Bewertung von Ein golocal Nutzer zu Tierärztliche Hochschule Hannover - Klinik für Hunde und Katzen

1

Bewertung zu Tierärztliche Hochschule Hannover - Klinik für Hunde und Katzen

Ein golocal Nutzer
Wir wurden dieses Jahr 2019 von unserer Tierärztin mit schriftlicher Diagnose zur Tierärztlichen Hochschule Hannover überwiesen. Diabnose Anaplasmose mit Blutplasmatransfusion. Wir sind voller Hoffnung hingefahren. Dort wird uns bestimmt geholfen. Hahahaha ….
Erstens, wir mußten mit unserem Hund sage und schreibe 3 Stunden warten. Unser Hund hatte seit Tagen nicht fressen können - wir wurden überwiesen - wir hatten nichts mitgenommen um sie zu füttern weil sie nicht mehr selber frass. Wir wußten nicht was der Tag uns erwartet sonst hätte ich alles mitgenommen. Dies am Rande.
Als wir dann endlich dran kamen erzählten wir unsere Geschichte und sagten auch unser Hund benötigt eine Blutplasmatransfusion weil sie Anaplasmose hat. Das wollte keiner hören und unserem Hund wurde erstmal Blut abgenommen. Und er müsste erstmal da bleiben. Hm, wir hatten echt keine Alternative, unsere Tierärztin sagte wenn es ihr Hund wäre würde sie auch da hin fahren weil sie nicht die Möglichkeiten einer Blutplasmatransfusion hat nur die Hochschule hätte das. So gesagt, getan. Wir haben unseren Hund da gelassen. Uns wurde abgeraten unseren Hund zu besuchen. Warum nur? Später wußten wir es. Jedenfalls, das ganze Wochenende haben wir nichts gehört. Montag alles wäre gut. Auch, sie würde über Nacht nicht sterben. Dienstag früh wurde ich auch dem Schlaf gerissen, mein Hund stirbt gerade, der Hals überstreckt sich, sie schreit ich rufe in 5 Minuten wieder an. Dann ihr Hund atmet nicht mehr.Gehtnichtdorthin

Der Beitrag wurde zuletzt geändert