Neueste Bewertungen für Hamburg im Bereich Shopping

  1. CAN Modevertriebs GmbH Fashion Factory

    Branche: Mode / Bekleidung

    Frohmestrasse 35, 22457 Hamburg

    Tel: (040) 43 26 54 99

    1.
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Absolut empfehlenswert.
    Die Verkäuferinnen empfehlen individuell, nicht nach Verkaufszahlen.
    Sie haben immer ein nettes Wort oder ein lächeln für jede Kundin übrig, ob die Beratung im Verkauf endet oder auch nicht.
    Ein dickes Dankeschön an Ihr Team.




    Neu hinzugefügte Fotos
  2. 1 Bewertung

    bestätigt durch Community

    Harley Days

    Branche: Motorräder / Lederwaren

    Großmarkt, 20097 Hamburg

    Tel: (040) 46 88 22 11

    2.
    Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    via Android


    Love it or hate it, dazwischen scheint es nichts zu geben.

    So groß wie die Euphorie jährlich einen Siedepunkt erreicht so stark ist der Protest gegen die lautstarken, stinkenden Brüller.

    Nun denn, ich kanns verstehen aber was bitte wäre Hamburg ohne seine lautstarken Events und großartigen Partys?!

    Ich will nicht ohne, dabei fahre ich nicht mal selbst, sitze ggf mal hinten drauf und ja es ist, trotz aller Unkenrufe einfach nur toll!
    Jedes Jahr lasse ich mich mitreißen wobei ich sagen muss, ich wurde abgeklärter, der Fotoapparat kam zB seltener zum Einsatz.

    Eigentlich sollte es hier nur ein neues Piercing geben (der Stecher von Santa Pauli ist immer hier bzw auf dem Spielbudenplatz).
    Es blieb bei dem Plan der sich zugunsten neuer Klamotten änderte. Hier gibt es nämlich Händler bei denen ist 3xl tatsächlich noch xxxl, was heißt das ich da rein passe, in ein Damenshirt, juhuuu.
    Jetzt habe ich zwei "affige' Tank Tops im Schrank.

    Natürlich gab es auf dem Festgelände viel zu sehen und es ist immer wieder spannend was es so an neuem zu entdecken gibt. Ob das nun das "Feuerwehr"Bike ist das OCC den verstorbenen Helden der fire Departements widmete, das TÖFF TÖFF welches jedes Jahr liebevoll von den Bikern in ihre Mitte genommen wird oder das außerirdisch anmutende Gefährt bei dem man sich ernsthaft fragt wie man damit vorwärts kommt.

    Schräger, krasser, flacher scheint die Devise bei den Custom -Bikes zu sein. Ein krasser Gegensatz zu den überhohen Gabeln für die man Orang -Utan Arme braucht.
    Dann gibt es da noch die Maschinen bei den nicht nur der Name sagt das sie nur zum cruisen gebaut wurden. Bullige Teile mit Polstersitzen die jedes stylische Wohnzimmer aufpimpen würden und Verkleidungen hinter denen sich locker ein Kleinkind verstecken kann.

    Viele Bikes sind liebevoll bis knallig verziert, geairbrusht und mit genieteten Koffern, Beiwagen nebst Anhängern tourentauglich gemacht aber diesmal hatte ich den Eindruck "back to the roots" war mehr als sonst das Motto.
    Klassisch schwarz, manchmal rot und seltener weiß. Man verlässt sich auf das Ursprüngliche aber man erkennt den Versuch, diesen Ursprung in neue Linien zu packen was nicht immer sehr gelungen aussieht. Allerdings scheint auch nur HD solche Wege zu beschreiten.

    Zum bulligen Motorrad passt natürlich kein kleines Auto und deshalb überraschte es mich nicht das JEEP hier in Sachen Eigenwerbung sehr präsent ist. Im vorderen Teil wurde von dem Autohersteller eine kleine Fahrshow geboten während sie im hinteren Teil einen nicht unbeachtlichen Teil des Geländes vereinnahmten.
    Überhaupt war dieses Jahr einiges anders wie sonst. Jedenfalls kann ich mich nicht erinnern das nur eine Brauerei quasi das Getränkemonopol inne hat. Auch hier wird derweil auf die deutlich ökonomische Systemgastronomie gesetzt. Zu dumm das mir das Jever nicht schmeckt, dafür war der Jack Daniels, wie es sich für einen chilligen Sonntagnachmittag gehört, lecker genug das es gerne ein zweiter hätte sein dürfen.
    Ja, man kann hier chillen, Bacardi Feelings auf Harley Art, unterstützt von einigen Liegestühlen.
    Die gewohnten Harley Days Becher mit Datum waren entweder schon fast vergriffen oder limitiert. Egal, ich erwischte jedenfalls einen, den sechsten mittlerweile. Die eignen sich übrigens prima als Zahnputzbecher und sind selbstverständlich spülmaschinenfest ^^.

    Das Verkaufsangebot schien mir eingeschränkt aber die Musik war klasse wie immer. Am Samstag abend zB spielte sich die St. Pauli Band Ohrenfeindt auf der Hauptbühne (ja, der Name ist Programm!) ins Hirn der Gäste. Eine weitere Hamburger Band hatte auf der Bühne im hinteren Bereich gleich zwei Auftritte. Leider hatten die übelst mit dem Wetter zu kämpfen :(.

    Apropos leibliches Wohl: wir ließen die üblichen Bratwürste, Crêpes und Co ausser acht und widmeten uns lieber einem ausgesprochen leckeren Angus - Spieß den ich sogar meinen Kindern empfehlen würde.
    Ansonsten bereicherten zwei Tätowierer, Zubehör , Lederwaren- und Schmuckhändler (Achtung , das Goldkettchen zur Kommunion des Enkelchens findet man hier nicht!) das Angebot. Die typischen fliegenden Händler mit ihrer Billigware sind hier offensichtlich nicht erwünscht, dafür aber sind Hersteller die in Deutschland produzieren lassen (wie zB "Elbdevils" (Shirts und Co ) oder "Silberrücken" gerne gesehene Anbieter. Bravo!

    Das sich die Harley Days auch mit Bike-Shows in der Mönkebergstraße und auf dem Spielbudenplatz "breit" machen sei mal eben am Rande erwähnt ^^.

    Fazit:
    Veranstaltung 5*
    Musik 5*
    Speisen und Getränke 4*
    Erlebniswert 5*
    Was fürs Auge 1000* hehe

    Hamburg ist ne Harley Stadt!



    Tikae Es gibt auch nichts dazwischen !!!!!! :-)))))
    Wenn du noch freie Kapazitäten hast :Bad Salzuflen ist nächstes Wochenende ein Pflichttermin .
    Und der Horror für jede Kreditkarte .........;-)
    Ausgeblendete 12 Kommentare anzeigen

    Neu hinzugefügte Fotos
  3. Louis Vuitton Deutschland GmbH

    Branche: Boutiquen / Mode

    Neuer Wall 37, 20354 Hamburg

    Tel: (040) 36 80 97 37

    3.
    Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    ....kurz vor 19 Uhr dort gewesen und nicht mehr reingelassen worden - obwohl im Laden noch Kunden waren!!!



    TanniHH Ärgerlich für Dich, aber im Weihnachtsgeschäft muss man als Einzelhändler etwas 'streng' sein. Kunden, die nur mal ein wenig durch den Laden bummeln möchten kurz vor Ladenschluss sind anstrengend und haben kein Verständnis, dass sich die Damen und Herren im Verkauf ihren Feierabend, gerade im Weihnachtsgeschäft, herbeisehnen.

    Neu hinzugefügte Fotos
  4. Uhrwerk31 - Watch-Auktion

    Branche: Uhren / Versandhandel

    Hegestraße 31, 20249 Hamburg

    Tel: (040) 63 67 55 80

    4.
    Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Do not shop at this store. Not good products




    Neu hinzugefügte Fotos
  5. Globetrotter Ausrüstungen Denart & Lechhart GmbH CampingBed. Bücher Verk.

    Branche: Versandhandel / Trekking

    Wiesendamm 1, 22305 Hamburg

    Tel: (040) 29 12 23

    5.
    Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    also von freundlichkeit kann mann hier leider nicht reden
    Die verkäuferin hat versucht mit kinderhanschuhe für weit über 100€ anzudrehen
    auf meine bitte mir doch etwas Preiswerteres anzubieten hat sie mich einfach stehen gelassen .




    Neu hinzugefügte Fotos
  6. Martin Armsby

    Branche: Uhren

    Heinrich-Barth-Straße 9, 20146 Hamburg

    Tel: (040) 44 72 92

    6.
    Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Kann ich leider nicht weiterempfehlen. War sehr unzufrieden.




    Neu hinzugefügte Fotos
  7. Otto Versand

    Branche: Versandhandel

    Werner-Otto-Straße 1 -7, 22179 Hamburg

    Tel: (01806) 30 30 30

    7.
    Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Schade;
    Da werde ich wohl wieder zehn Jahre
    weg bleiben. Mein Fahrrad kriegt man
    trotz mehrerer Nachfragen (auch schriftlich
    nicht vernünftig repariert .
    Sobald unsere Unternehmen zu groß
    werden, verlieren sie den Kunden
    aus den Augen. Dabei habe ich gerne
    bei Otto bestellt. Hatte aber auch keine
    Reklamation. Das kriegt man bei mir
    nun seit ungelogen einem halben Jahr
    Nicht hin. Sehr schade ...




    Neu hinzugefügte Fotos
  8. 3 Bewertungen

    bestätigt durch Community

    Checkin

    C & A

    Branche: Bekleidung / Mode

    Wandsbeker Marktstr. 103 -107, 22041 Hamburg

    Tel: (040) 68 87 37 70

    8.
    Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    via Android


    Irgendwie splittert der CundA Lack ein bisschen.
    Die Qualität ließ mMn nach, alles ist standardisiert, vorbei die Zeiten der großartigen Werbespots die einen in eine Abenteuerwelt entführten.
    Damals schmetterten noch Slade ihr "far far away" zu einem echten kleinen Film für "Young Collection " und Alice zeigte uns ihr Fashionland. Werbung als Kunstwerk und für mich noch heute was vom besten.

    Die atmosphärischen Filmchen, die ganze Geschichten erzählten, heimsten zu Recht einige Preise ein, haben mit Sicherheit Meilensteine in der faden Werbewelt gesetzt und die CundA Labels wie JINGLERS (JEDER wollte die Glöckchen), PALOMINO mit dem bunten Pferdchen wurden für mich zum Synonym für tolle Kinder- und Teeniemode.
    Lange ist es her.

    Früher war CundA ein Must have.
    Entweder schleppte Mama mich da hin oder ich sie und zwar egal ob es um Strumpfmode oder ne Lederjacke ging. Es gab irgendwie alles da. Zumindest bei den Ledersachen änderte sich das: "rentiert sich nicht" erzählte mir hier kürzlich eine freundliche Verkäuferin "den jungen Leuten reicht das Plastikzeugs " flüsterte sie mir während des Bezahlvorgangs zu. Geiz ist halt doch geil.

    Das Gemisch zwischen modischen Artikeln und schicken Klassikern gefällt mir dennoch zumal die Queen Size Abteilung durchaus Highlights bietet. Die Schuhabteilung allerdings finde ich zum abgewöhnen... ich fand hier tatsächlich noch NIE etwas.

    Auch die Dessousabteilung hat nachgelassen. Zwar sind die Sachen teilweise sehr ansehnlich aber immer wieder scheitere ich an den Größen. IdR passt mir hier meine offizielle Größe nicht (das ist wahrhaftig nur hier so) oder es ist nicht größer vorhanden, seufz.
    Das was dann passt ist idR nicht so schön (warum ist das eigentlich so? Klar, weils standardisiert ist). Hübsch, edel und nett endet nun mal nicht bei Größe 42, das hat CundA ein wenig aus den Augen verloren.

    Identitätskrise

    Dass das Unternehmen fast ständig Sonderangebote, Rabatte usw anbietet scheint dringend nötig denn es geriet in einen Abwärtstrend seit H&M, Primark, Zara uä den Markt der preiswerten und hippen Kollektionen
    mitbestimmen. Zudem hat man den Online Trend fast verschlafen.

    Ganz früher hieß das Unternehmen, schlicht und einfach nach dem Familiennamen benannt, Brenninkmijer. Die Brenninkmijers gehören zu den reichsten Familien der Niederlande und sehen sich jetzt der großen Aufgabe gegenüber das Unternehmen wieder auf solide Füße zu stellen.

    Familiäres

    Der Familie entspringt übrigens ein Spross der als Schauspieler aktiv ist. Bekannt wurde Philipp Brenninkmijer in seiner Rolle als höchst charmanter und gutaussehender Hotelier neben Mariele Millowitsch in der Serie "girlfriends". Hach war der süß mit seinem holländischen Akzent. Seine Filmographie liest sich ganz nett.
    Gerüchten zufolge sagte er sich von dem Unternehmen los weil ihm die Geschäftspolitik missfiel. Nichts genaues weiß man nicht.

    Was noch?

    Zu finden ist diese
    Nicht-barrierefreie Filiale im Ekz Quarree Wandsbek. Die 1te Etage ist für betroffenes Klientel insofern schlecht zu erreichen als das der Lift ein ganzes Stück entfernt, sehr klein und oft überfüllt ist :/.

    Parken auf der Straße geht garnicht also ab in eines der Parkhäuser derer es drei gibt (P1, P2 und eins das Karstadt zugerechnet wird). Unübersichtlich und eng sind sie alle. Ob irgendwas vergütet wird weiß ich nicht weil wir jedes mal vergessen danach zu fragen.

    and i far far away....



    Ausgeblendete 13 Kommentare anzeigen
    Nike Frischer Wind hier ....:-)). Herzlichen Daumenglückwunsch! :-)

    P.S. Mit den Größen geht es mir bei c&a genau so wir dir, Suse.
    Tikae Ich habe einmal einen Gürtel aus Kunstleder gekauft. ...nie wieder !
    Das riecht total eklig, wenn es sich auf Körpertemperatur erwärmt ....:-(
    NC Hammer Tom Mir passen die Dessous von Brenninkmeyer (so hat meine Mutter immer dazu gesagt, wenn wir in die Stadt gefahren sind - von Britz nach Neukölln) auch nie.
    Gratulation zum Größen Daumen !
    Nike Die gerade aktuellen Kunstlederhosen sind für mich als modisches Kleidungsstück gerade noch akzeptabel. Die Hose ist wenigstens waschbar.
    Suse Dunkel Brenningmeyer sagte man bei uns früher auch^^. Das mit den Dessous tut mir leid lieber Tom. Ich kann dir da eine tolle Boutique auf dem Kiez empfehlen, da gibt's Spezialgrößen und gute Materialien :).
    Puppenmama Wieder ein toller Bericht, der zu Recht begrünt wurde. Herzlichen Glückwunsch dazu.
    Aber Brenningmeyer will ja jetzt etwas ändern, da die Gewinne zurückgegangen sind. Ein neues System, aber zu Lasten einiger Filialen.
    bb-dd Ein toller Bericht:-))
    Palomino und Jinglers, da werde ich ja geradezu sentimental..Lang ist's her.

    Neu hinzugefügte Fotos
  9. Schockmann, Schuhe die passen

    Branche: Bekleidung / Schuhe

    Blankeneser Bahnhofstraße 1 A, 22587 Hamburg

    Tel: (040) 86 62 10 73

    9.
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von Jill

    Ein neues Schuhgeschäft in Blankenese mit einer großen Auswahl an qualitativ hochwertigen, schönen Schuhen. So eine
    kompetente, angenehmung Beratung gibt es echt selten. Mein Einkauf war rundum angenehm und erfolgreich und das Geschäft ist eine echte Bereicherung für Blankenese. Ich werde dort gerne wieder hingehen!




    Neu hinzugefügte Fotos
  10. W1

    Branche: Kaufhäuser / Einzelhandel

    Wandsbeker Marktstraße 1, 22041 Hamburg

    Tel: (040) 600 90 70

    10.
    Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    via Android


    Nagelneu und ziemlich steril.
    Für die eine Art der körperlichen Bedürfnisse sorgen ein DM Drogeriemarkt, Apotheke, Nagelstudio. Den Geldbeutel auffüllen kann man dann in einer Filiale der deutschen Bank
    Rewe (Untergeschoss), Smoothies, ein Coffeeshop und ein Asiate sind dann für andere Bedürfnisse vor Ort. Wer Pfunde los werden will wird im riesigen Decathlon in der oberen Etage fündig werden.
    Wer dann noch nicht genug hat kann seine Klamotten in der Änderungsschneiderei/Reinigung abgeben. Last but not least: die Optikhelden mit ihren schicken Brillen.




    Neu hinzugefügte Fotos