Bewertung von Jolly Roger zu Platanenallee im Stadtpark

5

Bewertung zu Platanenallee im Stadtpark

Jolly Roger via Android
Hallo

Der Stadtpark in Winterhude; ich kann schon sagen, dass er für mich ein zweites Wohnzimmer ist und Jenna und ich dort gerne hingehen. Im Sommer oder in der warmen Jahreszeit gehen wir selten hin, weil auf den grossen Liegewiesen gegrillt wird und sie dann immer vor den Menschen steht, in der Hoffnung, dass mal etwas für sie abfällt. Es gibt vielseitige Angebote, die man unentgeltlich annehmen kann.

Erstmals als Anlage mit sehr hohem Freizeitwert und dann noch mit diversen Lokationen für Erwachsene und Kinder. Heute wolle wir mal sehen, was sich rechts und links der Platanenallee befindet und wir beginnen in Höhe der Einmündung Jahnring/Saarlandstrasse. Es ist als Sichtachse in Nord/Süd Richtung ausgelegt.

Nach dem Krieg wurden die Platanen abgesägt, da die Bürger kein Brennholz hatten und der Winter sehr hart war. Die Allee wurde als Grandweg mit mittigem Rasenstreifen ausgelegt. Im Zuge der Erneuerung des Stadtparks pflanzte man über 100 neu Platanen.

Am Anfang der Platanenallee befindet sich links die Freilichtbühne. Zwar nicht so gross wie die Waldbühne in Berlin mit bis zu 22 000 Zuschauern/-hörern. In Hamburg passen 4000 Zuschauer hinein, aber auf dem Grünstreifen in der Platanenallee tummeln sich nochmal bis zu 1000 Personen, die die Musik unentgeltlich konsumieren können.

Hinter der Freilichtbühne auf der selben Seite ist das Gelände des Hamburger Rugby Club. Hier spielen die Teams von FC St. Pauli und HSV. Gegenüber ist ein Hockeyfeld, auf dem im Sommer oft Tourniere von Jugendmannschaften statt.

Weiter in Richtung Stadtparksee kommen wir an eine Weggabelung, wo es links in Richtung Alte Wöhr/Saarlandstrasse geht und rechts zum Lese Café und der Schachplatte geht. Bei gutem Wetter sitzen dort meins ältere Herrn, die mit grossen Figuren ihre Schachkenntnisse messen.

Im Lese Café, wo man nach Meinung eines Users von wuselnden Hunden, die angeblich nicht angeleint sind, gestört wird. Wohl aber fielen mit ab und zu mal junge Mütter auf, die ungeniert ihren Säuglingen die Brust gaben, was das Natürlichste der Welt ist.

Der weitere Weg in Richtung See führt und rechts an einer Pergolenwand vorbei, vor der ein Junge auf einer Weltkugel steht, mit einem Fisch in der Hand. Davor sind die symmetrisch angelegten Rosengärten, mit Springbrunnen in der Mitte und Tafeln an der Eingängen, auf denen beschrieben steht, welche der toll duftenden Rosen hier angepflanzt sind.
Weiter geradeaus sieht man das Ende der Sichtachse und zwar der grosse Stadtparksee. Gegenüber der Sichtachse befindet sich Sierichs Biergarten und der Badesee. Mitunter kann man auf dem See auch die Alsterdampfer sehen, die sich aus Richtung Binnenalster auf ddn Weg gemacht hatten. Im Winter brechen sie das Eis für die Belüftung und damit die vielen Wasservögel schwimmen können.

Jenna spielt mit ihrem Ebenbild auf der PLatanenallee:

https://youtu.be/FXRwonn-fWI?list=PLC485738E21D89003

Ein Ausflug in den Stadtpark lohnt sich zu allen Jahreszeiten

bestätigt durch Community

Checkin

Ausgezeichnete Bewertung

Der Beitrag wurde zuletzt geändert


Exempel Da ist für jeden etwas erkundbares dabei -ob Kind - Eltern- Großeltern. Ein schöner Stadtpark, der bestimmt einen Ausflug lohnt
Ausgeblendete 2 Kommentare anzeigen