Bewertung von liestmad zu Weber Werner Weingut Winzerhof Wein Sekt

2

Bewertung zu Weber Werner Weingut Winzerhof Wein Sekt

liestmad „Problemlöser“
Ich war hier am letzten Freitag. Wir waren zu einem Firmenessen hierher eingeladen. Es gab eine mehrgängiges Menü, was sich sehr gut las. Zu jedem Gang gab es einen eigenen Wein, der nach Aussagen meiner Kollegen sehr lecker gewesen sei. Da ich kein Alkohol trinke, kann ich dieses leider nicht bestätigen :D, ich kann jedoch sagen, dass der Traubensaft ganz vorzüglich schmeckte. Nun ja, kommen wir zum Essen. Nach den Aussagen des Chefs sollte es ein echt vorzügliches Essen sein. Ich hatte daraufhin natürlich hohe Erwartungen, die leider nicht erfüllt wurden. Als Appetizer gab es leckeres Walnussbrot mit Butter, Zigenfrischkäse und Salz. Das Brot war ein Traum. Dann kam die Vorspeise: ein ertunkener Feldsalat mit leckeren Trauben, Kräutern und Croutons. Der Hauptgang waren 2 Scheiben Schweinelende mit Walnusstopping. Die Schweinelende war so was von durch gebraten, dass es schon traurig war. Dazu gab es Kartoffel-Walnussplätzchen, die zu weich waren und Böhnchen in Speckmantel, die zu hart waren. Später würde alles nochmal nachgereicht, wobei dann das Felisch gut rosa warm, die Bohnen wiederum matchig und die Kartoffelplätzchen -wie vorher- zu weich. Als Dessert gab es ein Walnussparfait, welches lecker war, mit Vanillesauce (aus der Packung?) sowie 2 Scheibchen „schwarzen Walnüsse“, die ich nicht so lecker fand.
Die Atmosphäre war ganz OK, die Kellnerinnen eher nicht so motiviert.


* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern