Bewertung von Jolly Roger zu Friedhof Ohlsdorf - Cordes Halle

5

Bewertung zu Friedhof Ohlsdorf - Cordes Halle

Jolly Roger „Autorität“
Moin moin

Hamburg hat viele kleine regionale Friedhöfe. Man kann sagen, dass jeder Stadtteil einen hat. Dann gibt es die drei grossen Hauptfriedhöfe, wie Altona, Öjendorf und Ohlsdorf.

Der Friedhof Ohlsdorf soll ja neben Arlington / USA der grösste und schönste Parkfriedhof der Erde sein. Ohlsdorf, mit seinen grossen Gräberfeldern hat 13 Kapellen, in denen die Trauerfeiern abgehalten werden können. Die Kapelle 5 ist aber vor Jahren abgebrannt und daher finden diese Feiern in anderen Kapellen statt.

Das alte Krematorium in der Fritz Schumacher Halle wurde erneuert und man hat das Bestattungsforum geschaffen. Kurze Wege für die Trauerfeier mit anschliessender Bewirtung im Fritz Café.

Die Fritz Schumacher Halle hatte ich schon beschrieben und habe heute vor, euch die Cordes Halle näher zu bringen.

Sie ist nach Wilhelm Cordes benannt, der der erste Direktor des Friedhofs war. Es ist eine mittelgrosse Halle, mit bis zu 100 Sitzplätzen, die individuell angeordnet werden können.

Durch grosse Fenster auf der linken Seite und einem Oberlicht, wird der Raum gut beleuchtet.

Für kleinere Gesellschaften kann die Halle auch geteilt werden und es wird jedes Mal für ein besonderes Ambiente gesorgt. An der Kopfseite befindet sich das Rednerpult vor einem Hintergrund mit einem Vorhand und einer Dekoration aus Reedwänden.

Hinter dem Vorhang befindet sich die kleine „Heimorgel“.

Im Vorraum zur Halle ist der moderne Empfang und es sind Sitzgelegenheiten für die Trauergäste vorhanden.

Nach der Trauerfeier, wenn der Sarg zum Kremieren gebracht wird, kann sie die Trauergesellschaft in das angeschlossene Fritz Café begeben, das drei abgeschlossene Räumlichkeiten besitzt für das anschliessende Kaffeetrinken.

Checkin

Der Beitrag wurde zuletzt geändert


Jolly Roger Hier nähere Informationen zum Bestattungsforum

http://www.krematorium-hamburg.de/bestattungsforum.html