Bewertung von Ein golocal Nutzer zu "Mr.Wash" AG Auto-Service AG Autowaschanlage

5

Bewertung zu "Mr.Wash" AG Auto-Service AG Autowaschanlage

Ein golocal Nutzer
Wenn man mit dem Auto unterwegs ist, dann muss man auf die Tankanzeige achten und ebenfalls auf die Tankstellen, die sich an der Strasse befinden. Im NAVI gibt es auch eine POI, für Radfahrer oder Fussgänger heisst es Points of Intrest.

Ich war ja nun auf dem Friedhof Altona und auf dem Rückweg, den ich über oder durch das Portugiesenviertel fahren wollte, machte sich die Tankanzeige bemerkbar. Wenn‘s piept, dann hat man noch ca. 5 l. im Tank.

Nun fuhr ich auf der Stresemannstrasse am NH Hotel vorbei und sah in einiger Entfernung eine Preisanzeige für die Tankstelle. Hier kostete der Sprit, den mein Pkw schluckt, im Moment 1,34 €.

Links eingeordnet, abgebogen und schon war ich auf der Tankstelle. Gute 10 Tanksäulen konnte ich dort sehen und fuhr natürlich an die 1. Tankdeckel auf, Tankpistole in die „Intimstelle“ des Fahrzeugs eingeführt und los geht’s.

Vor jedem Tanken fasse ich Metall an, um meinen durch statische Energie aufgeladenen Körper zu erden. Ich habe es schon einmal gesehen, wie ein überspringender Funke die Benzindämpfe in Brand setzte.

55 l schluckte der Tank und nach dem Tanken suchte ich den Verkaufsraum mit der Kasse. Es gab hier nicht den sonst üblichen Verkaufsraum, der meist wie ein Supermarkt aussieht, sondern über einer Tür las ich „Schnellkasse“.

Ich bin reingelaufen, habe die Säulennummer genannt, die EC Karte gezückt und gespielt hektisch den Einkauf bezahlt. Grosse Augen der Kassiererin, die in einer Box hinter Panzerglasscheiben sass und ich sagte ihr, dass es doch eine „Schnellkasse“ sei und ich wollte die anderen Kunden, die dann noch kamen, nicht aufhalten. (Spass)

Wie gesagt, in dieser Tankstelle kann man nur Sprit erwerben, sein Auto waschen lassen und das Öl zu wechseln. Jedenfalls war der Sprit hier um 5 Cent günstiger als bei anderen Markentankstellen.

Der Beitrag wurde zuletzt geändert


diepolz Super Jolly, nach dieser schnellen Tanke gast Du auch eine schnelle Reaktion verdient und so sage ich schnell "Danke" ;-)
Gut und erheiternd beschrieben.
Ausgeblendete 5 Kommentare anzeigen
Ein golocal Nutzer Da stimme ich dir bei. Gestern beim Bewerten der Meson Galicia im Portugiesenviertel gab mein Akku auf, da ich vorher noch "genossekt" hatte. Das heisst: Viele viele Fotos geschossen und hochhgeladen.
Friedhof Altona pp
diepolz Dem Energieschwund habe ich abgeholfen, seit ich einen 7.500 mAh-Akku verwende,ist mir das nicht mehr passiert; dafür muss ich natürlich auch ein paar Gramm mehr schleppen.
diepolz Sorry Jolly, da bin ich nochmals, habe das erst nach der Abmeldung gelesen.

Vielleicht schaust Du bei Gelegenheit,. Lust und Laune mal nach Akkus der Firma "ANKER", von der habe ich einen wirklich guten, der dann allerdings auch ein wenig "aufträgt" und einige Gramm wiegt.

Damit kann man das Smartphone zur Not auch als Wurfgeschoss einsetzen aber ich komme bei normalem Gebrauch 4 und mehr Tage damit aus.

Mittlerweile hat es sich so eingependelt, dass ich es alle 2 Tage an die "Schnur" lege, da besteht dann aber auch keinerlei Gefahr einer Unterversorgung.

Meine Ausführung kam mit einem speziellen "Hinterteil" und das Smartphone ist damit 1,9 cm dick und genau 277 g schwer (ich musste kurz zur Küchenwaage!).

Der Akku ist seit August 2014 im ständigen Einsatz und zeigt noch keine Schwäche.

* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern