Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Firmenveröffentlichungen

Eröffnet von


Firmenveröffentlichungen



Mir fällt auf, dass manche Unternehmen doppelt und dreifach vertreten sind. Läßt sich dies nicht auf einen Eintrag pro Firma verkürzen. z. B. Maisch Orthopädietechnik, wo ich gerade hängen blieb, allein 6 x vertreten


Benutzerfoto
barthmun schreibt ernsthaft:

gib mal im Forum links oben im Suchfeld Dubletten ein, dann wirst Du einiges finden. Besonders nützlich ist die Beschreibung von Oli vom 2. Juni 2009 und zwar in diesem Forumsbeitrag
http://goo.gl/iKxf2



das stimmt, das findet man immer wieder und nicht zu wenig ! Das hat was mit Datenpflege zu tun.
Die hier hinterlegten Datensätze sollen aus dem Verzeichnis der Deutschen Telekom stammen ! !
Absolut unvollständig was golocal da bekommen hat.
Nicht nur das, viele Adressdaten sind garnicht mehr aktuell.
Ja und das itüpfelchen ist ja, dass golocal als Partner das Örtliche hat. ( Das soll ein Telefonbuch Anbieter sein, mit allen Einträgen aus deiner Region )
Fast 100 Locations musste ich schon hinzufügen, diese Firmen waren einfach nicht im enthalten...


Benutzerfoto
barthmun schreibt:

Stimmt, aber genau diese Firmen findest Du dann auch nicht in "Teleauskunft.de". Wenn ich das richtig verstanden habe, muss man beim Beantragen eines Telefons EXTRA ankreuzen, dass der Eintrag auch online sichtbar ist.

Wie allerdings die Dubletten entstehen, verstehe ich immer noch nicht so richtig. Wird dann nachträglich z.B. eine Faxnummer beantragt und die Telekom erstellt dann dafür einen gesonderten Eintrag und trägt den nicht bei den Stammdaten ein?? Das macht ja nun überhaupt keinen Sinn



Ich kenne mich ein wenig besser in dem Bereich aus und es stimmt, dass man als Privatperson extra angeben muss, ob man überhaupt gesucht werden kann in Print- und Onlineverzeichnissen wie Gelbe Seiten, Das Örtliche etc.
Das gleiche gilt für Firmen.
Wenn meine kleine Eisdiele xy um die Ecke bei seinem Anbieter NICHT angibt, dass sie online in Auskunftverzeichnissen gefunden werden können, dann kann man auf noch so vielen Seiten suchen und wird den Datensatz einfach nicht finden können.
Das mag für einen Unternehmer meiner Meinung nach nicht klug sein, kommt aber oft genug vor.

Außerdem gehen viele Datensätze bei einem Anbieterwechsel verschütt, z. B. wenn jemand von der Telekom beispielsweise zu 1 und 1 o. anderen Anbietern wechselt.


Willst Du mitreden?

Deine Stimmung:



Dein Beitrag:
Gast (nicht eingeloggt)


Hinweis