Bewertung von Solis zu Deichmann-Schuhe

4

Bewertung zu Deichmann-Schuhe

Solis
Schuhe kaufen ist immer so eine Sache bei mir: entweder sie haben nicht das was ich suche oder das was sie haben gefällt mir nicht oder das was sie haben ist für meinen schmalen Geldbeutel zu teuer.

Bei Deichmann war meine Erfolgsrate, mal abgesehen von den Polenmärkten in Hohenwutzen und Küstrin, noch am größten. Meist fahre ich zum Müggelpark Gosen, dort wars bisher immer so schön leer, kein drängeln, kein warten auf einen freien Hocker. Das Sortiment und die Preise sind vermutlich wie bei allen Deichmanns. Wenn Glück hat, ergattert man herabgesetzte Sonderpostenware. Will man Jahreszeitlich was bestimmtes, sichert rechtzeitiges Erscheinen eine große Wahrscheinlichkeit des Kauferlebnisses. Ich brauchte nämlich mal mitten im Winter neue Stiefel und da war dann nicht mehr viel mit Winterschuhwerk, da gabs dann schon Sandalen, bei Schnee und -10 Grad.

Die Verkaufskräfte sind freundlich und unaufdringlich höflich und stehen auch gerne beratend zur Seite, ein Vorteil, wenn der Laden nicht so überlaufen ist. An der Kasse versucht man immer noch gerne allerlei ergänzende Produkte an den Kunden bringen: Einlegesohlen, Schuhpflegemittel und so weiter. Wenn man den Schuhkarton nicht mitschleppen möchte, wird der Inhalt in eine große Tüte umgepackt und man hat zu Hause weniger Verpackungsmüll. Im Rahmen der Kulanz und Garantie wird auch zurück genommen und/oder umgetauscht. Allerdings hat die Kulanz auch Grenzen, wie einmal bei einem jungen Mann vor mir. Der versuchte seine Botten umzutauschen, die aussahen, als hätte er an beiden Weltkriegen teilgenommen. Das hat dann natürlich nicht geklappt.

bestätigt durch Community

Ausgezeichnete Bewertung