Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertung schreiben


Rentner 1310 schreibt verärgert:

Als Gebrandmarkter der Kanzlei Gelbke aus 47441 Moers, Homberger Straße 33 – 35 kann ich nur vor dieser Kanzlei warnen. Der Kanzlei war von der ersten Kontaktaufnahme mündlich uns auch schriftlich bekann, dass ich Grundsicherung neben meiner kleinen Rente lebe. An Anfang lief alles zu meiner Zufriedenheit, bis die beiden Fachanwälte Jennert und Ladwig, die beiden fähigsten Rechtsanwälte, urplötzlich die Kanzlei verließen. Erfahren war das nur durch das Internet. Ab dann ging es bergab. Meine Akte wanderte durch viele Hände. Daher hatte man keinen direkten Ansprechpartner mehr. Diese Anwälte durften noch nicht den Titel „Fachanwalt für Erbrecht“ tragen, da diesen nicht die Ausbildung und das entsprechend Zertifikat hatten. Termine zu Widersprüchen wurden verschlammt und dann die Dreistigkeit der ersten Rechnung. Wird man dann als Mandant konkreter, dann folgt von einem neuen Mitarbeiter eine entsprechend höhere Rechnung und die Kündigung dazu. Der Hansel hat dann was in den Akten entdeckt, wo man bei dem Mandanten richtig zulangen kann. Eine Unverschämtheit! Meine Erbschaftsangelegenheit wurde von dieser Kanzlei komplett vor die Wand gefahren.
Ich kann nur dringend empfehlen, der unzufrieden mit GelbAls Gebrandmarkter der Kanzlei Gelbke aus 47441 Moers, Homberger Straße 33 – 35 kann ich nur vor dieser Kanzlei warnen. Der Kanzlei war von der ersten Kontaktaufnahme mündlich uns auch schriftlich bekann, dass ich Grundsicherung neben meiner kleinen Rente lebe. An Anfang lief alles zu meiner Zufriedenheit, bis die beiden Fachanwälte Jennert und Ladwig, die beiden fähigsten Rechtsanwälte, urplötzlich die Kanzlei verließen. Erfahren war das nur durch das Internet. Ab dann ging es bergab. Meine Akte wanderte durch viele Hände. Daher hatte man keinen direkten Ansprechpartner mehr. Diese Anwälte durften noch nicht den Titel „Fachanwalt für Erbrecht“ tragen, da diesen nicht die Ausbildung und das entsprechend Zertifikat hatten. Termine zu Widersprüchen wurden verschlammt und dann die Dreistigkeit der ersten Rechnung. Wird man dann als Mandant konkreter, dann folgt von einem neuen Mitarbeiter eine entsprechend höhere Rechnung und die Kündigung dazu. Der Hansel hat dann was in den Akten entdeckt, wo man bei dem Mandanten richtig zulangen kann. Eine Unverschämtheit! Meine Erbschaftsangelegenheit wurde von dieser Kanzlei komplett vor die Wand gefahren.
Ich kann nur dringend empfehlen, der unzufrieden mit Gelbke ist, sich schriftlich an die Rechtsanwaltskammer zu wenden, die dann ermittelt.ke ist, sich schriftlich an die Rechtsanwaltskammer zu wenden, die dann ermittelt.

saerdnA Platziere Deine Bewertung doch besser direkt bei der Location:

https://www.golocal.de/moers/rechtsanwaelte/silvia-gelbke-gLl4/

hier im Forum wird es nicht so richtig zur Kenntnis genommen...

teilnehmeranwesend Ja finde ich auch. Das ist natürlich sehr ärgerlich was dir passiert ist. Wenn du sie dort veroeffentst würde ich die Bewertung aber etwas abschwächen und "davor warnen" weglassen. nicht dass du noch von denen wegen veelaeumdnung angeklagt wirst. Schreibe nur deine Erfahrungen und dass du unzufrieden bist. Du solltest zudem alles belegen können. Sind schließlich Anwälte ;)

Hoffe dass dir die Rechtsanwaltskammer weiter helfen kann.

Sag's weiter:
Willst Du mitreden?

Deine Stimmung:



Dein Beitrag:
Gast (nicht eingeloggt)


Hinweis

Wir stellen ein