Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

ZWISCHENBILANZ

Benutzerfoto
vinzenztheis  „Macher“ meint ernsthaft:

Jetzt nach fast zweijähriger Beteiligung in diesem Portal erneute Zwischenbilanz, diesmal kurz und knapp:

Fühle mich immer noch wohl hier und stelle erfreut fest, dass die einstigen Querelen weitestgehend zum Erliegen gekommen sind.

Tusch!

Der Beitrag wurde zuletzt geändert


opavati® Ja, aber nicht nur die Querelen sind zum Erliegen gekommen. Selbst die immer und zu allem schwurbelnde Quelle ist fast versiegt. ;-)
Ausgeblendete 3 Kommentare anzeigen
Tikae Dingsda , gibt es nicht irgendwo noch einen schönen Beamtenfriedhof zu...bewerten ???
von Money Muss schon lange wegen der kleinen, aber nicht minder gewaltigen Wortgefechte zwischen Opavati und Tikae lachen. Tut momentan nur etwas sehr weh.
Tikae Ich freue mich, wenn du wieder lachen kannst Money .
Du hast mir einen riesen Schreck eingejagt . Also bitte die rekonvaleszente Variante von Lachen anwenden, möglichst schmerzfrei und mit hoher Endorphin-Ausschüttung . Das trägt auch zur Heilung bei ....:-)))

Benutzerfoto
von Money schreibt nachdenklich:

Heute ist Aschermittwoch. In Bayern traditionell ein Tag der politischen Polemik.

Für mich diesmal ein Tag, dem stillgelegten Oldtimer für einen kurzen Moment die polizeilichen Kennzeichen anzuschrauben und in einer gedankenversunkenen Fahrt mich an das einst so attraktive Golocal-Forum und seine vielen enttäuschten User zu erinnern, an die ehemaligen und die gebliebenen.

Das „närrische Treiben“ ist vorbei, hier wie dort. Aber nur dort darf es jedes Jahr wieder auferstehen und zelebriert werden.
So lasse ich heute in Fortführung der Zwischenbilanz von vor zwei Jahren einfach einmal an diesem Aschermittwoch jene User-Namen mit den dahinter vermuteten Charakteren, die einen starken Eindruck hinterlassen haben, Revue passieren und neu aufleben.

Zuerst erscheinen Milla und die Rechtsabteilung von GL. Eine durchaus nicht unangenehme Erinnerung. Milla hat sich heute in anerkennenswerter Weise auf die Sicherung der Renten konzentriert, privat wie auch geschäftlich …. Norbert Blüm wird es ihr gerne danken.
Weitere Namen tauchen aus dem Nebel des fast Vergessenen auf, Namen, die schon entfallen vermutet, sich durch Wandlung der alten Präsenz entzogen oder erstaunlich verändert haben.
Es erscheinen in langer Reihe nach und nach

COOLNICO, dessen Schicksal schmerzlich ungeklärt ist,
BECOBA, deren mutiges Auftreten ihr zum Verhängnis wurde,
HELGE 88, deren Strom an Likes vertrocknet ist,
SUCHTLIVE, das peinliche Intermezzo, das bis heute nachwirkt,
KAFFEEKATZE, die so verwirrend war,
BIENE MAJA, so beliebt und einfach weggeflogen,
AMSEL, der so schön sang und verstummt ist,
OSCAR AUS DER MÜLLTONNE, der Guide, der hingeschmissen hat,
HEIKEMUC, enttäuscht und verärgert gelöscht,
der Tübinger Nachbar SCHROEDER, dem die Zähne gezogen wurden,
CARLOSSA, die sich immer rarer macht,
NASTATHI, deren Elan im Kochen mit neuem Namen ihr früheres Wesen nur noch erahnen lässt,
ROBERT A, der nicht nur als Bewerter der Bewerter, sondern auch zusammen mit
NOSSEK, dem Pinneberger, immer wieder die Gemüter erhitzte,
OPAVATI, der gefeuerte und wieder aufgenommene, unter ständigen Teilsperren leidende Kritiker,
BLATTLAUS, die ihren schönen Namen abgelegt hat,
JULPAL, noch immer JulPal, und hoffentlich auch weiter,
SIR THOMAS, der angenehme Zeitgenosse aus Köln, heute wohl erschöpft vom Karneval,
FULDANIXE, die damals noch jungfräulich erschien,
TIKAE, die wohl sein muss was sie ist und immerdar,
LUT, die liebe Userin, die sich das Bewerten nicht vermiesen lässt,
EXLENKER, der neutrale und geradlinige Guide,
DIETER SCHÖNING, der fleißige Franke,
ALF, wohl unter anderem Namen noch immer mit Autos handelnd,
VINZENZTHEIS, der sehr viel ruhiger wurde,
SEDINA, der seriöse Hamburger mit seiner konstruktiven Kritik,
DARLING, ALLIGATEUSE, KRUPITZA, KONNIEBRITZ, ÄSTHET, UNTITLED, KULTURBEAUFTRAGTE, FALKDS, NCT, BRAUNBÄR, QWERTZUIOP98, JIMSO, UBIER, DOMINIK, SERMERJUNG … auch sie waren in jener Zeit schon da, oder auch nicht,
und natürlich im Osten MALLIMAHINDE, KONZENTRAT, SIRI und nicht zuletzt KLAUSMLANGE, der kluge Lehrer,
und dann die später erschienenen hervorragenden Schreiberlinge wie WELTMEISTER, GRUBMARD und EKNARF49…..

Einige der Ex-Golocals sind für immer im Nebel der Vergangenheit und des Vergessens entschwunden. Andere waren wohl nur für den Moment den Gehirnwindungen nicht zu entlocken. Und doch sind es erstaunliche 45 geworden.

Für mich sentimentale und gleichzeitig die Seele erfrischende Erinnerungen sehr persönlicher Natur an diesem Aschermittwoch im Jahre 2015, fast ganz ohne Polemik. Die soll anderen überlassen bleiben, sofern es noch Kanäle dafür gibt.

Und somit auch schon wieder mit vielen lieben Grüßen aus WÜ an alle alten, neuen und vergessenen User
von Money, der die Kennzeichen nun schleunigst wieder abschraubt.

Der Beitrag wurde zuletzt geändert


carlossa Und von mir ganz besonders liebe Grüße zurück, lieber fränkischer Fast-Nachbar von money. Du fehlst hier ... , mir jedenfalls ... und ich wage zu behaupten nicht nur mir ...
Ausgeblendete 14 Kommentare anzeigen
LUT Carlossa, dem möchte ich mich anschließen. Von money, dein Text berührt. Hoffentlich nicht nur mich.
Tikae Nico ist tot von Money .
Deine Charakterisierung meines Avatars...nun ja .
Aber auch ich vermisse dich .
eknarf49 Lieber von Money, es ist sehr schön, dass Du uns diesen melancholischen Rückblick geschenkt hast. Du kannst Dir ganz sicher sein, mir fehlst Du immer noch, und wie ich gesehen habe (s.o.) stehe ich da nicht allein.
Für mich ist Dein Text besonders interessant, da er mir noch einmal klar gemacht hat, wie lange die meisten hier schon mit- und gegeneinander arbeiten. So ist es kein Wunder, wenn ich viele 'kryptische' Äußerungen absolut nicht verstehe.

Bis hoffentlich bald, alles Liebe und Gute für Dich.
klausmlange Vielen Dank für die Blumen und herzliche Grüße aus dem großen LE, lieber von Money, und hoffentlich auf baldiges Wiedersehen. Du fehlst hier.
eknarf49 Blattlaus würde mir auch gefallen, liebe Badenerin, solange Du nur Du und möglichst nur eine Du bleibst. Im Moment traue ich mich nämlich garnicht, mit jemandem vertraulich über einen anderen zu lästern, weil es ja sein könnte, dass Ansprechpartner und Gesprächsgegenstand ein und derselbe sind.
eknarf49 Oh, habe ich lästern geschrieben. Ich meinte natürlich flüstern. Nee, was bin ich heute wieder tüddelich.
piripiri59 Interessant, dass ich mit meinem alten Nickname mit über 400 (inzwischen gelöschten) Beiträgen nicht auftauche ... Da hatte sich meine Mutmaßung also bewahrheitet, daß man hier schnell in Vergessenheit gerät. Grins
piripiri59 Weil ich die selbe Formulierung verwendet habe, als ich hier ausgezogen bin. Mit Rang 1 in Niedersachsen als unser Kaiser Robert a mal wieder gesperrt war.

Benutzerfoto
von Money meint nachdenklich:

Diese "Zwischenbilanz" habe ich ausgegraben, um nachvollziehen zu können, wann ungefähr ich zu GOLOCAL kam.
Es ist jetzt so ziemlich genau 3 Jahre her.

3 Jahre mit Höhen und Tiefen, Enttäuschungen und Freuden, Aussperrung und Weggang....
Soll ich den Jahrestag feiern? Mit einigen von Euch würde ich es gerne tun.

Aber Spass beiseite:
Was mich einigermaßen entsetzt, sind diese vielen hier verewigten Ex-Golocals und die vielen Namen, die seit langer Zeit hier nicht mehr gesehen.

Es sind nur einige wenige Konstanten zu finden - und auch die habe sich verändert.
Es ist wohl dem Lauf der Dinge zuzuschreiben.


Ausgeblendete 16 Kommentare anzeigen
von Money Danke Dir, Grubmard. Der Stellenwert ist zwar geschwunden, aber das ist wohl vergleichbar mit dem Abrieb in einer Ehe.
Tikae Dem schliesse ich mich an .
Und Herr von Money..... wenn man G und alle bearbeiteten Projekte betrachtet :alle ändern sich .Bzw ich ändere sie .
Das ist so und es ist gut so .
grubmard Wenn man nicht auf jeden User, jede Bewertung und jeden Kommentar anhopst,läßt es sich ganz gut und ruhig leben.

Der Preis ist eine absterbende Community.
grubmard Ich würde auch manchmal gerne ....

Aber da ist der dämliche Vetrauensstatus im Wege. Und bevor ich mir die Platze ärgere, weil mich Jemand in die Verbannung schickt, halte ich lieber die Klappe.
Tikae Ich meinte damit nicht die persönlichen Unsympathen.
Die sind mir sowas von egal...und langweilig obendrein in ihrem ewigen Kreisverkehr um immer denselben Mist.
Ich meinte den Spass, der einen die Nacht endlos ziehen lässt ohne Rücksicht auf den Wecker .Lachen bis der Bauch weh tut ...Konversation von irre bis intellektuell..... das fehlt mir .
Nike Da sind wir ja in etwa gleich lang hier - du etwas länger , von Money.
Auch ich gratuliere dir.

Ansonsten mache ich es für meinen Teil mal kurz ohne die literarische Ecke auszufüllen:
Zwischenbilanz - Großmutter ist müde. ;-)
Ein golocal Nutzer Die Wege der Unternehmenszielerfüllung dieser Werbeagentur sind ...

Der "Spaß" kommt wirklich nur nioch manchmal auf. Schade.

@von Money: Glückwunsch zum Jahrestag, du hinterlässt hier Spuren die nicht so schnell vergehen. Denke einfach daran, dass du von vielen Leuten geschätzt wirst.
von Money Danke für die Blumen, Chris.
Irgendwie ist mir aber in Erinnerung, dass Fuldanixe mit einer gewissen literarischen Ader schon vor mir da war. Täusche ich mich?
grubmard @vM: Ich habe eben keine Lust mehr, mich hier aufzureiben (oder aufreiben zulassen). Und da ich weiß, das ich gerne auch mal jenseits der berühmt-berüchtigten Nettiquettegrenze auskeilen würde, wenn ich richtig in Fahrt bin, habe ich mir da selbst Fesseln angelegt.

Und was soll ich mit manchen Usern bestimmte politische Diskussionen führen, wenn ich genau weiß, daß der andere unbelehrbar und uneinsichtig ist. (Siehe die Einwürfe aus Hamburg zum Moltke-Denkmal). Wenn man weiß, wie der andere tickt, ist jede Diskussion nichtig und führt zu nichts - außer zu Sperren vielleicht.
vinzenztheis @von Money, nu sind wir beide ungefähr zur gleichen Zeit zu golocal gekommen. Du mit einigem hin und her, ich konstant und lediglich mit meinen halbjährlichen Pausen die mir auch gut tun.

Mich über Andere aufzuregen habe ich bereits vor langer Zeit aufgegeben. Es tut nur dem eigenen Nervenkostüm nicht gut und bringt nichts.

Im großen Ganzen macht es mir immer noch Spaß dabei zu sein.
von Money Hallo Vinzenz, in Ermangelung des "Daumen-nach-oben"-Zeichens möchte ich es verbal ausdrücken.
Und ja, es macht mir auch Spass, ist Ablenkung und in der Regel Entspannung zugleich.
Kleine Aufreger inbegriffen, aber das ist wie beim Angeln. Die aufregendste Beruhigung.
Puppenmama Leider heute erst gelesen.
Da kann ich dir ja auch zum Vierjährigen gratulieren.
Es macht Spaß Deine Bericht und Kommentare zu lesen. Und Tipps bekommt man auch noch. Danke.

Benutzerfoto
vinzenztheis  „Macher“ meint ernsthaft:

Jetzt hatte ich das Bedürfnis diesen Thread wieder mit Leben zu erfüllen.

Nun treibe ich mich hier auf dieser Plattform tatsächlich bereits etwas über 4 Jahren herum und zwar seit Qype getilt wurde.

Einige Mituser von Qype haben mich - allen voran "Fuldanixe", jetzt "Nike" - mit Erfolg hierher gelockt. Ich finde es ausgesprochen schade, aber das ist nun einmal so, dass unser golocal nur auf Deutschland bezogen ist, da ich mich immer halbjährlich irgendwo im Ausland aufhalte.

Einige der User, die mir noch aus Qypezeiten erinnerlich waren haben hier mittlerweile nach längerem Dabeisein die Plattform wieder verlassen, andere haben sich hier nur ganz kurz blicken lassen, wie zum Beispiel "Jienni" aus Hildesheim.

Viele - für mich neue golocal Schreiberlinge - habe ich sodann hier gelesen und mit ihnen kommentiert und gescherzt. Einige von Ihnen sind nun leider auch entschwunden, wie z.B. Becoba, Houseweib, IntF, blaue Elster ,cool Nico und andere, die einem irgendwie ans Herz gewachsen waren, obwohl ich sie nie persönlich kennegelernt habe.

Einige sind im Zorn entschwunden, denn ich nicht nachvollziehen kann, andere haben leider das Zeitliche gesegnet und wieder andere haben möglicherweise aus zeitlichen oder sonstigen Gründen hier aufgehört sich zu beteiligen. Dafür sind andere neue Schreiberlinge hinzugekommen, die man in den Kreis derer aufgenommen hat für deren Artikel man sich besonders interssiert.

Weitestgehend bin ich zu der Auffassungegelangt, dass es mir immer noch Vergnügen bereitet hier mit zu machen.

Nervig sind letztlich nur die Fakebewerter und Chaoten, die meinen andere Mitnutzer verärgern zu müssen indem sie diese teils auf übelste Weise beschimpfen oder in dem sie nicht in der Lage sind berechtigte Kritik wohlwollend zur Kenntnis zu nehmen.

Auch vom sogenannten "Community-Vertrauensstatus" halte ich nicht allzuviel, da dieser offensichtlich zunächst automatisch durch die Rechenmaschine beeinflußt wird, wenn eine bestimmte Gruppe von Usern einen anderen User ärgern will. Dieser Automatismus kann nicht wirklich funktionieren, wie ich immer öfters beobachten konnte. Immer wieder passiert es, dass verdiente Schreiberlinge durch diesen unzulänglichen Algorithmus in die Bre­douil­le geraten, weil sie z.B. in berechtigter Weise negative Kommentare zu unsinnigen Bewertungen abgegeben haben.

Mir selbst ist das zwar bisher noch nicht passiert, liegt aber möglicherweise daran, dass ich ein halbes Jahr abwesend bin und mich zudem beim Kommentieren sehr zurückhalte.

Wenn mir Fake-profile und -bewertungen auffallen, melde ich diese lediglich an die Redaktion ohne zuvor einen Kommentar abgegeben zu haben. Es ist dann alleine Angelegenheit der hohen Führung was sie mit dieser Meldung anfängt, wie sie das prüft und welche Konsequenzen sie letztlich daraus zieht.

Ich betrachte das Herumtreiben auf dieser Plattform immer noch als Spass und nehme irgendwelche verbalen Angriffe auf mich nicht wichtig. Mit der Mehrzahl der Mituser kann man vernünftig diskutieren, selbst wenn man unterschiedlicher Auffassung zu manchen Dingen des Lebens ist. Einige - ganz Wenige allerdings - sind logischen Argumenten nicht zugänglich. Wenn ich das erkenne breche ich die Diskussion für mich ab und damit hat es sich dann.
Unnütz sich darüber aufzuregen bringt nichts und da schone ich lieber mein Nervenkostüm.

In diese Sinne freue ich mich auf die nächsten vier Jahre und hoffe, dass die vituellen Kontakte nicht verloren gehen.

Der Beitrag wurde zuletzt geändert


Puppenmama Danke Vinz für Deine offenen Worte, die ich nachempfinden kann, da ich der gleichen Meinung bin.
Ich bin ja erst seit knapp zwei Jahren dabei und fühle mich richtig
wohl. Und ich habe auch viel Spaß.
Wir sind zum größten Teil schon eine tolle Gemeinschaft.
Ich liebe die lustigen und auch ernsten Kommentare, die ich meistens lese. Unsinnsbewertungen und -kommentare lasse ich einfach links liegen und rege mich nicht auf.
Für mich ist das Portal reinste Entspannung und ich freue mich jeden Tag darauf.
Danke für Deine Bewertungen, Kommentare und schöne Fotos.
Und jetzt noch herzlichen Glückwunsch zum Vierjährigen.
Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend.
Ausgeblendete 18 Kommentare anzeigen
Tikae Gute Nacht Vinz .
Das ist ein wirklich guter Beitrag, mit dem man sich sehr wohl identifizieren kann .
Auf die nächsten vier Jahre , hier oder woanders ! ;-)
von Money Es ist amüsant, dass meine damals mit viel Naivität geschriebene Zwischenbilanz immer mal wieder aus der Mottenkiste hervor gekramt wird. Aber sie wurde ja auch nie geschlossen.
Dem Beitrag von Vinzenz kann ich voll und ganz beipflichten.
Wenn man von der Wehmut absieht, die einige nicht mehr vorhandene User verursachen, dann überwiegt der Spass, den man mit einer Beteiligung bei GL hat, wenn man etwas Leichtigkeit und Abstand mitbringen kann.
Freue mich und hoffe ebenso, das zukünftig alles so bleiben darf.
Tikae Schätzelein das geht nicht .
Du wirst hier gebraucht.
Und wer mit ner zu ändernden Steuerklasse an dich heran tritt , bekommt es mit mir zu tun .....;-)
vinzenztheis Guten Morgen, die Scherzkekse waren schon wieder am Werk.

Und ja, außer ThoMo151 und The User formaly known as... tauchen noch eine ganze Reihe anderer Schreiberlinge leider nicht mehr auf.

Sie alle hier aufzuzählen ist mir zu mühselig, Einige sind schon so lange weg, dass mir auch die Nicknamen inzwischen entfallen sind.
NC Hammer Tom Musste glatt mal schauen ob du noch bei Yelp ein Kontakt von mir bist. Ja. Und mach dir nichts draus ThoMo und formaly schreiben noch. :-D
Ggfs. gibt die Fuldanixe einen Tipp.
Sedina (alias UweJ auf Qype)
Glückwunsch zum schönen Statement, lieber Vinz!

Ich sehe es auch als Spaß, Freizeitvergnügen und Entspannung und freue mich über viele Albernheiten, zu denen die mitternächtlichen Geplänkel mit "the formaly known Tomo/ThoMo" und anderen gehören.

Dabei verkenne ich nicht, dass im Hintergrunde des Portals wirtschaftliche Interessen und Zwangsläufigkeiten stehen.

Schade nur, dass der eine oder die andere sich hier als spießige Spaßbremse aufführt und das rote Fähnchen schwenkt, ohne sich um ein wirkliches Verständnis des Textes, seines Kontextes und der laufenden Interaktion zu bemühen,
und ebenso schade, dass sich das Oberkommando zu oft vor den Karren dieser Spaßbremsen spannen lässt und die User mit dem sehr missbrauchsanfälligen Vertrauensstatus gängelt.
vinzenztheis Danke Sedina, es ist immer und immer wieder meine Erkenntnis, das es nicht möglich ist einen vernünftigen Algorithmus zu entwickeln, der menschliches Verhalten imitieren kann.

Dafür ist die menschliche Psyche zu vielschichtig. Deshalb stiften diese Automatismen immer wieder lediglich Verwirrung und unnützen Verdruss, der letztlich händisch von der Redaktion ausgebügelt werden muss.

Manchmal geling es ihnen und manchmal nicht.

Tom, bei Yelp bin ich nur noch angemeldet und schau da ganz selten rein.

Hier lasse ich mir aber den Spass duch nichts und Niemanden verderben. Ahoi, oder wie sagt man wo anders: "schaun mer mal, dann sehn mer schoo".
LUT Das hast du sehr schön geschrieben, Vinz! Dann auf die nächsten x gemeinsamen virtuellen Jahre.

Benutzerfoto
vinzenztheis  „Macher“ sagt nachdenklich:

Das musste ich mal ausgraben um meine Erinnerungen aufzufrischen.

Wieder ist ein Jahr um. Die Zeit rennt wie der Teufel. Und schon wieder sind einige User im Nirgendwo entschwunden. Sehr viele der mir geläufigen Mitschreiberlinge sind auch deutlich weniger präsent als noch vor einigen Jahren.

Es ist wohl halt der Lauf der Dinge. Ich selbst schreibe inzwischen auch deutlich weniger. Da ich mich den Großteil des Jahres im Ausland aufhalte bleiben mir nicht allzuviele Locations, die ich hier noch bewerten könnte.
So pflege ich hauptsächlich den Datenbestand und lese die Bewertungen der User. die weiterhin interessante Bereichte einstellen. Der Community bleibe ich demnach erhalten.

Spass macht es immer noch, hier öfter reinzuschauen. So wünsche ich allen Beteiligten weiterhin alles Gute und viel Vergnügen beim Rumtreiben auf dieser Plattform.

Puppenmama Danke Vinz, das wünsche ich Dir auch.
Da ich nur noch selten raus komme, habe ich auch weniger zu bewerten.
Aber mir macht es im Forum sehr viel Freude und die interessanten Bewertungen lese ich auch gern.
von Money Bin immer wieder berrascht, dass meine 5 Jahre alten Befindnisse regelmig wieder ausgegraben werden.
Mir geht es wie Vinzenz. Wenig Zeit, aber immer wieder von einer gewissen Neugierde zum Reinschauen getrieben.

Benutzerfoto
von Money meint verwirrt:

Nicht nur User sind abhanden gekommen, auch einige Buchstaben im letzten Kommentar.
Aber einer der vormals großen Aufreger ist das nicht.
Wünsche allen einen angenehmen und ruhigen Tag.


Sag's weiter:
Willst Du mitreden?

Deine Stimmung:



Dein Beitrag:
Gast (nicht eingeloggt)


Hinweis