Bewertung von tommi_hal zu Zum Mohr

1

Bewertung zu Zum Mohr

tommi_hal
Am Samstag dachten meine Frau und ich, wir gehen nett Essen in das Gasthaus "Zum Mohr". Das uns aber ein so schlechter Service und eine miserables Essen erwartet, hätten wir nicht gedacht.

Es war schönes Wetter und wir wählten den Platz im Biergarten. Eigentlich ein schöner Hof mit Bäumen, doch der Mohr (besser Schad) machte aus diesem schönen Flecken eine bunt zusammengewürfelte Zusammenstellung an Tischen, Schirmen und Pavillons. Wir nahmen an einem Tisch platz, der viel zu niedrig war. Nach einigem Sitzen wurde es zunehmend unbequem, da für die Holzstühle offensichtlich auch keine Sitzauflagen vorgesehen waren.

Wenn man sich im Biergarten umschaute, stellte man fest, dass alles ziemlich lieblos aussah. Der kleine Weg war schon lang nicht mehr gefegt worden, ein unschöner Vorbereitungswagen stand an der Seite, ausrangierte Stühle und Schirme standen vor einer Garage. Fast jeder Tisch hatte einen anderen Sonnenschirm oder wurde von einem aus dem Baumarkt erworbenen Pavillon überdacht. Alles bunt zusammengewürfelt.

Die Kellner machen sich nicht die Mühe, die Getränke auf einen Tabeltt zu servieren. Wein, Bier, Schnaps wird nur in den Händen getragen und ständig beim Laufen verschüttet, da mehrere Gläser auf diese Art und Weise so getragen werden.

Der Kellner kam sehr rasch zu uns und brachte die Karte, die doch lukullische Köstlichkeiten erwarten ließ. Wir gaben unsere Bestellung für ein Rindersteak klein (150g) mit Bratkartoffeln und ein Rindersteak groß (2 Stück mit ins


* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern