Wie würdest Du diese Location bewerten?

Schreibe 10 Bewertungen für
einen €5 Amazon.de-Gutschein*!
* Es gelten Einschränkungen. Siehe Einzelheiten.
€5 Amazon Geschenkgutschein

Bewertungen zu Aquazoo-Löbbecke Museum Düsseldorf

    Das Aquazoo, das im Düsseldorfer Nordpark gelegen ist, kann man nur noch bis Ende dieser Woche (3.11.13) besichtigen, denn das ganze Komplex, das im Jahre 1987 eröffnete "Zoo" ist auch aus meiner Sicht in die Jahre gekommen. Auf der hier angegebenen Homepage steht, dass es voraussichtlich bis Frühjahr 2015 geschlossen bleiben wird.

    Wie oft ich schon drin gewesen bin, kann ich selbst nicht sagen, denn es gehörte wohl mehrmals zum Standardbesichtigungsprogramm bei der sog "Wandertag", man... weiterlesen
    dachte praktisch und kostenorientiert. Trotz, das es extra auf der Scheibe gestanden hatte, dass man nicht dran kloppen soll, hat sich stets ein Chaot nicht dran gehalten, bei Jugendlichen die sich an nichts halten, schon "normal". Dann hieß es, "ich wollte nur gucken, wie der Hai, Schildkröte, Pinguin etc... drauf reagiert!

    Das liegt schon so weit zurück, die letzten male habe ich jeweils während der Nacht der Museen besichtigt, dabei sind woir in der Präparationswerkstatt (die sonst den Besuchern verschlossen bleiben) gewesen und ich konnte diese ungewöhnlichen Aufnahmen machen. Am gleichen Abend haben wir auch bei der Fischfütterung (auch ausnahmsweise) über die Schulter gespechtet... Es hat schon was, doch bis auf weiteres sind bleibt das Haus, wie geschrieben verschlossen...

    Ich bin wirklich gespannt, wie es nach den Sanierungsarbeiten aussieht! Mit seinen Tieren und Pflanzen, die den Eindruck vermitteln, wie es woanders aussieht und wie die Tiere dort gelebt haben... Jetzt vergebe ich vorerst 3 Sterne, denn man weiß ja nicht, wie es später aussehen wird!

    [verkleinern]

      Erneuter Ausflug mit meinem Neffen

      Diese Wochenende waren wir mit meinen Neffen im Aquazoo/Löbbecke Museum.

      www.duesseldorf.de/aquazoo/service/index.shtml

      Es war ein richtig schöner Tag. Der Aquazoo bietet in meinen Augen ein sehr schönes rundum Paket für alle Besucher an. Für uns drei hat der Eintritt insgesamt nur 14 Euro gekostet. Wir sind vorsichtshalber mit der Bahn angereist, weil wir nicht wussten, wie es mit Parkmöglichkeiten aussieht, nur um festzustellen, dass genügend Parkplätze... weiterlesen
      vorhanden sind. Aber auch mit der Bahn war die Anreise kein wirkliches Hindernis.

      Gerade die Kinder haben über die Farb- und Artenvielfalt gestaunt, die es dort zu sehen gibt. In den unterschiedlichsten Ausstellungen haben wir viel Neues entdeckt. Von kleinen Insekten bis zu Haien gab es einiges zu sehen. Mir persönlich haben das Korallenriff und die Tropenhalle am besten gefallen.
      Die vielen Hinweistafeln sind zwar sehr nützlich, jedoch manchmal so voll, dass viele sie gar nicht lesen. Mein Neffe hat es auf jeden Fall bevorzugt, die Tiere in ihrem Schaffen zu betrachten.

      Was für ein riesiger Aufwand das sein muss, alle diese ganzen Tiere zu versorgen, das Wasser zu reinigen und die Scheiben zu putzen. Dafür habe ich relativ wenig Personal gesehen. Es hätte mich interessiert, aus ihrem Alltag mit den Tieren zu erfahren.

      [verkleinern]

      Als Inhaber kommentieren

      Der Beitrag wurde zuletzt geändert

        Sorry.wenn behauptet wird,das dass Eintrittsgeld des Aquazoos überteuert sei weiß rein gar nichts überm Aquazoo. In diesem Aquazoo sind die seltensten Tiere wohlbehütet zur Ansicht frei gegeben und der Aquazoo ist vergrößert worden für mehre Tiere und Platz zu bekommen. Daher ist das Eintrittsgeld vollkommen berechtigt angerechnet und kann frohen mutes sagen Kommt und schaut euch den Aquazoo selbst an es lohnt sich vollkommen. Denn diese seltenen fast ausgestorbenen Tiere brauchen Ihre Tägl.... weiterlesen
        Hege und Pflege und das Kostet sowie auch die Tierpfleger, bitte immer Denken bevor Ihr hier schreibt und Instiutionen mit eurer Art beleidigend verletzt.
        Ich selber war schon 4x drin und kann nicht sagen das es teuer ist eher dem Aquazoo Umfeld entsprechend angepasst-
        Daher bekommt dieser mit Liebe geführte Alteingesessene Aquazoo meine 5 Sterne und das Herz für deren Tierliebe und deren Aufopferung alles in Ordnung zu halten. Euer Peter080211

        [verkleinern]

        Als Inhaber kommentieren

        Der Beitrag wurde zuletzt geändert

          absolut überteuert für das kleine gebäude. man ist in einer halben stunde durch, den anliegenden nordpark kann manzwar kostenlos noch anschauen aber wenn der zoo günstiger wäre würde sicher auch mehr leute reingehen - muss jedoch noch hinzufügen dass die pinguinanlage schön gemacht ist - allerdings ist sie auch sehr klein. die großen fische wie wels o.ä. haben eine ebenfalls schöne anlage bei der man einige minuten verbringen kann ohne dass man sich gleich langwelt oder so - auch für kinder geeignet!! ich glaube das ist halt ansichtssache ob es einen gefällt..

          Als Inhaber kommentieren

          Der Beitrag wurde zuletzt geändert

            Wer Düsseldorf besucht und NICHT im Aquazoo - Zoo Löbbecke war, der verpasst im wahrsten Sinne ein Highlight der Stadt.

            Denn dieses Städtische Institut und Naturkundliche Museum ist ein Besuchermagnet.

            Am Düsseldorfer Nordpark, wo auch der Haupteingang ist, gibt es auch eine schöne Robbenlandschaft. Auf insgesamt 6.800 qm präsentieren sich über 450 Tierarten.

            Denn, wo sieht man schon eine Sammlung von ca. 250.000 Weichtieren.

            Oder eine Geowissenschaftliche Sammlung mit ca. 75.000... weiterlesen
            Exponaten. Noch mehr Exponate zu bewundern ist die Insektensammlung.
            650.000 an der Zahl.

            Man kann sich nicht Satt sehen an dieser Fülle, egal ob es die Robben sind, kleine und große Fische, es ist traumhaft. Also, auf in die Landeshauptstadt von Nord - Rhein - Westfalen.

            Steigt man am HBF. in die U-Bahn, kommt man fast direkt bis vor dem Eingang des Museums.

            [verkleinern]

              Eine der besten Adressen für den Familienausflug an Regentagen im Ruhrgebiet. Egal ob Jung oder Alt hier gibt es für jedes Kind etwas zu entdecken. Der Besucher wird durch einen Rundgang durch die Ausstellung mit unzähligen Terrarien und Aquarien (Süß- und Salzwasser) geführt. Hier kann man mit Spaß einige spannende Informationen über das Leben im und am Wasser erlernen. Das Ganze zu wie ich finde super Preisen: Kinder von 6 bis 18 Jahren kosten 4,-€ und Erwachsene 7,-€.

                Sehr schön gestalteter Zoo mit Schwerpunkt auf Wasserlebewesen. Exotische wie einheimische Fische, aber auch Krokodile oder Riesenfischskelette zum Ansehen. Der Zoo ist sehr schön gestaltet, wenn auch nicht riesig groß. Dafür sind die Eintrittspreise aber human. Auf jeden Fall lohnt sich hier auch ein zweiter oder dritter Besuch.
                Im Aquazoo finden auch regelmäßig Vorträge statt, bei denen man z.B. etwas über das Leben in den heimischen Gewässern lernen kann.

                  Absolute Empfehlung und das nicht nur bei schlechtem Wetter. Hier bekommt der Besucher für einen vergleichsweise sehr günstigen Eintrittspreis sehr viel geboten. Von der Edelsteinausstelung über Pinguine, Haie und Insekten bekommt man hier fast alles geboten.

                  Wer sich alles in Ruhe anschaut und durchliest kann sich gut und gerne einen halben Tag im Aquazoo verlieren. Allein in der Edelsteinausstellung und der Insektenhalle kann man schnell eine Stunde und mehr verbringen.

                  Die Parkplätze vor der Tür sind zahlreich und ebenfalls fair in der Preisgestaltung.

                    Für regnerische Tage ist ein Besuch im Löbbecke-Museum eine sehr gute Alternative. Eine Vielzahl von Fischen, Reptilien, Amphibien und Insekten können dort in einem schönen Rahmen bewundert werden. Das Personal ist freundlich. Parkplätze (gegen Gebühr) sind ausreichend vorhanden. Besonderes Top: Eintrittspreis für einen Erwachsenen und Kinder unter sechs Jahren 6 Euro!

                      Das Aquazoo-Löbbecke Museum Düsseldorf befindet sich in der Nähe des Messegeländes im Norden der Stadt. Perfekt für einen Besuch bei schlechtem Wetter im Herbst/Winter. Geboten wird eine sehr interessante und abwechslungsreiche Auswahl an Fischen, Reptilien und Vögeln. Für Kinder ist der Aquazoo durchaus geeignet, ein an sich stimmiges Angebot müsste für Interesse auch beim Nachwuchs sorgen. Parkmöglichkeiten rund um den Zoo sind ausreichend vorhanden, im Anschluss an einen Besuch lädt der benachbarte Nordpark zum Spaziergang ein. Eintrittspreise sind ok!

                      Übrige Bewertungen (zusammengefasst)

                      4.0

                      aus 63 Bewertungen