Bewertung von opavati® zu Laweke-Quelle

3

Bewertung zu Laweke-Quelle

opavati®
In dem verschlafenen Straßendörfchen Hedersleben, bei der Lutherstadt Eisleben, entspringt ein, zuerst trauriges, Bächlein, das dann über 14 Kilometer der Salza zustrebt. Das Ende der Reise über Saale und Elbe ist dann die Nordsee. (Man könnte Sedina eine Flaschenpost senden.)

Zwei Quellarme fließen hinter dem Örtchen zusammen und nach Osten ab, durch Felder und Auen.

Die Flecken Dederstedt und Elbitz werden tangiert, auch Schochwitz und durch das nun breite Laweketal dann Müllerdorf erreicht.

Bei Zappendorf fließt die Laweke in die Salza, die wiederum bei Salzmünde in die Saale mündet, man ahnt es schon.

Die ökologische Gewässergüteklasse der Laweke war im Abschnitt zwischen Hedersleben und Dederstadt »IV- ökologisch zerstört« und im weiteren Verlauf »II bis III-kritisch belastet«. Schlimm, wer weiß was da so alles rein geleitet wurde oder wird.

bestätigt durch Community

Checkin

Foto vor Ort

Ausgezeichnete Bewertung

Der Beitrag wurde zuletzt geändert


Ausgeblendete 14 Kommentare anzeigen
Kuhschelle Meine Erfurter Nachbaren fuhren immer ins nordthürische Dederstedt (in der Nähe des Laweketals). Sie erzählt nichts "von belasteter" Umwelt. Aber was mag sich in machen der Gruben zutragen bzw. zugetragen haben?
LUT Schön könnte so eine Quelle sein! Leider werden meine likes hier nicht angenommen, zumindest sehe ICH sie nicht. Dann war mein halber Text weg?
WURM!
Calendula Was für einen Aufwand, diesen Beitrag MIT den Kommentaren lesen zu können. -(
Aalfred ist wohl wieder unterwegs...
Sedina Hedersleben ist doch nach Eisleben eingemeindet worden, eine Flaschenpost von dort trägt also evangelisch-heiligen Charakter.
Angesichts der religionsphilosophischen Tradition meiner Familie wäre es für mich eine große Freude, so eine Botschaft zu erhalten. Ich bitte aber darum, unchristliche Manipulationen an der den Weg versperrenden Staustufe von Geesthacht zu unterlassen.
Papa Uhu + Theo Wurm, Du hast den Text gestohlen - gib ihn wieder her, gib ihn wieder her..... wie, Du siehst lieber Opavati, sorgt Dein Beitrag dennoch für eine anregende Diskussion...Viele Grüße von Ralf
eknarf49 Es gibt ja zwei Hedersleben. Welches ist hier eigentlich gemeint? Wenn man sich überlegt, dass wir uns in einer so belasteten Zone bewegt haben!
grubmard Wie soll ich Dir das jetzt bloß erklären ohne das der Kommentar gutsherrlich unterdrückt wird ....