Bewertung von Lupuscani zu Weinhaus Becker, Inh. Peter Höflich GmbH

1

Bewertung zu Weinhaus Becker, Inh. Peter Höflich GmbH

Lupuscani
Servicewüste Weinhaus Becker
Ostermontag: Biergarten schön, Sauerbraten in Ordnung, Rotkraut eine Katastrophe: weich, ohne Geschmack! Besser Rotkraut aus dem Glas! Hätte man alles verzeihen können, wenn unsere drei Bedienungen wenigstens aufmerksam, freundlich und zuvorkommend gewesen wären. Aber unserer Frage nach den Speisekarten entgegenete man: "Da liegen sie doch!" - Ein Blätterhaufen auf dem Tisch! Ein No Go! Die Bestellungen hat der Kellner regungslos wie ein Roboter abgefragt. Er meinte auch, man solle sich an ihn wenden, er sei schneller als seine Kollegen..., "Zickenkrieg"? Ein No Go! Als ich mit Karte bezahlen wollte, meinte der Kellner, es wäre zu weit zum Gerät. Ein No Go! Die Kunden vor uns aber waren gefragt worden, ob sie bar oder mit Karte bezahlen wollten. Eine junge männliche Bedienung hat leider auch nur ganz erst dreingeschaut. Schüchterne Bedienungen versuchen wir gern aufzuheitern, aber das war hier bei dieser Anhäufung Kundenunfreundlichkeit leider nicht möglich. Eine weitere junge Serviererin auch todernst! Legt man kein Wert auf auf ganz zufriedene Kunden, Trinkgeld, guten Ruf und Weiterempfehlung? Warum toleriert ein Chef solch ein Verhalten? Kümmert ihn überhaupt Kunden-Feedback? Unsere Tischnachbarn ist das alles auch negativ aufgefallen. In solch einer Servicewüste waren wir schon lange nicht mehr gelandet. Nicht weiterzuempfehlen, schade!

Der Beitrag wurde zuletzt geändert



* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern