Vidya
Ich hatte eine schreckliche Erfahrung mit dieser Fahrschule. Ich ging in die Fahrschule mit der Hoffnung, dass der Lehrer Englisch sprechen würde.
Der Trainer für das praktische Fahrtraining war unprofessionell. Er kam meistens spät an und konnte die verlorene Zeit nicht kompensieren. Aufgrund von Krankheit musste ich zwei Unterrichtsstunden in einer Woche absagen, aber er nahm den vollen Betrag für die abgesagten Klassen. Er schaute während des Trainings auf sein Handy, anstatt sich aktiv am Training zu beteiligen. Er reagierte nicht mit seinem Feedback nach den Fahrstunden. Nach der Fahrstunden hat er nicht gesagt, welche Verbesserungen notwendig sind. Als ich die Prüfung nicht bestanden hatte, gab er ein paar Gründe für das Scheitern an, die allesamt hätte vermieden werden können, wenn er sie mir während der Übungsstunden gezeigt hätte. Am Ende bin ich demotiviert und habe beschlossen, die Schule mit dem Bedauern zu verlassen, mehr als 3000 Euro für nichts ausgegeben zu haben.

Der Beitrag wurde zuletzt geändert

joergb. Wenn man sieht wie teuer heute ein Führerschein ist, Wahnsinn. Ich habe meinen Führerschein 1983 noch für knapp 800 D-Mark gemacht.
Exlenker Bei 3000 € müssen das aber eine Menge Fahrstunden gewesen sein.
Und egal, ob gute oder nicht so gute Fahrschule: Hier in Deutschland geht es um einen deutschen Führerschein, da braucht es kein Englisch zum Unterricht.

* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern