Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Wie könnte man golocal bekannter machen?

Eröffnet von  „Dauerbrenner“


Wie könnte man golocal bekannter machen?



Ich bin zwar noch neu hier, aber habe schon häufiger gelesen, dass leider etwas wenig hier los ist... Das finde ich schade, weil ich bin der Meinung, dass das Portal wirklich Potenzial hat.

Daher wäre meine Idee, dass alle aktiven Mitglieder daran mitarbeiten die Seite noch bekannter zu machen.

Daher ist meine Frage: Was wären eure Ideen, damit ein solcher Plan gelingt?


Sag's weiter:


Deine Idee ist edel, aber als wirklich wichtigen Punkt würde ich ansehen:

Wie kann man bestehende aktive User an das Portal binden?
Wie kann man vermeiden, dass sie sich irgendwann verärgert abwenden?

Benutzerfoto
stampfi  „Dauerbrenner“ sagt:

Ich denke es ist eine Mischung aus beidem! Aktive Nutzer sind natürlich das Salz in der Suppe, denn diese sorgen nachhaltig für neue Bewertungen, aber es wird natürlich auch zum Teil weniger zu bewerten, weil man schon viel in seiner Region unterwegs war.
Deshalb sind auch neue Nutzer enorm wichtig, gerade beispielsweise aus ländlicheren Gegenden, denn hier gibt es teilweise keine oder nur eine Bewertung für Restaurants und das ist sehr wenig!

Aktive User werden in meinen Augen an das Portal gebunden, wenn sie sehen, dass es andere aktive User gibt und wenn neue User dazu kommen, denn so wächst das Portal und ich denke, dass sich jeder aktive User darüber freut!

Dazu wäre es schön, wenn auch aktive Mitglieder einen Anreiz bekommen aktiv zu bleiben, wie ab und zu ein Gutschein oder eine Verlosung, etc. Man kann das ja mit hohen Zielen verknüpfen, wie beispielsweise: Wer mindestens 50% der Herausforderungen erfüllt hat und 50 Beiträge hat, dann kann man sich sehr sicher sein, dass die Leute aktiv sind und geblieben sind.

Benutzerfoto
eiche186 sagt nachdenklich:

Es gibt sicher eine Menge Möglichkeiten unsere User zu motivieren, sachliche, objektive und umfassende Rezensionen zum Wohle der Verbraucher und auch der Unternehmen zu schreiben. Ich persönlich schreibe hier gern. Nicht zuletzt, weil die erfahrenen User den Neulingen sehr gerne mit Ihren Erfahrungen zur Seite stehen.
Was mich hier etwas stört ist, das Leute sich hier anmelden um einen momentanen Frust abzubauen, danach gibt es keine weiteren Aktivitäten. Meist nichts sagende kurze Einträge, ohne Begründung mit schlechter Bewertung (1 Stern), oder Gefälligkeitsbewertungen ebenfalls ohne Aussage mit 5 Sternen...

Ich denke, es wäre nur fair gegenüber den Usern, die viel Zeit und Mühe aufbringen. um eine ehrliche, über das eigene Erleben hinaus, gut recherchierte und möglichst objektive Bewertung zu schreiben.
Hier sollte schon in der Bewertung der Leistung unterschieden werden.
• Bewertungen die der Netiquette entsprechen
• Bewertungen die diesen Bedingungen nicht entsprechen als Kurzbewertung herab Stufen. dann entfallen natürlich auch die vergebenen Sterne bei geringerer Punktzahl.
Nicht immer sind materielle und finanzielle Zuwendungen die Ideallösung. Trotzdem wird es Einzelungerechtigkeiten immer geben!!
Tikae

Das stimmt eiche.
Und die hochaktiven User geben sich wahnsinnig Mühe und opfern viel Zeit, um gerade diesen unsinnigen und gutscheinorientierten Bewertungen entgegen zu treten.
Es ist schön und ermutigend, wenn neue User wie du auftauchen.
Die sich wirklich Mühe geben, das Portal bereichern und nicht nach ein paar sinnfreien Worten wieder verschwinden.
vinzenztheis Stimme in Manchem aber nicht in Allem zu.

Selbstverständlich sind ausführliche und konstruktiv geschriebene Bewertungen sehr wichtig. Alle Bewertungen sollen der Nettiquette und den Nutzungsbedingungen entsprechen.

Für ungut halte ich es aber Bewertungen nach Vielzahl geschriebener Bewertungen durch den einzelnen User sowie der Ausführlichkeit bzw Umfänglichkeit zu beurteilen und danach eine Art Zensur durchzuführen oder durch einen Filter laufen zu lassen.

Dieses Thema hat bei einem anderen Portal zu erheblichem Frust und Abwanderung vieler User geführt.
grubmard Die Länge machts in diesem Falle nicht immer. Man muß auch unterscheiden, ob es reine Bewertungen sind, die meist kürzer und knackig ausfallen oder ob es eine Bewertung im Stil einer Beschreibung ist.

Diese Beschreibungen werden hier ja von vielen Usern favorisiert und es macht für mich auch den Reiz von GL aus, den z.B. geschichtlichen Hintergrund einer Location zu beleuchten und zu vermitteln.

Vielleicht sollte GL, wie z.B. die von Yelp übernommene Plattform restaurant-kritik.de, die Möglichkeit einer Kurzkritik im Gegensatz zu einer ausführlichen Bewertung/Beschreibung schaffen, die dann auch anders gewichtet (Punkte) wird! Technisch müßte das ja wohl möglich sein.

Int.F. sagt:

Habt Ihr mal Euer Lieblingsrestaurant in Eure Suchmaschine eingegeben? Und? Kam dann eine GL Bewertung ... ich finde GL-Bewertungen ziemlich weit hinten .. manchmal gar nicht mehr ...
GL bekannter machen? Das kann nur gutes Marketing.
Die User geben sich Mühe und lieben Ihre Plattform, .... bestehen kann sie weiter nur durch gemeinsame Kraft ... und ...

Hallo!? Wenn sie weit vorne liegt, beim "Suchen" !!

Suchmaschinenoptimierung !

Wiki schreibt:

Das Aufsuchen und Einlesen der Inhalte von Webseiten folgt bekannten HTML-Standards des Web, weshalb deren Einhaltung bei der Erstellung von Webseiten den ersten Schritt einer Optimierung darstellt. Laut Aussagen von Google stellt die Validität einer HTML-Seite jedoch keinen Einflussfaktor auf deren Ranking dar.[1] Dennoch können Seiten, die besonders HTML-konform sind, vom Browser schneller geladen werden, was von Suchmaschinen durchaus honoriert wird.

Man unterteilt die Suchmaschinenoptimierung im Online-Marketing grob in zwei Aufgabenbereiche, die OnPage- sowie die OffPage-Optimierung. Diese Kategorisierung wird an dem Kriterium festgemacht, ob dabei die eigene Seite bearbeitet wird oder man Einfluss auf andere Webseiten nimmt.
Ausgeblendete 3 Kommentare anzeigen
eiche186 Hallo zusammen! Ich weiß, ich habe ein wenig provoziert, bin aber erfreut darüber das endlich eine Diskussion zu diesem, doch sehr wichtigen Thema zustande gekommen ist. Ich habe nicht auf Zustimmung gehofft, wollte nur eine Steilvorgabe geben, um auch Eure Meinung zu hören. Ich stimme auch all denen zu, die da schreiben, die Länge einer Bewertung ist nicht ausschlaggebend - [b]allein die Aussage ist wichtig.[/b]
@grubmard ja ich kenne Restaurant-Kritik.de auch. Dort wurden für die Kritiken konkrete Gliederungen vorgegeben. Wurden diese Anforderungen nicht oder nur teilweise erfüllt wurde auf "Kurzkritik" zurückgestuft. Die Bewertung erfolgte dann aber auch gleich einem Kommentar. Mir ging es eigentlich nur um klare Vorgaben. Bei Restaurant-Kritik.de war es halt einfacher, es wurden eben nur die Gastronomie bewertet.
Int.F. Irgendwie ist es merkwürdig.
Kann es sein, dass sich GL nicht mehr lohnt ...

Ich wollte mir ja nie Gedanken dazu machen. Aber wenn GL erfolgreich sein will, sollten die Mitarbeiter vom Marketing dafür sorgen, dass GL bei der Eingabe einer Suche mit dem Suchwort "Bewertung" immer eine Nase vorne liegt.
Im Schnitt liegt GL an 8. bis 10. Stelle. Da schaut doch niemand mehr rein.
Egal, ob die Bewertungen wertvoll sind, oder nicht.
Da können sich die alten, treuen User so viel abmühen wie sie wollen ... es interessiert nicht, weil es kaum jemand liest.

Gibt es noch ein Marketing, gibt es Analysen, gibt es Interesse GL weiterzuführen?

eiche186 @ Int.F. natürlich ist das so, keine Frage. Ich finde die Bewertungen immer unter "Gelbe Seiten.de" einschließlich der Kommentare! :-D
EvaK Hallo Int.F.,
danke für Deinen Hinweis.Wir freuen uns immer über konstruktive Ideen, die helfen, golocal noch bekannter zu machen.

Das Auffinden in Suchmaschinen (u.a. Google) ist für golocal ein nicht zu unterschätzender Erfolgsfaktor. Da hast Du vollkommen Recht.

Wir unterteilen diesen Bereich des Online-Marketings intern in SEO (search engine optimization) und SEM (search engine marketing).

SEO-Optimierung ist für uns kein Fremdwort, die optimale Gestaltung unseres Portals in Bezug auf die Auffindbarkeit in Suchmaschinen findet in der Entwicklung natürlich Berücksichtigung.

Im Bereich SEM hängt der Erfolg relativ direkt von den eingesetzten finanziellen Mitteln ab, auch daran, wieviel wir Google überweisen ;-) Da unsere Marketingbudgets leider begrenzt sind, haben wir unsere Schwerpunkte bisher an anderer Stelle setzen müssen.

Nichtsdestotrotz sind wir uns der Bedeutung bewusst und werden das Thema bestimmt nicht aus den Augen verlieren.

Schöne Grüße
vom golocal Team
Int.F. Dankeschön, Eva, für die ausführliche Erklärung.

Und schon wieder hängt es am Euro ... also ein Teufelskreis ...

Wenn es keine andere Möglichkeit gibt GL bei der Suchfunkton nach vorne zu schieben ... ich glaubte ich hätte etwas gefunden, eine Firma, welche Unternehmen hilft, bei der Suchfunktion immer an den ersten Stellen verweilen zu können.
Wie das dann läuft kann ich mir nach Deiner Antwort denken.

Viele Grüße und schon mal ein schönes Wochenende fürs ganze Team, Int..F.

Benutzerfoto
bikerLe sagt:

Suchmaschinen--Optimierung im Internet

Benutzerfoto
pace-belloque  „Insider“ sagt nachdenklich:

Naja es gibt in Sachen Bewertungsportale halt eine große Konkurrenz, gerade zum Beispiel auch durch die Bewertungen auf/ in sozialen Netzwerken wie facebook.
Daneben halt viele, die unter einer ähnlichen Situation leiden. Es wäre vielleicht auch eine besser kooperation mit anderen Protalen erwähnenswert

Spaghetti13 meint nachdenklich:


Meiner Meinung nach wäre es besser für GL, wenn die Unternehmen immer mit ihrem offiziellen Namen gelistet werden würden.
Zum Beispiel ist der Eintrag auf der Seite
http://www.golocal.de/wuerzburg/krankengymnastik/stumpf-veit-praxis-fuer-physikalische-therapie-9ucAH/
mit dem falschen Namen versehen.
Der richtige Dame der Praxis lautet
Praxis für Osteopathie & Physikalische Therapie Veit Stumpf

ich habe auch schon den korrekten Namen angegeben, aber wie man sieht ist immer noch der falsche angegeben. Das finde ich sehr schade.

Benutzerfoto
pelikaan  „Entdecker“ meint:


Die beste Werbung ist immer noch Mundwerbung ;)

Sag's weiter:

Wir stellen ein