Bewertung von Uffnik zu Zur Linde Metzgerei

3

Bewertung zu Zur Linde Metzgerei

Uffnik
Den ausschließlich hervorragenden Kritiken auf etlichen Bewertungsplattformen kann man vertrauen. Dachte ich zumindest. Offenbar spielt aber auch Lokalpatriotismus eine entscheidende Rolle bei der Sternvergabe.

Es war unser zweiter Besuch in der Linde. Das erste Mal waren wir mit den hoch gelobten Schnitzeln auch recht zufrieden und es waren ordentliche und wohlschmeckende Portionen, die aufgetragen wurden. Das veranlasste uns, zusammen mit Freunden, den “Schnitzeltag” wahrzunehmen. Schnitzeltag heißt: volles Lokal, ohne Reservierung kein Platz. Aber es bleibt noch ein Verantstaltungsraum/Saal, der mit ca. 120 Sitzplätzen die Gäste aufnimmt, die in der Gaststube keinen Platz finden. Schnitzeltag heißt auch, daß es an diesem Abend vorwiegend um Schnitzel geht, die in einer enormen Varianten-Vielfalt zu einem reduzierten, einheitlichen Preis angeboten werden.

Unsere Freunde waren einige Minuten vor uns da. Am Tresen wurden sie eher als lästig empfunden, wie sie zu berichten wußten. Der vordere Gastraum war, wie schon bemerkt, voll besetzt oder reserviert. Daß es auch noch den Saal gibt, hat man ihnen erst einmal nicht verraten. So standen sie erst eine Weile herum, bis sich schließlich eine Kellnerin erbarmte mit ihnen zu reden. So kam es, daß wir im Saal zusammentrafen. Vielleicht muß man in Erzhausen auch nicht so empfindlich sein, wenn die rustikale Kundenabwehr in Aktion tritt, um vor unangemeldeten Schnitzelverzehr zu warnen.

Die bestellten Schnitzel indes waren qualitativ und geschmacklich, bis auf einen winzigen Ausrutscher, durchaus in Ordnung. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist an diesem Aktion-Tag außerordentlich gut. Die Portionsgröße ist überdurchschnittlich. Wäre die fremdenfeindliche Begrüßungsattacke nicht gewesen, hätte es vier Sternchen gegeben.