Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

ZWISCHENBILANZ

Benutzerfoto
Tikae sagt aufgeregt:

Merde !!!!!!!!!!!!!!!!!
Nastathi ,was ist los ????? Heute Nachmittag war doch noch alles gut ???????


Benutzerfoto
Nike  „Freizeitgestalter“ schreibt nachdenklich:

@ nastathi : das klingt aber wirklich sehr traurig .
Ich zünde in solchen Fällen immer eine Kerze für den geliebten Menschen an ... das hilft.... "unser" Opa ist nach schwerer Krankheit um Weihnachten herum nun auch wieder auf dem Weg der Besserung, obwohl die Ärzte ihm kaum eine Chance gaben.


Benutzerfoto
krupitza schreibt traurig:

Hallo nastathi,
das liest sich wirklich nicht so gut. Ich geb´da lieber kein
"gefällt mir" sondern wünsche deiner Oma und dir alles
erdenklich Gute.


Benutzerfoto
Lenis Feles Rapax  „Macher“ schreibt:

Ich bin zwar erst seit zwei Tagen hier angemeldet, jedoch habe ich mit anderen Foren schon Erfahrungen sammeln können und meine das es überall gleich ist.
Die Anonymität im Netz lässt manche ihre gute Kinderstube vergessen. Leider passiert es mitunter das man sich von Anfeindungen (oder was auch immer gerade passiert ist) mitreissen lässt und regt sich auf, nimmt es persönlich usw.
Am besten man ignoriert das und im Falle dessen das es nicht geht, einfach den PC ausschalten und an die frische Luft gehen.

Da ich auch schon die Erfahrung eines Foren-Moderators sammeln konnte, bin ich schon in den "Genuß" diverser Beleidigungen gekommen.
Dadurch habe ich festgestellt das viele das Internet als Leben sehen. Sprich sie nehmen es bierernst und wenn etwas nicht nach deren Nase läuft "ticken" sie aus. Somit kommt es dann zu ausbrüchen ...

Auch wenn es nicht immer einfach ist, sollte man versuchen sich nicht mitreißen zu lassen. Solche Foren sind dafür da um sich auszutauschen, einfach miteinander zu sein und auch um Spass zu haben.


@nastathi: auch wenn wir uns nicht kennen, so wünsche ich deiner Oma dennoch alles gute. Und dir und deiner Familie viel Kraft.



*********************************************************************************
Danke Tikae.

Mir als Moderator (und auch als User) ist es anfangs nicht leicht gefallen mit den Beleidigungen umzugehen, zumal ich größtenteils nicht verstanden habe warum derjenige so reagiert. Man sollte wirklich zwischen der realen Welt und der im Netz eine große Mauer ziehen. Ich sage mir immer: "Jemand er mich nicht kennt, kann keine Meinung zu mir haben und mich somit auch nicht beleidigen bzw mit seinen Beleidigungen treffen." Ist zwar schwer dahin zu kommen, aber man kann es schaffen.
Und ihr (die jetzt gerade in diesem Thread anwesend sind) scheint euch miteinander gut zu verstehen und wohl auch besser zu kennen. Das dürfte denke ich schon aufbauend sein. Zumal man weiß, das jemand da ist mit dem reden kann....

Der Beitrag wurde zuletzt geändert



Benutzerfoto
Tikae schreibt ernsthaft:

Nastathi , ich würde ganz lieb drum bitten : wenn es dir emotional möglich ist , halt uns auf dem omalaufenden .
Ganz vorsichtig knuddel , sei stark .

@Steffi :) gut gesprochen .

Der Beitrag wurde zuletzt geändert



Benutzerfoto
Kaffeekatze91 sagt nachdenklich:

Was ist los, Nastathi? :-(


Ein golocal Nutzer schreibt ernsthaft:

@keinnameistauchgut, mein Gott, was für ein Name! Danke für deinen informativen Beitrag....


Ein golocal Nutzer meint ernsthaft:

sie wird immer schwächer und man kann ihr leider nicht mehr helfen. Sie war ja im Krankenhaus und wurde sorgfältig gescheckt. Einstimmig, diverse Ärzte, man kann dem Herz nicht mehr helfen. Da sie so schwach ist; kann sie ganz schlecht laufen. Essen war noch nie ihr Ding, 45 kg bei 170 ist ja wirklich zu wenig.
Jetzt hatten wir sie ja in eine Reha angemeldet und jetzt weigert sie sich. Da sie im Kopf völlig klar ist, kann ich sie ja nicht zwingen.
Vielleicht bringen Sonnenstrahlen die Tage eine Wende, sonst sehe ich eher den Anfang vom Ende. Danke Euch ALLEN


Ein golocal Nutzer schreibt nachdenklich:

Was sagt der Arzt ?? Aufbau-Vitaminspritzen könnten doch nicht schaden.
Aber ich denke, dass man in dem Alter schon spürt, was der Körper verlangt bzw. noch leisten möchte. Manch einer möchte trotz Krankheit und Schwäche nicht loslassen und quält sich dahin, anderen fällt es wieder sehr viel leichter, einfach loszulassen. Hast du mit deiner Omi schon einmal über das Thema gesprochen, oder ist es bei ihr ein Tabu? Auch eine Vorbereitung auf alle Eventualitäten, die ein solch hohes Alter mit sich bringt, kann doch in einer liebevollen Atmosphäre viele Sorgen mildern und Beruhigung schaffen.
Wünsche Euch allen viel Stärke in dieser schwierigen Situation. Und dass Omi schnell wieder auf die Beine kommt !



sie nimmt alles Mögliche an Vitaminprodukten in Absprache mit dem Doc. Ich hatte so gehofft, das die Reha was bringt. Gestern waren wir unterwegs und ihr waren 10 Schritte zuviel. Gestern Abend teilte sie mir sehr energisch mit, Das sie keinesfalls in die Reha gehen wird.
Sie will eigentlich schon noch, fühlt sich aber ständig elend. Zu uns will sie auch nicht und ich wohne nicht gerade um die Ecke.
Wir werden sehen wie es weiter geht. Ich werde alles dran setzen, sie in die Reha zu bringen!