Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

golocal sucht Dich als golocal Guide!

Eröffnet von  „Problemlöser“


golocal sucht Dich als golocal Guide!



golocal sucht größere Geschwister, nette Tanten, freundliche Nachbarn oder auch die liebevolle Oma – eben alles, was einen Neuankömmling in der großen golocal Familie an die Hand nehmen will und ihn liebevoll durch das Dickicht der golocal Community führen kann!

Wenn Du solch ein fürsorgliches Familienmitglied sein willst und zusätzlich noch jede Frage über golocal beantworten kannst, weil Du eben ein schlauer Fuchs bist und auch augenzwinkernd hinter die Kulissen der golocal Community blicken kannst, dann freuen wir uns, wenn Du golocal Guide werden willst.

Was macht ein golocal Guide?

Die golocal Guides werden jedem neuen User als Ratgeber an die Hand gegeben. Wenn sich ein neues Mitglied bei golocal registriert, folgt er automatisch dem golocal Guide. Weil die golocal Guides sich in der Community auskennen und selbst über die hintersten Winkel Bescheid wissen, kann der golocal Guide dem neuen User die Wege hierzu ebnen. Als „Helden der ersten Stunde“ haben die golocal Guides natürlich auch Vorbild-Charakter und sind bereit, dem neuen User alle Fragen zu beantworten – und Geduld zu beweisen, wenn sie mit Fragen gelöchert werden.

Möchtest Du golocal Guide werden?

Super! Schick einfach eine Persönliche Nachricht (PN) an Lumilla und schreib, warum genau Du der perfekte golocal Guide wärst. Wir möchten in Abständen von drei bis vier Monaten die Guides für die neuen User rotieren lassen, damit niemand in Anfragen von neuen Usern ertrinken muss. Also darf jeder mal Begrüßungskomitee spielen.


Sag's weiter:

Ein golocal Nutzer meint nachdenklich:

also so etwas wie "big brother / big sister" meinst du? Klingt interessant, nur verstehe ich noch nicht ganz, wie das genau dann funktionieren würde. Denn wenn ich es recht sehe, dann merkt man als "big brother / big sister" es ja nicht direkt, wenn jemand folgt (außer, man checkt regelmäßig seine "Fans"). Wie habt Ihr Euch das denn so vorgestellt? Ich finde die Idee an sich sehr gut und ausbaufähig - denke, ein anderer Weg wäre evtl. auch nicht schlecht. Zum Beispiel, wenn jeder neue User auf einen link o. ä. zurückgreifen könnte, auf welchem die aktuellen golocal guides des Monats / Quartals gezeigt würden. Und diese dann evtl. eingeteilt in die jeweiligen, deutschlandweiten Bereiche (Ost- Süd- Nord- oder Westdeutschland) oder in bestimmte Sparten... Ich kenne das aus anderen social networks so....
Oder soll es dergestalt sein, dass der jeweils aktive Guide von sich aus direkt mal als "Begrüßer/in" die Frischlinge kontaktiert?

Der Beitrag wurde zuletzt geändert


Benutzerfoto
Lumilla  „Problemlöser“ schreibt:

Hi Becoba und Hi Allerseits :)

zunächst sollen die Frischlinge den Guides erst mal automatisch folgen, und somit auch die Guides im Newsstream sehen.

Eine Teamseite wird auch irgendwann folgen, sodass hier alle Guides dargestellt werden. Wir stehen gerade am Beginn dieser Geschichte, sodass die Fehler und die Verbesserungen peu à peu ausradiert und umgesetzt werden.

Erst mal geht es darum, dass sich Guides finden wollen, der Rest ergibt sich von alleine und natürlich soll das Thema weiterhin immer wieder verbessert und ausgebaut werden.

Also becoba, willste dabei sein :) ?

Grüße, Milla

Goju  „Plaudertasche“ meint belustigt:

Nette Idee, könnte ich mir gut vorstellen!

Nur so am Rande eine Frage: "Gibt es eine Festanstellung und Tarifgehalt mit bezahltem Urlaub und so?"

Ganz teuflisches ;-)

Der Beitrag wurde zuletzt geändert



Lumilla, wann soll's los gehen?

Ein golocal Nutzer schreibt:

Wenn wir genug Guides zusammenbekommen, könnte ich mir vorstellen, ist es eine gute Sache.
Und einige machen es ja schon mehr oder weniger. :-D


helge88, schon beworben???? wäre doch was für dich, oder nicht?


Wäre schon, wenn ich zu Hause bin und die Zeit dafür habe. Wenn, will ich es ja auch ordentlich machen.
Wenn ich wieder arbeiten muss, komme ich oft sehr spät nach Hause und der PC bleibt aus.
Ich bin noch am abwägen :-)


Klar, das kann aber doch bei jedem so sein, denke ich mal. Ich hab Ludmillas Eintrag so verstanden, dass dies im Turnus geschieht, und dann auch mehrere Guides gleichzeitig eingesetzt sind. Natürlich sollte den Neu-Usern von Anfang an gesteckt werden, dass die Guides dies neben ihren eigentlichen Jobs machen, unentgeltlich und aus Spaß an der freude - da kann ja niemand, der bei klarem Verstand ist, voraussetzen, dass du 24 / 7 (24 Stunden/sieben Tage die Woche) online und für golocal da bist... Mit anderen Worten: wenn der Fall eintritt, dass ein Neu User ne Frage hat, muss er / sie Verständnis haben, dass eine hilfreiche Antwort 24 Stunden maximal brauchen "kann". Ansonsten hat jeder ja auch die Möglichkeit über den Hilfe Button sehr viel zu erfahren...

Benutzerfoto
barthmun sagt:

aber den Hilfe Button mußt Du den Neuen erstmal zeigen ;.) Nur die Wenigstens kommen alleine da drauf

Sag's weiter:

Wir stellen ein