✓  Offizieller Telefonbucheintrag
Tel: (0209) 59 74 57
Wie fandest Du es hier?BEWERTUNG SCHREIBEN
Insgesamt 0 Fotos
0 Videos
Bewerte hier diese Location

Bewertungen zu Klappheck Marc Aurel Dipl.-Psych. Praxis für Psychotherapie

    Wer kennt das, an einen Therapeuten zu geraten wo man Erfolge verbuchen kann? Erst arbeitet man sich durch eine Liste mit Telefonnummer und Anrufbeantwortern. Man versucht sein Problem zu erklären immer und immer wieder und wird dann eventuell auf Wartelisten geschrieben, oder muss erneut nach Monaten nochmalig Kontakt aufnehmen ….und und und.....Der Wunsch das man Hilfe bekommt wächst und wächst, und dann?
    Ich bin sehr froh das ich an Herrn Klappheck geraten bin. Schon beim Erstkontakt... weiterlesen
    fühlte ich mich sehr gut aufgehoben. Bereits nach den ersten Therapiestunden hat Herr Klappheck durch sein Gespür und Einfühlungsvermögen mit mir einen Therapieablauf erarbeitet der zu einem sehr guten Erfolg und zur Bewältigung meiner Panik und Angststörung führte. Mir ist es wieder möglich Beeinträchtigungen die durch die Krankheit gefestigt wurden zu lösen und es ist mir wieder möglich an einem alltäglichen Leben teilzunehmen. Ich bin Herrn Klappheck dafür sehr dankbar und kann nur jedem mit einem gleichen Krankheitsbild wie dem meinen raten Herrn Klappheck als Therapeuten auszuwählen.
    Kompetenz / Freundlichkeit: 1
    Wartezeit: 1
    Termine: 1
    Therapieverlauf und Methoden: 1
    Gesamt-Note: 1 Plus*

    [verkleinern]

    Als Inhaber kommentieren

    Der Beitrag wurde zuletzt geändert

      Herr Klappheck hat mich über den gesamten Therapieverlauf hinweg sehr gut in der Verfolgung meiner Ziele und Anliegen unterstützt. Ein herzlicher und engagierter Therapeut, der z.B. auch Reizkonfrontationen in vivo zunächst in Therapeutenbegleitung durchführt! Kann ich insgesamt nur weiter empfehlen.

      Als Inhaber kommentieren

      Der Beitrag wurde zuletzt geändert

        Ich befinde mich seit August in Behandlung bei Herrn Klappheck und bin sehr zufrieden mit der bisherigen Therapie.
        Ich bin aufgrund massiver Angstgedanken bei ihm in Behandlung und konnte bereits viele Erfolge erzielen, so dass ich meine Medikamenteneinnahme bereits reduziert habe.
        Besonders positiv finde ich, dass Herr Klappheck über den Teller der Verhaltenstherapie hinausschaut und zudem zeitlich sehr flexibe ist, was mir bei meiner beruflichen Tätigkeit sehr entgegen kommt.
        Daher uneingeschränkte Empfehlung!

        Als Inhaber kommentieren

        Der Beitrag wurde zuletzt geändert

          Ich habe mich bei Herrn Klappheck in Behandlung gegeben von März bis Juni und bin und war sehr zufrieden. Die Erreichbarkeit und Termindisposition ist sehr gut und lässt sich individuell gestalten. Man fühlt sich ernst genommen, gleichwohl man auch einen Eigenanteil in der Therapie leisten muss. Die Methoden waren in meinem Fall sehr entsprechend gewählt
          Als Therapeut kann man Herrn Klappheck als kompetent und menschlich beschreiben. Ich habe mich immer gut verstanden gefühlt.
          Nach der Verhaltenstherapie bin ich weitgehend beschwerdefrei.
          Ich würde diese Anlaufstelle ohne Zweifel weiterempfehlen.

            Ich leide seit nunmehr 18 Jahren an einer schweren psychischen Krankheit, die sich u.a. in Schlafstörungen und schweren Depressionen ausdrückt. Herr Klappheck war der einzige meiner vielen Behandler (Therapeuten und Ärzte) der meine Schlafstörungen erfolgreich deutlich lindern konnte. Seine „Übungen“ und die Gespräche mit ihm halfen mir besser als härteste Medikamente, die ich zuvor von meinem Arzt erhalten hatte.
            Herr Klappheck ist in seinen Methoden vielseitig und setzt sie abgestimmt auf... weiterlesen
            meine jeweiligen aktuellen Bedürfnisse geschickt ein. Er besucht viele Fortbildungen und Seminare, so dass er bezüglich seiner Techniken immer auf dem Laufenden ist, ohne dabei irgendwelchen Moden hinterher zu laufen.
            Ich schätze an Herrn Klappheck besonders, dass er sich auf jede Sitzung sorgfältig vorbereitet –das tun meiner langjährigen Erfahrung nach längst nicht alle Therapeuten- und trotzdem die Flexibilität besitzt, sich spontan in der Sitzung komplett umzustellen, wenn bei mir in der Zwischenzeit etwas Belastendes passiert ist oder sich aus anderen Gründen ein neues Thema in meinen Focus drängt.
            Herrn Klappheck ist es wesentlich mit zu verdanken, dass ich noch in der Lage bin, meinen Beruf auszuüben. Durch Entspannungstechniken, Hilfen zum Stressabbau und zur Korrektur meiner Einstellung hat er mir geholfen, in meinem schwierigen Job zu „überleben“ und nebenbei noch Lebensqualität für mich abzuzwacken.
            Ich habe Therapeuten erlebt, deren Tätigkeit sich in aktivem Zuhören erschöpfte, mit anderen Worten: Ich klagte stundenlang mein Leid, während der Psychologe gelegentlich „Aha“, „Hmhm“ oder bestenfalls „Oje“ machte. Es mag Patienten geben, die so etwas schätzen, mich hat es nicht weiter gebracht. Herr Klappheck aber arbeitet ganz anders, er ist ein sehr aktiver Therapeut, der die grundsätzliche Problematik schnell erfasst und dann gezielt und lösungsorientiert vorgeht.
            Zusammengefasst: Ich kann Herrn Klappheck jedem, der ernsthaft an sich und seinen Beschwerden arbeiten will, aus vollem Herzen empfehlen.

            [verkleinern]

              Beim ersten Telefonat war noch eine zuvorkommende Gesprächssituation Beim zweiten Telefonat wurde es schon unfreundlicher weil ich aufgrund Gesundheitlicher Einschränkung nicht alle Anhänge seiner Datei sehen konnte Da wurde mir sofort unterstellt dass ich nicht zuhören würde trotz des Versuchs ihm mitteilen zu wollen dass ich einen Quadrantenausfall links habe durch einen Schlaganfall Dadurch verzögerte sich die Antragstellung weil ich mich auch nicht daran erinnern konnte dass er mir schon im... weiterlesen
              November 13 mitteilte dass ich vier kassenärztlich zugelassene Therapeuten suchen musste um festzustellen ob ich in kurzer Zeit einen Termin erhalten kann Nachdem er mich dann erneut darauf aufmerksam gemacht hat erfolgte erneut die Aussage ich würde nicht zuhören Ich habe die Vorhaltungen geschluckt und habe den Antrag dann gestellt Nachdem ich dann eine Kostenübernahme erhalten habe rief ich erneut an und wurde zwei Tage später zurückgerufen In diesem Gespräch erhielt ich dann den Rest Mir wurde wieder unterstellt dass ich nicht zuhören würde Die einzige Frage war wie hoch die Kostenzusage sei Meine subjektive Wahrnehmung war dass sein Tonfall immer unverschämter wurde Ich hab ihn dann gefragt auf welcher Ebene er sei Dann habe ich ihm zum Schluss gesagt dass eine Zusammenarbeit nicht möglich ist Er wünschte mir noch viel Erfolg bei der Therapeutensuche was ich ihm als eine Lüge zurück gab Ich bin der Meinung dass er so versucht hat mich loszuwerden

              [verkleinern]

              Als Inhaber kommentieren

              Der Beitrag wurde zuletzt geändert